[HILFE] eBay-Paypal Zahlung

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Darth_Revan, 17. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. November 2007
    Moin,

    hab mal ne kleine Frage bezüglich Paypal.
    Jemand aus Spanien hat mein Handy ersteigert und mich gefragt, ob er via Paypal zahlen kann,
    An und für sich habe ich damit kein Problem, habe nur schon von Leuten gehört, die das Geld bekommen haben, Ware gesendet und schwupps entzieht Paypal wieder das Geld, da der Einzahler gefakte Kreditkartendaten nimmt.

    Würde die Ware auch erst versenden, wenn ich das Geld auf mein richtiges Konto überwiesen habe.

    Frage: Kann da etwas passieren und stimmt das überhaupt mit dieser Betrugsmöglichkeit?
    Ich meine Paypal ist ja eigentlich soetwas wie eine Bank, also sollte es mir ja eigentlich am Ar*** vorbeigehen und es deren Schuld sein, wenn Sie jemand mit gefakten Daten zahlen lassen, und nicht meine!

    Naja, hab halt schon viel gehört Richtung "Nigeria-Connection" usw., aber der Käufer sitzt ja auch in der EU (Spanien) und nur weil er per Paypal zahlen will, muss es ja noch lange kein Betrug sein.


    WAs sagt Ihr denn dazu?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. November 2007
    AW: [HILFE] eBay-Paypal Zahlung

    Ich benutzte auch schon recht lange Paypal aber eigentlich immer nur zum Bezahlen. Ich hatte aber noch nie Probleme damit.

    Hast du schon mal bei Google geguckt wegen deinem Verdacht, vielleicht findest du darüber was oder auch nicht. Wenn das nicht der Fall seinen sollte, dann denke ich wird da auch alles mit rechten Dingen ablaufen ;)
     
  4. #3 17. November 2007
    AW: [HILFE] eBay-Paypal Zahlung

    ich denke nicht dass das ein problem sein sollte.
    paypal ist viel einfacher und schneller als der normale bank-transfer. aus dem ausland sowieso, da es auch nicht immer möglich ist online ins ausland zu überweisen.

    wenn er es bei ebay gekauft hat hast du noch eine zusätzliche sicherheit und du kannst an hand der bewertungen auch sehen ob es sich um ein normalen typ handelt.
    also wie gesagt, ich hätte dabei keine bedenken.

    gruß
    viper
     
  5. #4 17. November 2007
    AW: [HILFE] eBay-Paypal Zahlung

    paypal ist zwar einfacher usw. ABER pass auf!
    Schau mal sein profil an - wenn der von den bewertungen passt, dürfte nichts schief gehn! Kann natürlich auch sein, dass es ein gehackter acc. ist - hab ich alles schon erlebt. ;)
    Am besten wäre es, du machst bei ebay bezahlung via paypal rein - dann hättest du den verkäuferschutz! Ist ja jetzt schon zu spät, also einfach das Geld via paypal überweisen lassen und dann echt direkt aufs konto abbuchen. Dann kann dein Geld nicht einfach eingefriert werden von paypal! Ja und dann verschicken. Sag einfach, dass du bei ner Paypal Zahlung 5 Tage wartest, um sicherzugehn, dass das kein gestohlener/gefakter PP ist!

    Achja: Gefaked wird er nicht sein, weil die Verifizierung für einen "normalfaker" nicht leicht machbar ist und mit nicht verifizierte PayPal Account Besitzer würde ich keine Geschäfte machen! Müsstest dann aber eh bei der PayPal Überweisung sehn!
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - eBay Paypal Zahlung
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.857
  2. paypal ohne ebay abwicklung sicher?

    reQ , 24. September 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    814
  3. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.673
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.147
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    754