Hilfe Mathe!!! ^^

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von MoM, 18. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2007
    Hab ma wieder ein Problem mit ner Matehaufgabe und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen :D

    also dann schreib ich die hier mal rein weil ich bin total blockiert:

    (x+3)(3x+2) + 2x² = (2x +5)²- 39


    hoffe ihr könnt mir helfen
    thx im voraus für alel die posten
    mfg MoM
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    ich sag dir die Lösung da der weg eigentlich klar ist. Wenn du die Lösung hast kannst du ein wenig rumprobieren, bis du sie selber findest. x ist 4 oder 5, geht beides
     
  4. #3 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    (x+3)(3x+2) + 2x² = (2x +5)²- 39

    3x² + 2x + 9x + 6 +2x² = 4x²+25 + 20x - 39
    5x² + 11x +6 = 4x² + 20x -14 |-4x²-20x +14
    x² -9x + 20 = 0

    dann brauchste nurnoch pq formel machen
     
  5. #4 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    Ausmultiplizieren:
    5x² + 11x + 6 = 4x² + 20x - 14
    x² - 9x + 20 = 0

    Pq Formel:

    4,5 +- [ (81 - 80) / 4 ]^1/2 (^1/2 = Quadratwurzel)

    4,5 +- 0,5

    x = 4 v x = 5
     
  6. #5 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    Vielen Dank Jungs jetz is der Groschen gefallen hatte 2x² statt 4x² rechts :p

    Ey ich steh heut echt aufm schlauch hab hier noch ne andere:


    (5 + 2/3x)² - (5/6x + 2)² = (3/4x -4)² x/y sind brüche
     
  7. #6 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    der begriff binomische formel sagt dir aber was oder?


    (5 + 2/3x)² - (5/6x + 2)² = (3/4x -4)²

    4/9x² + 20/3x + 25 - 25/36x² - 20/6x - 4 = 9/16x² - 24/4x + 16

    -1/4x² - 9/16x² - 20/6x + 6x + 21 - 16 = 0

    -13/16x² + 16/6x + 5 = 0

    sicher das dus richtig abgeschrieben hast? ich habs ma aufgelöst und da kommen ziehmlich krumme zahlen raus^^
     
  8. #7 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    ok die ausgangsgleichung war :

    (5 + 12/18x)² - ( 25/30x + 2)² = (12/16x - 4)²


    PS: ich weiss schon was binomische formeln sind xD habs auch soweit gerechnet nur am ende kommts mir komisch vor iwas hab ich falsch gemacht?!?!?!
     
  9. #8 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    (5 + 12/18x)² - ( 25/30x + 2)² = (12/16x - 4)²

    25+4/9x²+20/3x ---- 25/36x² + 4 + 20/6x = 9/16x² +16 + 6x

    x² -11,5x + 45,54 = 0 da passt doch iwas nicht O,o
     
  10. #9 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    jo weil du "25/36x² + 4 + 20/6x" in klammern schreiben musst

    sonst ists falsch^^
     
  11. #10 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    ich komm mit der gleichung: Bild=down! auf x =12 oder x = -20/39

    übrigens, ein guter tip: kürzen soll toll sein ;)
     
  12. #11 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    und wie kommst du drauf? zwischenschritte bitte^^
     
  13. #12 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    1.) man kürzt die brüche, dann wirds übersichtlicher.
    2.) man löst die linke seite auf und vereinfacht (man beachte die MINUSKLAMMER!!!) so dass danach da steht : 21 - 1/4*x^2 + 10/3*x = die rechte klammer
    danach löst man diese auf und kommt auf die quadratische gleichung
    -13/16 x^2 + 28/3 * x + 5 = 0, mann benutzt pq und kommt auf 12 und -20/39

    qed.

    //edit: ich will bewusst keine komplette lösung angeben, bisschen selber rechnen und dann drauf kommen is für den lerneffekt immernoch am besten.

    dann nochmal in ausführlich:
    -auflösen der ersten klammer ergibt: Bild=down!
    -auflösen der zweiten klammer ergibt: Bild=down!

    MAN BEACHTE DIE MINUSKLAMMER VOR DEM ZWEITEN TERM!!!!
    -auflösen der dritten klammer: Bild=down!

    das lösen sollte von nun an trivial sein (wenn man an die minusklammer denkt)
     
  14. #13 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    wie man die gleichung auflöst weiß ich selbst nur deine zwischenschritte hät ich gern^^

    (5 + 2/3x)² - (5/6x + 2)² = (3/4x -4)²

    4/9x² + 20/3x + 25 - 25/36x² - 20/6x - 4 = 9/16x² - 24/4x + 16

    16/36x² - 25/36 x² - 9/16x² + 40/6x - 20/6x + 36/6x + 5 = 0

    256/576x² - 400/576x² - 288/576x² + 56/6x +5 = 0 //einfach mal stumpf erweitert

    -432/576x² + 56/6x + 5 = 0

    -432/192x² + 56/3x + 15 = 0

    -432/64x² + 56x + 45 = 0

    -6,75x² + 56x +45 = 0

    ehi wenn ich mich da irgendwo verrechnet hab flipp ich aus ^^
     
  15. #14 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    man subtrahiert erste klammer minus zweite:
    4/9*x^2 + 20/3 x + 25 - 25/36 x^2 - 10/3 x - 4 = Rest
    wird zu
    21 - 1/4 x^2 + 10/3 x = 9/16 x^2 -6x + 16
    wird zu
    5 + 28/3 x - 13/16 x^2 = 0
     
  16. #15 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    Ich fürchte doch, spätestens in der 3t letzten Zeile, wo du alles mit 3 multipliziert hast, bis auf den 2ten Summanden.
     
  17. #16 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    ich hab erst in der 6. zeile multipliziert, davor hab ich nur erweitert^^
     
  18. #17 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    na toll soweit war ich auch schon, siehe seite 1 aber dann musste x² haben um in die pq formel einzusetzen -.- sonst isses falsch
     
  19. #18 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    klammer die -13/16 halt aus, oh mann
     
  20. #19 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    Ausklammern oder abc formel 4tw
     
  21. #20 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    jo klar weil dann zwar nur zahlen mit was weiß ich wie vielen nachkommastellen rauskommen...

    mit denen kommste sicher net auf ne grade lösung -.-, erst denken plx
     
  22. #21 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    mit brüchen rechnen 4tw? >.< da dezimalzahlen = ungenau?!
     
  23. #22 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    es war ein mal ein weiser mann, der hatte BRÜCHE erfunden.
    denn dann steht da -13/16 * (x^2 - 448/39 x - 80/13) = 0

    da -13/16 selten null wird reicht es, den zweiten teil der multiplikation zu lösen. dies ist mit p-q-formel schaffbar.
     
  24. #23 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    => x1= 12 ; x2= -20/39 ! Brüche !

    Erst denken plz
     
  25. #24 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    ups, dachte davor 10 nachkomma stellen sind genug aber anscheinend wird erst am 20 nachkommastellen einigermaßen genau oO

    habs mit java ma durchgerechnet unds kommt hin

    x = 12.0 und x= -0.5128205128205128

    so aufgabe gelöst lol

    also sry das ich so gereizt reagiert hab, aber in meinem zimmer sinds 50°, da wird man wahnsinnig

    scheiß ofen ;)
     
  26. #25 18. Oktober 2007
    AW: Hilfe Mathe!!! ^^

    oke jungs ich habs soweit geblickt wer fun an der sache hat xD un nichts zu tun added mich halt in icq hab nochn paar aufgaben vor mir xD

    ICQ : 471-085-416

    xD Greetz :p
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...