Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Sachxe, 12. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Dezember 2008
    servus leutz,

    habe grade mal wieder einen etwas interessanteren hauptartikel im spiegel lesen dürfen. im mittelpunkt dieser journalistischen arbeit stand unser bundeskanzler während der späten 70er jahre, der dann durch ein konstruktives misstrauensvotum von helmut kohl gestürzt wurde und dieses jahr noch 90 jahre alt wird.
    natürlich ist die rede von helmut schmidt.
    der mitherausgeber der zeit ist heute unter den deutschen so populär wie nie, gilt als der politikweise, wie auch zu seiner regierungszeit. obwohl er nichts wie z.b. die westintegration, das wirtschaftswunder, die ostverträge oder die wiedervereinigung aufweisen kann, scheint er der vertrauenwürdigste politiker unter uns deutschen gewesen zu sein?

    mit welcher begründung seht ihr das genauso oder gar nicht, würde mich interessieren? ist helmut schmidt die weise ikone, die er auch selber schauspielert und hochmütig vor der zeit vorgibt, zu sein?
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Ich muss sagen, ich mag ihn. In Interviews macht er immer einen sehr sympatischen Eindruck. Seine politische Zeit habe ich aber mangels Alter nicht mitbekommen.
     
  4. #3 12. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Schmidt ist ekelhaft, paternalistisch und eingebildet.
    Meine Ikone ist der nicht, aber wundert mich nicht, dass er so beliebt ist (Führerpersönlichkeit und so, dass gefällt den Deutschen)
     
  5. #4 12. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Schmidt war seinerzeit auch noch n echter politiker, der für das einstand, an das er geglaubt hat.
    Heutzutage sind viele nur noch n fähnchen im wind und drehen sich alle paar wochen mal wieder!
    Schmidt hat sein programm auch durchgesetzt, heute wird n programm aufgetischt, über das 2 jahre später kaum mehr geredet wird!
     
  6. #5 13. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Ich fands geil dasser aufem letzten Parteitag einfach im Sitzungssaal geraucht hat. Der Mann machts richtig.:]
     
  7. #6 13. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Schmidt ist nun ma der einzige noch lebende deutsche politiker von format... und damit auch großteils unantastbar geworden. und gerade durch seine arbeit für die ZEIT hat er viel an popularität gewonnen. ich muss sagen ich find den typen klasse ;)
     
  8. #7 13. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    LoL.
    Da gibt es aber auch noch genügend andere.
    Gentscher Weizsäcker usw.
    Nur liebt Schmidt eben das Rampenlicht und ist daher präsent.

    Er war für mich der beste Bundeskanzler. Aber leider in der falschen Partei. So wie es leider jedem SPDler ergeht, der Verantwortung für Deutschland übernehmen muss.

    Seine Worte sind immer sehr klug und nachvollziehbar. Ich höre ihm gern zu und lass mich inspirieren.. Aber er hat es sehr einfach. Was er sagt muss er ja nicht umsetzen. So kann jeder reden.
     
  9. #8 13. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Schmidt wurde damals nicht wegen seiner Aussagen bzw. Kompetenz,
    sondern wegen seines Aussehens/Auftretens gewählt.

    Das Volk brauchte einfach jemanden,
    mit dem es sich Identifizieren kann,
    da es noch sehr unter der Nachkriegszeit litt.

    Bevor jez wer meckert ...... er wurde 1974 gewählt,
    das heisst, das er ca. 4-6 Jahre lang aufgebaut werden musste.
    (damals vielleicht sogar noch länger) und jemanden zu finden,
    der gegen "Uns Willy" anstinken konnte war nicht so einfach.

    Leider war Helmi der erste BK, der am was GG gedreht hat
    und somit anderen die Bahn ebnete(und das meiner Meinung nach doch (un)recht Früh)

    Von daher :

    Als Ikone wurde er zwar angesehen,
    doch leider war er nicht wirklich eine.

    Just my 2 cents

    grüz
    KK
     
  10. #9 14. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    nope ^^ die erste grundgesetzänderung gab es 68 mit den notstandsgesetzen während der ersten großen koalition ;) das hat im endeffekt den ganzen bockmist àla schäuble ausgelöst -.-
     
  11. #10 14. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    mit 90 jahren sind das viele...
     
  12. #11 14. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Das war der auch schon damals
     
  13. #12 14. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?


    naja, wenn man es ganz genau nimmt :

    Spoiler
    wobei die erste Änderung 1951 angeblich zu Unrecht
    als Grundgesetzänderung angesehen wird

    Hier mal ne Liste wie oft und wann gefummelt wurde:

    spack näh ?

    grüz
    KK
     
  14. #13 15. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Definitiv ist Helmut Schmidt eine Ikone...ja sogar eine symbolische Figur, so wie man sich einen politiker vorstelt.

    Deutschland hat ihm eine Menge zu verdanken...solch einen Politker bräuchte Deutschland heut einmal, zumindest würde man dann wenigstens das gefühl haben, dass unser Land weiß was es tut...was ja momentan nicht der fall ist:rolleyes:

    mfg
     
  15. #14 17. Dezember 2008
    AW: Helmut Schmidt - unsere Ikone a.D.?

    Ich finde Helmut Schmidt ist ein absoluter Top Politiker. Immer wieder wird von vielen sein Werk das er in seiner 8-jährigen Amtszeit vollbracht hat nicht anerkannt. Ich finde er ist ein Krisenmanager der seinesgleichen sucht. In Zeiten des Kalten Krieges und des Terrors durch die RAF hat er das Beste für Deutschland erreicht. Ihm ist es zu verdanken das Deutschland in die wesatliche Gemeinschaft so gut wieder eingegliedert wurde und auch ihm ist es zu verdanken, dass eine Annäherung an unsere "alten Opfer" wie Frankreich und Polen statt fand.
    Zudem ist er mir als Person noch sehr symphatisch was seine Arroganz und sein restliches Verhalten betrifft. Zu heutigen Fragen wie Klimawandel etc. wäre er sicher nicht der richtige Politiker doch in seiner Zeit wo der Schwerpunkt klar auf Außenpolitik und Wirtschaft lag hat er mMn. bestmögliche Arbeit geleistet. Daher ist er einer der wenigen der SPD die ich zu schätzen weiß ;)

    Mfg
    aqua
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Helmut Schmidt unsere
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    887
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    648
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    700
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    512
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    789