Hilfe bei Mathe Aufgabe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von AtzeBang, 13. November 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2007
    Es geht dabei um folgende Aufgabe:

    f(x)= y = x³+x+2

    Davon würde ich gerne die Umkehrfunktion wissen? Bekommt das einer hin bzw findet eine Seite wo es steht!?

    Danke erstma und Bw's für jedes bemühen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    Hrm...das x^3 haut rein.
    Sicher, dass das nicht x^2 ist?
    Musst du das zu Fuß lösen oder sind Hilfsmittel erlaubt?
     
  4. #3 13. November 2007
  5. #4 13. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    Erstma danke an euch und ja ich habe x³ nicht x².
     
  6. #5 13. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    Ohje das hab ich alles schon wieder vergessen. Naja hab auch nie so richtig in der Schule aufgepasst aber gib soch einfach mal Umkehrfunktionen bei Google ein da kommt man dann immer auf Hilfreiche Seiten, wo das erklärt wird und wo du auch übungsaufgaben rechnen kannst.
     
  7. #6 13. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    f(x)= y = x³+x+2

    bin mir ned sicher aber:

    F(x): y = 1/4x^4 + 1/2x^2 + 2x + c


    bin mir aber ned sicher ^^
     
  8. #7 13. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    Ich hab jetzt zwar net die Peilung was du haben möchtest aber ich habe mal mein absolut Göttliches Mathematik Programm bemüht und das hat mir unter anderem einige seiten Kurvendiskussion rausgeworfen.
    Könnte dir auch das Programm zukommen lassen wenn du es haben möchtest.

    Hier is das was es ausgespukt hat, wie gesgat weiß net genau was du haben willst, da ihc grad mal bei nem Völlig anderen Thema hänge.

    Download offline!

    MFG,
    BuffaloBill
     
  9. #8 13. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    einfach x und y vertauschen und dann wieder umstellen

    y = x³+x+2

    -> x = y³ + y + 2

    nun umstellen.. fertig
     
  10. #9 14. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe


    Na dann stell mal nach y= um, ich komm jetzt um die uhrzeit nimmer drauf...

    Vielleicht steh ich a aufm schlauch, aber mir fällt nix ein wie mer y³+y zusammenfassen kann. Naja ich schaus mir morgen früh noch mal in aller frisch an.
     
  11. #10 14. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    Wird das nicht mit hilfe der polynomdivision gerechnet??
    und dann mit der p/q formel zur ermittlung der nullstellen??? oder irre ich mich da gewaltig?
    (x³ - 3x² - 5x + 15) : (x-3) = x² –5
    - (x³ - 3x²)
    - 5x + 15
    - (-5x + 15)
    0

    mfg AggroWest
     
  12. #11 14. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    ich sehe nicht wie man da eine umkehrfunktion bilden soll. mein rechner zeigt auch nur x(x^2+1)=y-2 an.
    du kannst höchstens eine näherung für große x machen. dann kannst du x gegenüber x^3 vernachlässigen und hast dann die 3. wurzel von y-2.

    es gibt nur 1 nullstelle (-1). ansonst wäre die funktion auch nicht bijektiv (=> keine umkehrfunktion).
     
  13. #12 14. November 2007
    AW: Hilfe bei Mathe Aufgabe

    Hier sind ja nen paar Genies dabei:ironie:

    Gut aber ich glaube das was BaffaloBill hat, hört sich am besten an, ob's stimmt kann ich leider zu dem jetztigen Zeitpunkt nicht sagen, aber danke allen.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mathe Aufgabe
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.027
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    780
  3. Mathe lim-Aufgabe

    SibNoPain , 28. Dezember 2012 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    728
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    679
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    497