Heimnetzwerk über W-LAN

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von huntgath, 15. August 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. August 2005
    Hi Ihr :)

    Hab da mal ein Anliegen...

    Ich möchte über W-LAN ein Heimnetzwerk machen!
    Von mir zu meinen Nachbarn:Entfernung etwa 30 Meter!
    Wir gedenken uns jeder die "Dlink DWL 520 PCI" mit 54Mbit oder 108Mbit zu holen!

    WILL ABER NICHT DAMIT INS INTERNET!!!
    NUR ZOCKEN :)

    Geht das so einfach wie bei einem netzwerk per crossoverkabel?
    also ARBEITSGRUPPE,IP,..usw. vergeben!?

    Oder brauch ich da noch einen ROUTER oder einen ACCES POINT dazu!


    Und was ist wenn ich noch einen dritten Rechner dazu machen will?!
    Da brächte man ja einen Router wenn man es per Kabel macht!

    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann, der schon Erfahrung damit hat!

    gruß
    huntgath
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. August 2005
    schließe mich der suche an, will auf dem gesamten grundstück w-lan empfang haben und daher auch meine (fats identische frage) wie kann ich 2 w-lan router vernetzten? crossover zwischenhängen? oder geht das auch per funk zwischen den beiden, und können dann auch alle pcs DSL nutzen??
    weiß das wär? wenns mir einer 100 patzentig sagen kann dann gibts für mic endlich w-lan und für denjenigen ne 10 =)
     
  4. #3 15. August 2005
    @ huntgath
    Stellt die beiden W-Lan Karten von Infrastruktur in den Peer to peer oder auch ad hoc mode. Der ist für die direktverbindung ohne router gedacht.

    @ fAthIpO
    Geht. Schalt beim zweiten oder bei beiden Routern DHCP aus und konfiguriert alle Teile Manuell mit festen IP´s
    Unterschiedliche Ip´s für die Router, Gateway einrichten, alles im gleichen IP Bereich halten, bei allen die gleiche Workgroup einstellen
    Die Frage ist nur, warum Du das willst? Zwei Router verbinden?
    Pack am ersten Router ne größere Antenne ran, und wenn Du dann kein Firmengelände von nem Hektar hast wirst Du 100 Pro überall W-Lan haben... Umsoqweniger reinstören kann und umsoweniger Wände die Signale durchdringen müßen, umso weniger Aufwand... Versuchs erst mal mit einem Router...
     
  5. #4 16. August 2005
    In diesem zusammen hang habe ich auch eine Frage ICh habe so wohl eine W-Lan Karte und eine normale wenn ich mit nem freund cross over über das kabel verbunden bin kann ich nicht ins inet ich neheme an weil der rechner über die valsche karte geht kann ich das irgend wie ändern?
     
  6. #5 16. August 2005
    TCPIP Einstellungen in den Netzwerkverbindungen der NWK die an Deinemm Freund hängt und den PC von Deinem Freund als Gateway einrichten... Wenn alles richtig eingestellt ist und angesteckt ist müßte es gehn...
    Über W-Lan klappts wohl mit dem Nachbarn, ähm Internet?
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Heimnetzwerk LAN
  1. Ps4 überlastet mein Heimnetzwerk

    Ehmteakay , 15. Oktober 2016 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.943
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.450
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    351
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    343
  5. Heimnetzwerk Mit W-Lan

    Dizzer , 13. September 2006 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    456