Heizung kaputt?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von bEnDer2k6, 24. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Oktober 2007
    Vielleicht findet sich hier ein Elektriker oder Heizungsspezialist ;)

    Also meine Heizung springt nicht mehr an. Hab auf das maximalste gestellt aber kommt 0,0 Wärme raus.
    Die anderen Heizungen in unserer Wohnungen funktionieren aber.

    Was ist das los?

    BW geht klar!
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    Du koennest versuchen den Heizkörper zu entlüften , falls es daran nicht lag , mach den Heizkörperkopf (Das dingen an dem du die Temperatur einstellen kannst) ab. dann siehst du dort so ein kleinen stift rausgucken , wenn du diesen nicht eindruecken kannst und er nicht gängig ist , dann musst du ihn ein und rausdruecken ( musste am besten ne pumpenzange nehmen ).
    Viel Erfolg ! schreib mal obs daran lag.
     
  4. #3 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    Zange nehmen, Mutter öffnen, Luft entweichen lassen, zudrehen, fertig ;).
    Die andere Option hat CHiLLheaD18 genannt ^^!

    //edit:
    Kann sein das du es mit einer normalen Zange nicht hinbekommst, dafür gibt es so speziale Entlüftungsschlüssel, die es für ein paar Cent im Baumarkt gibt.
     
  5. #4 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    Danke, BW´s habt ihr beide schon mal...

    Da ich nicht richtig kundig bin und auch nichts kaputt machen möchte:

    welche mutter, wo find ich die denn? ist die auf der gegenüberliegenden seite des "drehknopfs"?^^

    1. wie kann ich das ding entlüften? oder meinst du damit, was du danach geschrieben hast!?

    2. wie mach ich das teil ab, einfach dran ziehen!? also ich hab da schon ohne den kopf abzuziehen 2 stifte rausragen. Aber ich schätze die haben ne andere funktion.
     
  6. #5 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    Öhm lass das mit der Zange. Da bricht dann schneller was ab ;)

    Wenn du die Heizung entlüften willst, drehst du das Thermostatventil auf 0 oder auf * also "zu" und kannst dann versuchen den heizkörper zu entlüften. *pass aber auf, da kommt schwarzes wasser raus*

    {bild-down: http://www.raatschen-shop.de/media/images/vitoset-entlueftungsstopfen_big.JPG}




    Dann drehst du den Heizkörper wieder auf und schaust ob er warm wird.

    Sollte keine Luft bzw auch kein Wasser rauskommen (wobei ja Wasser in der Anlage ist sonst würden die anderen nicht warm), kann es auch am Thermostatventil liegen, das der Stift festsitzt (Wenn man das Thermostatventil längere Zeit auf 0 stehen hat)

    Da kannst du dann versuchen (wenn es sich um ein Heimeier Thermostatventil handelt) Es auf 5 stellen, die hintere silberne verschraubung gegen den uhrzeigersinn lösen (mit einer Wasserpumpentange [vorsichtig] und dann den Kopf abziehen.)

    Dann siehst du einen silbernen Stift den drückst du mit der zange leicht rein und schaust, ob er wieder raus kommt, kannst ggf. vorsichtig mit der Spitze von der Zange versuchen den stift max. 3 mm raus zu ziehen... also gängig machen.


    Ok hoffe mal du setzt deine Wohnung nicht unter Wasser ;) Versuch das einfach mal. Das sind so die Tricks die wir dann auch anwenden.

    Natürlich kann auch der Thermostatkopf kaputt sein :p
     
  7. #6 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    wenn das keine elektrische Heizung ist sondern eine mit wasser dann entlüften;aber das mit der Zange garkeine gute idee es gibt extra solche entlüfter damit geht das ganz gut die mal das Problem hatte ich auch schon mal und danach ging es wieder !
    oder sie ist einfach nur bei dir abgestellt das kann auch sein .

    PS:Genau das ding was dir CoCo als bild reingemacht hat das brauchst dafür !!!!!!!!!!!!!

    MFG-BAby-Shake
     
  8. #7 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    Normal ist dieses Ding auf der anderen Seite der Heizung. Am oberen Teil. Da kommt so ein 4 eckiger Schlüssel drauf.
    Wenn du das öffnest, kann es gut sein, das die Luft gut stinkt:D Und dann einfach soalnge offen lassen, bis son paar Tropfen Wasser rauskommen. Dafür am besten Lappen bereithalten.
    Ansonsten: Wasser in die Heizung nachfüllen. Ich wohne bei uns Zuhause ganz oben unterm Dach, da mussten wir letztnes Wasser nachfüllen, da das Wasser nicht mehr ausreichte, damit auch die letzte Heizung, also meine unterm dach, geflüssigt werden kann. MFG
     
  9. #8 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    Hab mein Beitrag ja editiert, das mit der Zange war so das erste was mir eingefallen ist ;).

    Je nach Heizung sieht das ein wenig anders aus, gib bei google mal Entlüftungsschlüssel ein dann findest du da Bilder und siehst auch wie das ungefähr aussehen sollte.
    {bild-down: http://www.die-heimwerkerseite.de/Heizung_entluften2.jpg}
     
  10. #9 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    leute, ihr macht mich fertig :D

    danke für die vielen antworten. aber da ist mir zu viel des guten.
    muss ich mir morgen nochmal ansehen, wenn der kopf wieder frisch ist =)
     
  11. #10 24. Oktober 2007
    AW: Heizung kaputt?

    Dann close ich das hier mal ;)

    Solltest du Fragen haben :p schreib mir ne PM dann gehn wir das schritt für schritt durch ;)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...