Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von Promille, 13. Juli 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juli 2009
    Hallo zusammen!


    Vorab ich habe das Internet schon zu meinem Problem abgesucht, aber werde daraus nicht richtig schlau deswegen frage ich euch mal.

    Zu meinem Problem:

    Ich wohne seit ca 1 Jahr alleine (bin mit 18 ausgezogen) und habe eine Wohnung die mich warm 150 euro kostet. Im Moment bin ich noch Schüler für 1 Jahr und habe außer meinem Kindergeld noch 250 Euro von einem Job als Aushilfe. Das heißt ich habe im Moment 416 € zur Verfügung.
    Damit zu leben ist echt knapp, und der Job als Aushilfe ist nicht sicher , denn wenn ich den Job nichtmehr habe lebe ich wieder nur von 164 euros (miete würde in dem fall zum teil von jemand anderen bezahlt werden).

    Da meine Eltern mit finanziell garnicht helfen können (Vater rentner, mutter Hausfrau)
    wollte ich mal wissen, ob ich mir von irgendwoher finanzielle hilfe holen kann.


    (Warum ich ausgezogen bin : Naja, ich bin seit 5 jahren mit meiner Freundin zusammen, und wir wohnten vorher knappe 200 KM auseinander.Jetzt wohne ich hier bei ihr in der Stadt und gehe auch hier zur schule.)



    Nochmal kurz und knapp:

    -Lebe alleine als Schüler eig nur vom Kindergeld habe im moment aber zusätzlich 250 durch nen Job als Aushilfe

    - Eltern können finanziell nicht helfen

    - Umgezogen da ich 5 Jahre mit freundin zusammen bin (sonst wohnen wir 200 km weit auseinadner)

    - gibt es möglichkeiten finanzielle hilfe zu bekommen ?


    Wir danken euch für jede hilfreiche Antwort und eine bw ist natürlich drin !
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Normalerweise kann man immer irgendwas vom Amt beantragen.
    Einfach hingehen und fragen!
    (Jugendamt etc)
     
  4. #3 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Evtl. dieses BaFög ?

    Weil im Grunde bist ja schulisch unterwegs und da du 18 bist bzw. 19 oder so, wirds ja nicht mehr die normale haupt- realschule oder so sein...

    Versuch doch mal dir das neue BaFög nahezubringen und dich mal zu erkundigen.

    MfG


    freak.
     
  5. #4 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    du kannst dir auf jeden fall schüöer BaFög holen. das muss man glaube ich uach nicht zurück zahlen.
    Kannst du denn nicht mit deiner freundin zusammen ziehen, dann würde das mit dem geld ja gehen.
     
  6. #5 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    HALLO Ich bin mir zwar nicht Hundert Prozent Sicher aber warum Beantragst du nicht Harz vier wenn du allein wohnst. ich hatte ne Bekannte die hat Arbeit gehabt und so wenig raus das selbst Sie nebenbei noch nen paar mark bekommen hat. Ich würde es an deiner STelle auf alle Fälle mal Versuchen.
     
  7. #6 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Geh einfach mal zum Amt und frage genau nach weil die wissen am besten wie man dir helfen kann.
    Denke schon das du irgendeine hilfe bekommen wirst.
     
  8. #7 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?


    Blödsinn - da er nie in die rentenkasse eingezahlt hat, bekommt er da auch nichts! du kannst nicht einfach arbeitslosengeld als schüler beantragen! dann würde es ja jeder so machen :D

    was du machen musst ist bafög zu beantragen - sobald du mit der schule fertig bist. ansonsten gibt es eine soziale hilfe vom amt, für jugendliche wie dich! ich weiss das, weil das kind von einem arbeitskollegen das so gemacht hat.
    den genauen namen von dieser hilfe kann ich dir nicht sagen, weil ich grade im urlaub bin und den kollegen nicht mehr sehe^^

    gruß

    EDIT: eine weitere gute lösung ist ein minijob auf 400euro basis - da du bisher die hälfte davon durch deine nebentätigkeit verdienst, brauchst du nur noch weitere 200 euro verdienen und bleibst unter der steuerlichen grenze.
     
  9. #8 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?



    Als Schüler Hartz IV?^^
     
  10. #9 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Und was ist mit deiner Freundin,verdient sie nix oder was ?
    Wenn nicht,dann soll sie auch mal was Nebenbei machen,meiner Meinung nach
     
  11. #10 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Mir fällt spontan auch nur Wohngeld und Bafög ein.
    Hartz 4 wäre theoretisch auch noch ne Möglichkeit, aber da müsstest du nachfragen.
    Zumindest können Eltern, die selbst schon Hartz 4 bekommen (eventuell deine Mutter???) auch noch Hartz 4 für Kinder bekommen.
     
