Heimnetzwerk mit Router, Wlan

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von HandyGarden, 10. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Februar 2009
    Hey,


    ich habe hier 2 Rechner...Nummer 1 ist per Kabel an dem Router angeschlossen. Darüber geht man in das Internet. Rechner Nummer 2 ist per Wlan mit dem Router verbunden und geht ebenfalls so ins Internet.
    Nun würde ich aber gerne ein Netzwerk einrichten, wo ich von Nummer 1 auf Nummer 2 zugreifen kann ( und auch umgekehrt ). Wie stelle ich das nun am besten an?
    Ich kann den anderen Rechner nicht einmal anpingen
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Februar 2009
    AW: Heimnetzwerk mit Router, Wlan

    richte auf beiden rechnern das jeweilige andre benutzerkonto (username, pw genau gleich) auch ein, sonst läuft da nichts mit gegenseitig verbinden!

    jetzt einfach bei beiden rechnern die firewall ausmachen, diese in die selbe arbeitsgruppe geben, neu starten. jetzt aktivierst du an beiden rechnern die ordnerfreigabe und gibst jeweils nen ordner frei. gibst du nun z.b. im explorerfenster \\andrerrechnername ein, so solltest du alle freigegebenen ordner am andren pc sehen!
     
  4. #3 10. Februar 2009
    AW: Heimnetzwerk mit Router, Wlan

    Hey,

    das jeweils andere Benutzerkonto? Sind beides Adminkonten. Und das heißt, ich muss mich auf beiden Rechnern beim Starten des Rechners immer manuell einloggen?
     
  5. #4 10. Februar 2009
    AW: Heimnetzwerk mit Router, Wlan

    ne ne =) windows versucht sich mittels benutzerkonto am andren pc anzumelden da in nem servicepack das gast-konto aus sicherheitsgründen mMn. deaktiviert wurde. du brauchst diese konten auf dem jeweils andren pc nur einrichten, einlogen musst du dich damit nie/nicht!
     
  6. #5 10. Februar 2009
    AW: Heimnetzwerk mit Router, Wlan

    Hey,

    okay....also auf beiden Rechner ein Konto mit den jeweils anderen Namen eingeben. Ich nehme mal an, das ich das Feld Passwort frei lassen kann, oder? Denn auf beiden Rechnern ist kein Passwort vergeben.
    Und das war dann alles?

    Warum ist das bei Wlan so kompliziert?
     
  7. #6 10. Februar 2009
    AW: Heimnetzwerk mit Router, Wlan

    ne wenn die von haus aus kein pw haben dann brauchste auch da keins eingeben! hat nichts mit wlans zu tun sondern mit der windows-dateifreigabe ;)
     
  8. #7 10. Februar 2009
    AW: Heimnetzwerk mit Router, Wlan

    hey,

    super, hat wunderbar geklappt.

    Bewertung isr raus



    Close
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...