Hilfe bei Klausuraufgabe - KLR

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von juppwatis, 6. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Februar 2009
    Hallo zusammen,

    am Montag schreiben wir eine Klausur in KLR. Unser Dozent hat uns Aufgaben zum üben gegeben von alten Klausuren, die er schon gestellt hat. Habe von 8 Aufgaben auch alle bis auf eine gemacht, verstanden und gelöst. Jedoch bei einer steig ich absolut nicht durch:

    Code:
    
    Ein Unternehmen stellt ein Produkt mit den folgenden Angaben her:
    
    Proko/Stück 2€
    Verkaufspreis/Stück 8€
    
    Die Strukos der betrachteten Periode betragen 4€. Das Unternehmen rechnet zu Beginn der Periode ( bei der
    Kalkulation) mit dem Absatz von 2 Einheiten des Produktes.
    Tatsächlich wurde am Jahresende aber nur eine Einheit des Produktes abgesetzt.
    Genau diese eine Einheit wurde dann auch nur produziert.
    
    a) Berechnen Sie bitte die Herstellungskosten des Umsatzes (Cost of goods sold) des Produktes, wenn man eine
     Herstellungskostendefinition zugrunde legt, bei der alle Strukos auf die Produkte
     verteilt werden (weite Fassung des Herstellungskostenbegriffs) (5 Punkte)
    
    b) Stellen Sie die zugehörige G+V auf Basis des Gesamtkostenverfahrens (GKV)
     und auf Basis des Umsatzkostenverfahrens (UKV) für das Geschäftsjahr
     auf und interpretieren Sie bitte kurz die Ergebnisse.
     (10 Punkte)
    
    Bei Teilaufgabe a) dachte ich Folgendes:
    HK des Umsatzes = abgesetzte Menge * Proko + Struko
    = 1 * 2€ + 4€
    = 6€

    stimmt das oder wie muss ich das rechnen? Bei Teilaufgabe b) habe ich absolut keine Ahnung. Wäre gut, wenn mir da jmd. helfen könnte, denn da versteh ich nichts :(

    Gruß
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Februar 2009
    AW: Hilfe bei Klausuraufgabe - KLR

    Mh... hatte ne Zeitlang KLR.. allerdings im letzten schuljahr aufn Wirtschaftsgymi..
    Scheint bei dir etwas anders zu laufen...

    Versteh ich dich richtig mit G+V: das Gewinn-und Verlustkonto?
    Proko - variable Kosten??
    Struko - Fixkosten??

    Da müssten doch bei beiden Rechnungen das selbe rauskommen, da du ja z.B. keine Bestandveränderungen hast ...
    Umsatzerlöse 8€
    - Herstellkosten d. Umsatzes 6€
    --------------------
    Gewinn 2€

    Weiß jetzt nicht genau, wie ihr das gemacht habt... ;)

    MfG
    Elya
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Klausuraufgabe KLR
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.482
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    462
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    450
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.429
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    375