HDD mit 10000 rpm

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Coldasice, 13. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Januar 2009
    Tag Jungs,

    es ist bei mir bald wieder an der Zeit mein System zu plätten.
    Jedoch will ich danach ein deutlich schnelleres System und dachte mir, da muss ne 10000er Platte rein (nur für die Systempartition).

    Größe spielt also nicht wirklich eine Rolle, kann 36, 74, 150 GB groß sein, soll nur Windows und ein paar kleine Programme darauf installiert werden.

    Zum 1. Lohnt sichs ne 10000er Platte zu leisten?

    2. Merkt man wirklich einen Unterschied zu net 7200er?

    3. Wo bekomm ich eine recht billig her :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    Ganz ehrlich?
    Ich würd für den Anfang erstma ne normale und somit "günstige" 7200er einbauen.

    Gründe:

    10000 ist lauter teurer und anfälliger
    Die Zeit der SSD's wird nichtmehr lange auf sich warten lassen, es gibt schon die ersten SSDs und in ca 1 Jahre werden die erschwinglich, die sind schneller als 10000er und leiser !

    Also erstmal ne 7200 rein und wenns dann nichtmehr langt vom speed her ne SSD rein statt ner 10000er

    MfG
    Erich

    Edit: Transcend 64 GB - interne SSD-Festplatte - Serial ATA-150 - 2.5
     
  4. #3 13. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    Die 10000 sind auch von daher anfälliger weil das konzept für Serversysteme gedacht war bei denen die Lautstärke keine Rolle spielt und die im Vergleich zu normalen Computer-Systemen unter ständiger Belastung laufen oder einfach sehr selten abgeschaltet werden und bei denen auch die Lautstärke der Kühlung keine Rolle spielt die höhere Drehzahl erzeugt im nomalfall nicht nur mehr Lautstärke und ist stoßanfälliger sondern produziert auch mehr Hitze. Also überleg dir das besser gut ich seh das auch so lieber ne SSD rein, wobei ich die Preise noch um einiges zu hoch finde.
     
  5. #4 14. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    wenn du das geld für eine 10k u/min hast, dann würde ich dir ganz klar zu einer ssd für das betriebssystem. der bootvorgang ist schneller als bei einer herkömlichen hd , außerdem sind die ssd`s nicht so anfällig, da keine beweglichen teile verbaut sind. zudem arbeiten sie lautlos.
     
  6. #5 14. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    SSD ist nicht leiser ^^ oO
    SSD ist lautlos.
    Wenn du das geld hast dann SSD aber keine 10 000
    dafür brauchste antivib halterungen sonst denkste dein gehäuse fällt.
     
  7. #6 18. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    hmm... was hier los ist ? xD


    also 10000er platten sind nicht so schlimm

    bei mir (xaser II) hat am gehäuse nix gerappelt ?


    ist nur beim zugriff halt lauter



    die einzigsten die ich kenne sind die Western Digital Raptoren

    hatte mal die 74 oder wars 72? Raptor , lautstärke eigentlich noch ok , wenn man den server nicht über nacht im schlafzimmer laufen lässt


    temperaturen auch ok und performence sehr gut :)
     
  8. #7 18. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    die wd raptoren sind aber ehrlich gesagt schon veraltet und haben kaum vorteile gegenüber modernen 7,2k-platten.

    ich würde an deiner stelle auch zu einer kleinen SSD raten, die lautlos, kühl und sehr schnell sind, vorrausgesetzt, man nimmt die richtigen.
     
  9. #8 18. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: HDD mit 10000 rpm

    also ich hab mir letztens selber ne wd velociraptor gekauft und es is blödsinn was man sagt das die mörder laut, super heiz und total anfällig sind.

    die platte is nich lauter als meine samsung spinpoint platten, und wärmer auch nich (liegt natürlich auch am gehäuse aber naja)

    die geschwindigkeit ist übergeil, man merkts schon extrem besonders bei installationen oder so.
    und ssd festplatten... woher habt ihr so mörder viel geld?!

    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2009_01/18667220.jpeg}


    hier noch ne kleine grafik ^^
     
  10. #9 18. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    also ich habe damals ne WD Raptor 10.000 Umdrehungen auf der Lan gewonnen und ich muss sagen, so froh bin ich darüber nicht beim hin und herschieben von Daten ist meine Samsung 1TB schneller und laut ist sie leider auch
     
  11. #10 18. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    @Don Ponco:
    was ist das denn für ein Benchmark? keine genau angaben, welche Hardware verwendet wurde, und dann och alte hardware mit neuer vergleiche:
    "Unsere alte 80GB Seagate Barracuda..." - da ist klar, dass die so lahm ist, wenns eine 7200.8 oder so war, eine neue 11er wäre deutlich schneller, aber die kann man ja nicht nehmen, wenn man die WD und die SSD möglichst gut zeigen will.
    Sehr unseriös.
     
  12. #11 18. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    Hat jemand schon diese SSD dinger ?

    hab ich garkeine ahnung von ?

    wie bootet man denn darüber?

    ist das sowas wie ne SD karte?
     
  13. #12 18. Januar 2009
    AW: HDD mit 10000 rpm

    ja eine form ein speicherchip ist es mehr.
    Lautlos und verzögerung 0ms.

    Also zum thema Raptor.
    eine Raptor entpackt einen film in gerade mal 4 sek schneller ,
    als meine etwas ältere SATA II spinpoint.
    Nur wenn die Raptor oder allgemein gas geben dann bekommt man
    das ur PC feehling wieder. Diese knackernde geräusch.
    Also von leise ist da keine rede.
    Und die SATA II platten sind extrems leiser.
    Aber allgemein.
    Wers braucht soll sich sone platten kaufen.
    toll installiere ich ein spiel nicht in 25 min sondern 22 wow.
    hat man nen kaffee gewonnen.
    Heutige Sata platten sind schnell leise und kosten günstig.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...