hats schon einer ma ausprobiert.....

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von pati-1, 25. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Februar 2007
    hey leute ich habe ma eine komische frage, also, wenn man bei einem auto mit hadschaltung die zünung an stellt, den ersten gang einlegt und anschiebt die kupplung loslässt dann springt das auto anhab ich schon öfters gesehen. wenn ich das auto jetzt aber rückwerts(auch im 1.gang) schieben würde,meint ihr es würde dann auch angehen.theoretisch müsste es doch,es sei den die elektik verriegelt.dann könnte man ja auch beliebig schnell rückwerts fahren( macht zwar kein sinn aber die frage brennt mir unter den nägeln)?(
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    interessant, würde ich jetzt auch gerne wissen.sobald ich ein auto hab probier ichs aus^^
     
  4. #3 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    könnt ich dir nicht raten das zu testen, da arbeiten dann die getriebe gegeneinander und du kannst so ziemlich alles was am antrieb deines autos beteiligt ist in kleinteilen von der strasse aufheben.

    musst dir so vorstellen:

    zuerst schiebste rückwärts mit eingelegten vorwärtsgang, dann lässte kupplung kommen und wärend die kiste noch rückwärts rollt, soll sie auch schon nach vornie.

    da treffen 2 sachen mit schlag aufeinander, das kann nur mit schäden ausgehen ;)


    und beliebig schnell rückwärts fahren kannste auch nicht...rückwärtsgang ist sozusagen sowas wie der erste gang.
     
  5. #4 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    ich mein des ganze getriebe dreht sich ja dann halt in die andere richtung,für den kolben machts ja kein unterschied, da dreht doch alles dann in die andere richtung,zündung erfolgt ja am oberen totpunkt,also sollte es eig klappen.oder vertseh ich da was falsch
     
  6. #5 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    ja ich glaube du verstehst da was falsch, erster gang bedeutet immer nach vorne, so ist das getriebe gebaut.
    wenn du also rückwärts schiebst spring das auto dann nach vorne und fährt nicht einfach nach hinten weiter
     
  7. #6 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    wenn ich ma ein altes auto hab das aufn schrott soll probier ichs aus, EMOtional kennst du dich aus, oder vermutest du nur?
    hat sonst noch einer ne meinung dazu?
     
  8. #7 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    sagen wir so, ich glaube zu wisse weil ich schon des öfteren unterm auto gelegen habe ^^
     
  9. #8 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    könnte mir schon vorstellen dass das funktioniert.
    n paar kumpels haben das bei den mopeds auch schon gemacht, das hat geklappt.
    ich halte das bei den älteren autos schon für möglich
     
  10. #9 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    Das geht auf jedenfall nicht....
     
  11. #10 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....


    nein, bei autos gehts nicht. bei mopeds mit 2 takt motoren gehts, einfach den ersten gang reinmachen, rückwärts schieben, und kupplung kommen lassen, dann kannst rückwärts fahren^^
     
  12. #11 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    also ich würde sagen, des funzt auf keinen fall, dadurch machst du nur dein getriebe kaputt.. un bei unserem auto würde ich das ned alsogerne herausfinden wollen ;)

    kannst ja mal zu einem kfz-mechaniker oda so.. in eine werkstatt gehen..un nachfragen, ob sowas überhaupt funzen würde.. die erklären dia des schon, warum des ned funzen würde

    mfg Dragon12
     
  13. #12 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    Wenn du ein Auto rückwärts schiebst und dann den ersten Gang reinmachst wiürde sich der Motor selber abwürgen da der (wenn er den Anspringen würde) ja durch Getriebe im ersten Gang nach vorne will!
     
  14. #13 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    yo so sehe ich das auch. würde abwürgen oder bei zu hoher geschwindigkeit rückwärts würde vlt sogar der erste gang gar net reingehen... oder halt peng ^^
     
  15. #14 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    Vergiss es... Du kannst ja auch mit laufendem Motor im Rückwärtsgang nach hinten fahren und dann Kupplung drücken, 1. Gang einlegen und dann Kupplung kommen lassen... Und dann gehts wieder nach vorne ^^ Der Motor ist halt einfach in die Richtung gebaut, das kann man nich einfach umkehren...
     
  16. #15 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    theoretisch würde es gehen wenn du die zündung so falsch einstellst das es sich eben mit der vor- und nachzündung so zündet das sich die kolben eben rückwärts drehn. würds dir aber nich empfehlen da das getriebe wegen der ungewohnten laufrichtung dabei draufgehn könnte.
     
  17. #16 25. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    also mein stiefbruder der depp hat so sein getriebe zerlegt. ist rückwärts gefahren und hat noch beim ausrollen den ersten gang reingedrückt! da die autos eigentlich no eine sicherung haben die das verhindern soll muss der das ganze mit Kraft gemacht haben... das resultat war halt en total schaden!
     
  18. #17 26. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    hi ich bin noch azubi im kfz bereich aber egal. eg geht defenitiv nicht.....der motor dreht sich immer vorfärst...die fahrtrichtung wird nur vom getriebe bestimmt. wenn du jetzt den 1.gang drin hast den wagen rückwärtsschiebst und die kupplung kommen lassen würdest bremst das den wagen bis du zum stehen kommst, wenn du die kupplung schnell kommen lässt würgst du den motor ab. Und wenn man einen wagen anschiebt dann mit 2. gang einkuppeln oder rückwärts schieben und mit rückwärtsgang einkuppeln. Denn bei den 2 gängen ist die übersetzung am besten geeignet.

    hoffe ich konnte helfen
     
  19. #18 26. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    Das kommt ganz aufs Auto an... Auch mitm abstellen am Berg muss man bei gewissen Autos immer den 1. Gang benutzen um zu sichern, auch rückwärts... Also das mit dem 2. Gang kannst nicht so allgemein sagen...

    Und wenn der Motor falsch rum laufen würde, würde ja eig. auch die Funktion der beiden Ventile umgedreht, also würde Luft in den Benzintank gepumpt werden, oder seh ich das falsch? ?(
     
  20. #19 26. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    ist mir schon unfreiwilig passiert...
    zurückgesetzt und noch nen bisschen gerollt und der erste gang wollte nichma rein..... hat ziemlich gestottert...
     
  21. #20 26. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....

    der motor kehrt ja so gesehen nicht um nur eine andere zünreihenfolge findet sattt aber zündzeitpkt ist imme roben also sollte es egal sein,aber ich glaub auch nicht wirklich dass es funzt, trotzdem geht ausprobieren vor studieren^^
     
  22. #21 26. Februar 2007
    AW: hats schon einer ma ausprobiert.....


    Wie willste denn bitte die Zündung anderst einstellen? Der Motor dreht sich immer in die gleich richtung. Und wenn du die Zündfolge änderst zerlegts dir den Motor da der Motor in nur eine Richtung ausgelegt ist. Oder er würde nichtmal anspringen. Der Rückwärtsgang wird über das Getriebe geschalten z.B. über ein Planetengetriebe.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - hats schon ausprobiert
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.372
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.269
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    387
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    302
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    608