[HILFE] HDD gecrashed?!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Strava, 5. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. März 2006
    hallo, ich habe ein ganz dringedes und wichtiges Problem.
    Ich bin so im windows und lösche von meiner 2.platte gerade was mit tuneupp shredder. da höre ich wie ein BLUCK oder so aus meinem rechner rauskommt, 10sek später kackt mein windows komplett ab. ich drücke reset und dann knackt die 2. HDD immer so. Knack Knack Knack Knack Knack. Dann hörtse kurz auf zu knacken und versucht hochzufahren, dan wida Knack Knack Knack Knack Knack. Iss die jetzt im *****? sonderlich warm war die nicht!!! habe sie bei meinem dad in den pc eingebaut, ebenfalls als slave und immernoch das gleiche problem!!! WAS ist DAS und WAS soll ICH tun? hatte mal jemand das gleiche Prob? wenn die jetzt im ***** iss, wärs n Prob. Sind n paar Warez drauf, aber ganz viel DATEN, zb. meine ganze Mucke!! und Bilder!!!

    Leutz, helft mir!!!

    strava
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. März 2006
    hört sich irgendwie nach nem headcrash an.....

    bzw die scheibe ist aus ihrer spur gerutscht und knallt jez immer an den lesekopf....

    also ich würd sagen die ist schrott, ich musste so einen herben schlag auch vor kurzem hinnehmen, ist besonders ärgerlich :(
    da gibt es maximal die möglichkeit zu nem datenrettungsunternehmen zu gehen und von denen die daten retten zu lassen, allerdings kostet dich das paar 100ocken und ich glaube soviel ist der inhalt dann doch net wert oder??
     
  4. #3 5. März 2006
    hatte ich auch letztens ich hab ich einen leichten schlag auf die seite gegeben (weis nicht mehr welche :rolleyes: ) und dann gings wieder. Einfach ein wenig probieren ;)
     
  5. #4 5. März 2006
    hört sich auf jeden fall nach nem crash an. auf jeden fall würde ich dir empfehlen backups zu machen - lohnt sich wirklich
     
  6. #5 5. März 2006
    also versuch mal mit Get Data Back auf die Platte zuzugreifen, wenn nix geht hilft echt nur ne Datenrettungsfirma...aber das lohnt net wie gesagt weil viel zu teuer für den Inhalt
     
  7. #6 5. März 2006
    @mr x:

    könntest da n bisschen genauer auf das programm eingehn?

    naja, wollt nur nochmal sagen dass die platte von anfang an garnech erst hochfährt. garantie iss noch bis zum 8 märz drauf. was würdet ihr machen? (hab schon oft mitbekommen dass firmen "kaputte" festplatten "formatieren" und das dann bei ebay verscheppern und dann die leute wieder daten herstellen. also auf der platte sind extrem vertrauliche daten, zb meine ganzen passwörter von email acc usw. / will da schon vorsichtig sein!!!)
     
  8. #7 5. März 2006
    ich hab der pladde schon leichte schläge gegeben!! hat aber nichts gebracht. also mitlerweile hört es sich wie ein altes auto an das nicht anspringen will. KLICK KLICK, dann fährtse zu hälfte hoch und dann wida KLICK KLICK, und immer so weiter.
     
  9. #8 5. März 2006
    hört sich nach schreib/lesekopf an....
    wenn du nix gemacht hast, ab zum hersteller

    hatte das auch damals bei ner IBM/Hitachi platte, randvoll mit warez, hab se einfach zum hersteller geschickt, fertig. da brauchst du keine angst haben, wegen warez
     
  10. #9 5. März 2006
    Wirste keine Chance haben, die ist hinüber.

    Aber am geilsten finde ich eure Tips mit den leichten Schlägen auf die Platte

    Da drinne steckt Microtechnologie, stellt euch vor, ihr habt Kopfschmerzen und dann kommt einer und haut euch mit einem Bagger welche an den Kopf, ob dann eure Kopfschmerzen weg sind :rolleyes: :)

    Kannste nichts machen die Platte ist geschrottet, kann mal passieren, hilft dir nur ein Datenwiederherstellungslabor, kosten zwischen 400 - 1000 € zur Wiederherstellung ein Teil deiner Daten.

    Obs das Wert ist? deswegenb macht man regelmässig Back-Ups.
    Da bringen auch keine sonst so "coolen" Tools, denn das ist ein Hardware-Fehler und lässt sich nur mit einem aufwendigen Verfahren beheben, bzw. die Daten retten auf den Magnetscheiben.


    Also lass dir keinen shice hier erzählen ;)
     
  11. #10 5. März 2006
    Ich hatte mal eine Platte, bei der war das gleiche Problem.
    Sie hat immer wieder aussetzer, gerade diese Aussetzer-Geräusche.

