HD-Check = Bluescreen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von B.OverFlow, 20. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Dezember 2008
    So Leute

    Ich habe endlich meinen PC wieder so hingekriegt das ich auch länger spielen und arbeiten kann :) Lag am Mainboard (nicht richtig reingeschraubt -_-).
    Aber seitdem ich die Schrauben auf dem Mainboard angezogen habe, ist meine zweit Festplatte am *****. Wird im Bios beim ersten booten nach nach längerer "Off-Tim" (z.b. 24h nicht mehr angestellt) noch richtig erkannt (irgendso eine Maxtor HD), in Windoofs XP richtig angezeigt, aber ich kann nicht mehr darauf zugreifen. Entweder kommt der Datenträger ist beschädigt oder nicht formatiert -_- Chkdsk funzt net und wenn ich andere ähnliche Toolz verwende crasht die Kiste mit Bluescreen! Any Ideas? Ich brauch die Daten auf der HD eigentlich noch, danach werde ich versuchen sie zu formatieren.

    Thx schon Mal!
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Dezember 2008
    AW: HD-Check = Bluescreen

    ist die platte verschlüsselt? (das würde "beschädigt/nicht formatiert" erklären)
    wenn ja (und du sie gemountet hast) und sie trozdem nicht geht= daten weg

    falls keine verschlüsselung, dann ignorier den ersten teil


    andere vermutung
    lesekopf hat nen fehler = platte kaputt
    oder
    wichtiger teil der speicher kaputt

    idee: baugleiche platte kaufen (also genau das gleiche modell)
    und dann die alte ausbauen und in der "neuen" wieder einbauen

    (hilft falls der chache zb nen fehler hat, aber hilft nur selten)



    ansonsten bin ich zz ratlos
     
  4. #3 20. Dezember 2008
    AW: HD-Check = Bluescreen

    Nee, ist nicht verschlüsselt.

    Das mit dem Ausbauen / Einbauen habe ich mir auch schon überlegt, aber der Aufwand ist mir zu gross ^^
    Ich will die Daten, aber falls es keine Software-Lösung gibt, ist's egal! Es sind keine lebenswichtigen Dateien, es regt mich mehr einfach auf das es passiert ist -_-
    Aber Danke für den Tip!
     
  5. #4 20. Dezember 2008
    AW: HD-Check = Bluescreen

    Was für nen BlueScreen kommt denn ? Also was steht drin ?

    Arbeitsplatz -> Rechtsklick -> Eigenschaften -> Starten und Wiederherstellen -> Hacken bei "Automatisch neustarten" entfernen


    Dann geht der BlueScreen net gleich wieder weg...


    Evtl wird man aus der Meldung dann schlau ;)
     
  6. #5 21. Dezember 2008
    AW: HD-Check = Bluescreen

    Seltener aber umso geilerer Fehler der sich speziell nach Einbau von Mainboards zeigt ist ein Kurzschluss durch einen der Abstandshalter. Entweder einen alten vergessen oder schief drin. Trotz Kurzschluss und teilweise Brandstellen laufen manche Rechner erstaunlicherweise noch an, überwiegend wenn es sich in wenig genutzten Bereichen ereignet. Im Bereich der Laufwerksanschlüsse kann ein kleiner Fehlstrom zu Störungen bis direkt Absturz führen.
    An sonsten der übliche Kabel- und Steckercheck, IDE ist Meister des Betriebs trotz verstecktem Kabelbruch. Zur Not mal einen anderen Controller/Kanal auf dem Board benutzen oder die Platte in einen andren Rechner/USB Gehäuse einbauen.
     
  7. #6 23. Dezember 2008
    AW: HD-Check = Bluescreen

    Na wunderbar! o0

    Danke, ich werds mal probiere :)

    Der Bluescreen meint, dass das File nvatabus.sys den Crash verursacht hat. Hab nur kurz mal bei google geschaut, scheint der ata-Kontroller vom OS zu sein -_-
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Check Bluescreen
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    462
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    686
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.536
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.362
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    953