Hilfe bei Matheaufgabe!!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von giggolo, 23. September 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. September 2007
    hi leute brauch hilfe bei einer mathe aufgabe (es geht um integralrechnung)
    ich hab 2 funktionen und ddie fläche gegeben, die sie eingrenzen. In der einen funktionen sind aber 2 unbekannte u ich wirklich chon alles versucht und ich krieg das einfach nicht hin.als lösung soll 3 für k rauskommen!!! könnte jemand von euch mir einen tipp oder nen ansatz geben ??


    1.Funktion: f(x)=x^2
    2.Funktion: g(x)=kx

    Und die fläche die sie eingrenzen: A=9/2

    wie gesagt die lösung ist k=3!! aber wie kommt man drauf??

    hoffe ihr könnt mir helfen bw ist für jede hifle drin ;)


    mfg
    jiggolo
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    Wie war das nochmal mit Integral?

    Integral (f(x)-g(x))dx=A oder?
     
  4. #3 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    also "obere funktion" - "untere funktion" in diesem fall ist es g(x)-f(x)=A


    mfg
    giggolo
     
  5. #4 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    Wie war nochmal die Aufleitung von kx. Da komm ich einfach nicht mehr drauf.
     
  6. #5 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    die aufleitung ist k/2x^2
     
  7. #6 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    Weiter komm ich trotzdem noch nicht. Blöde Aufgabe ;)

    Integrationsgrenzen sind doch 0 und k oder?

    Weil:
    x²=xk
    x²-xk=0
    x(x-k)=0
    Dann hat man einmal 0 und einmal k.
     
  8. #7 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    ja das stimmt schon. mir fällt aber grad ein, dass wir eine normalparabel haben und deshalb müssen wir 9/2 durch 2 teilen damit wir wirklich 0 bis k haben. andernfalls sind ja die 9/2 die fläche der rechten und linken seite!
     
  9. #8 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    Na dann rechne ichs doch nochmal durch ;)


    Edit:
    Egal was ich mache, 3 kommt nicht raus. Liegt aber wahrscheinlich an mir, ausser die Lsg stimmt nicht?


    Edit²:
    Hab eben was mit 3,06 rausbekommen, kann das auch stimmen?
     
  10. #9 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    f(x)-g(x) = h(x)
    h(x) = x²-kx

    Nullstellen

    x1/2= k/2 +- k/2
    x1= k v x2=0

    Aufleitung von h(x)

    H(k)=A
    9/2 = 1/3k³-1/2k³
    9/2 = -1/6k³ |*6
    27 = k³ | dritte wurzel
    3 = k

    sollte so stimmen
     
  11. #10 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    Geb mich geschlagen... ;)
     
  12. #11 23. September 2007
    AW: Hilfe bei Matheaufgabe!!

    geile sache mediterana vielen dank nochma jungs bw´s sind für euch beide raus ;)


    mfg
    giggolo
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Matheaufgabe
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    497
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    432
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    840
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    612
  5. Matheaufgabe

    voolo , 14. November 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    650