    Ich konnte meine Daten mühevoll retten, indem ich die Platte erst mal ruhen lies. Sie ging dann für ein paar Minuten wieder, damit konnte man dann die Daten runterziehen.

    Wenn die Platte aber gar nicht mehr tut, lässt sich nichts machen...
     
  12. #11 5. März 2006
    ok, mein pc hat noch 6 tage garantie, habs heut reklamiert, also läuft noch unter garantie. werde dann abwarten, was die dann so an kulanz machen, aber ich denke des glabbed schon. vlt bekomm ich noch ne bessere, weil die jetztige hatte nur 2mb cache. also allem im allem kann man sagen: glück im verdammten unglück. des mit der garantie und dann noch dasses nur die slavepladde war.

    aber mich würde schonnoch gern interessieren, warum son crash schon nach 2 jahren passiert. habe die platte immer gut behandelt und gekühlt. und dann aufeinmal!!!
    kann mir das jemand erklären? (iss ne WD-Platte)
     
  13. #12 12. März 2006
    Habe mal ne wichtige frage .

    Bei dem leuten wo das auch passiert ist . Hattet ihr alle SATA 2

    Und hattet ihr auch alle das programm tuneUp ?? ich weiss nicht warum aber ich habe ein verdacht auf dieses programm ich weiss es nicht deswegen will ich nix falsches sagen.

    Weil meine platte auch kaput gegangen ist Meine Alte.

    Meine neue hatte auch damit angefangen . Die hat genau die gereuche gemacht wie deine platte KLACK KLACK KLACK :mad: :mad: aber diesmal wollte ich nicht das die auch am ***** geht und mir war die platte wichtiger als die Daten Deswegen habe ich die versucht zu formatieren aber bei 75 % kam es schon wieder KLACK KLACK KLACK da habe ich mal Schnell Format versucht und das ging ich weiss nicht warum aber jetzt leuft die Platte . Ich glaube deine kannst du auch noch retten
     
  14. #13 15. März 2006
    thx, bamlee, aber die platte iss schon eingeschickt
    hast du auch mit tuneupshredder gelöscht? wo deine gecrahsed is?
     
  15. #14 16. März 2006
    Ich hatte das auch mal, aber nen Kumpel hat sie daheim in seinem PC eingebaut und manuell die Daten auslesen und sie retten können, weiß aber nimmer wie er das gemacht hat, aber deine Beschreibung passt genau auf mein Prob damals. Glaub er hat gesagt nen Virus hat irgendwas zerstört und dadurch gabs Probleme beim lesen wodurch der Lesekopf irgendwo ran geknallt ist. Ich muss aber dazu sagen, das meine HDD mittlerweile nicht mehr ganz so fit ist, brauch dringendst ne neue, also sie hält nach so ner Aktion scheinbar nimmer so lange.
     
  16. #15 16. März 2006
    Also sagen wir mal so, als erstes sollte man mal von einer Live CD booten und die Platte überprüfen. Hier hast du dann noch die Möglichkeit vielleicht auch noch Daten zu retten und genau sagen zu können was die hat.

    Aber da du die ja schon wech geschickt hast, hat sich das problem ja erledigt, am besten fürs nächste Mal vorsorgen!
     
  17. #16 16. März 2006
    das selbe wie bei mir, es fing mit klack klack an, dann ging sie nicht mehr, hatte auch eine WD-Platte, also das gute ding auf garantieumtausch übers internet bei westerndigital gemacht, ging auch sehr flott mit dem umtausch, hatte auch noch vertrauliche daten drauf, brauchst aber keine angst haben, da wäre derpersonalkostenpreis viel zu hoch um deine platte zu überprüfen bwz. wieder herzustellen, so eine platte kostet ja in der herstellung nicht viel, darum wechselnd die firmen ja sehr schnell aus, jedenfals nach 2 1/2 monaten, wieder klack klack, die fast neue WD-Platte kaputt, seitdem kommt mir keine WD-Platte mehr in den pc, nur noch seagate, maxtor oder samsung

    gott sei dank hast du ja noch garantie, lass dir im austausch keine WD-Platte mehr geben, versuche eine von den anderen herstellern, habe seitdem keine defekten platten mehr gehabt

    mfg

    mysteria
     
  18. #17 16. März 2006
    Ich würde mal vorsichtig die schuld allein auf die WD's schieben.
    Uns ist eine Serie von WD's gestorben. Waren so um die 10 STück. Alles normale Arbeitsstationen im Berufsaltag. Alle noch in der Garantiezeit.
    Wir haben inzwischen eine Blacklist auf der WD und Asus steht. Traurig wie es ist.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...