  12. #11 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    vollziehe mit deiner freundin ungeschützten geschlechtsverkehr und hoffe auf zwillinge dann bekommst du ordentlich geld vom staat und diverse unterstützungen
    musst dann halt nur die kinder verwahrlosen lassen um selbst mehr geld für dich und deine freundin zu haben, aber das ist möglich .. machen ja genug leute vor :)


    und das ist mein ernst, jugendliche mit kindern bekommen sehr viele zuschüsse vom staat (eine bekannte hat ein kind und ist 17 jahre alt, bekommt wohnung vom staat bezahlt (wohnt alleine) und bekommt viele zuschüsse von unserem sozialen staat, die olle kann gut davon leben obwohl sie keinen job hat und auch kein arbeitslosengeld oder so bezieht, hat hauptschule nach der 9. klasse abgebrochen und sie bekommt auch nix von ihren eltern)

    also du weist bescheid .. kinder bringen ordentlich €€€€
     
  13. #12 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Sowas hört man gerne, einer mehr, der von Steuergeldern leben möchte ...
    - Such dir einen 400€ job, oder zieh zu deiner Freundin oder zu deinen Eltern zurück und
    lieg anderen Bürgern nicht auf der Tasche ...

    bb. master80
     
  14. #13 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    was hat das mit "auf der tasche liegen" zu tun?

    er geht zur schule, erreicht dadurch wahrscheinlich eine höhere postion im job = mehr gehalt = mehr steuern für den staat. wozu gibt es diese hilfen wohl?

    sehr einseitige sichtweise die du da hast, anscheinend ist es für dich auch ungerechtfertigt dass studenten dem staat "auf der tasche liegen". man sollte eher menschen, die noch nie in ihrem leben gearbeitet haben das hartz 4 streichen...aber wayne, würde zu weit führen jetzt.

    b2t: such dir nen besseren nebenjob wo du auf deine 400€ kommst und beantrage bafög oder wohngeld, bzw mach dich bei den ämtern schlau welche hilfe du beantragen kannst.
     
  15. #14 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    moved to finanzen
     
  16. #15 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?


    Naja, nett von dir ;)
    Das ich dem Land mit großer Wahrscheinlichkeit nächstes Jahr Dienst genug erweisen könnte interessiert dich sicher nicht ;) DU weißt doch garnicht was ich vor habe du Wurst, und dafür ist eine starke beziehung zu meiner freundin äußerst wichtig, und deshalb kann ich leider nicht zurück zu meinen eltern. Außerdem Wohnt meine Freundin auchnoch bei ihren eltern und ist selbstständig... da das geschäft fast den bach runter geht muss sie sogut wie alles darein investieren.

    Und den anderen danke ich für die hilfreichen antworten.

    Lg

    Promille

    Achja nochmal zu dir master80 ... scheinst im UG ja sehr aktiv zu sein wie mir zu ohren gekomme ist ... du bringst den Staat ja auch um seine Umsatzsteuer.... ****** !
     
  17. #16 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Schüler Bafög beantragen, läuft über´s arbeitsamt.

    Habe ich damals selber mal bekommen, als ich immer Praktikas gemacht habe. waren 164 € im Monat! Wenn man ne eigene Bude hat, kommt da aufjedenfall noch einiges mehr dazu ! Fahrtkosten bekommt man auch damit erstattet, also z.B. das Busticket zur Schule.
     
  18. #17 13. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    du kannst beim Amt Wohngeld beantragen.

    kleidungsgeld kannst du beantragen.


    du kannst einen 400 euro job annehmen anstatt dem 250 euro job.


    Schüler Bafög und und und... es gibt viele sachen die du machen kannst.
     
  19. #18 14. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Etwas fehl am Platz aber LOL. DU bist in einem Downloadforum aktiv und bezeichnest einen, der hier aktiv ist - wie du - als ******. Jetzt komm nicht mit, ich lade weniger als der andere. Du beleidigst dich selber! Genial :D

    Zu Hart4: Du mustt nie was in eine Rentenkasse eingezahlt haben um Hartz 4 zu bekommen. Du kannst nur ALG I bekommen, wenn du auch eine gewisse Zeit gearbeitest hast. Du bekommst aber erst dann Hartz 4/ALG II wenn alle Geldmittel deiner Eltern "aufgebraucht" sind. Sollte Vermögen vorhanden sein, alla Haus, eine gewisse Menge an Bargeld etc. wird es sehr schwierig.

    An deiner Stelle würde ich mal zur Stadt gehen und deine Situation denen darlegen und dann in richtung Bafög etc. schaun. Aber Achtung! Bafög muss zurück gezahlt werden. Normal glaube ich 50%? oder sowas. Solltest du beispielsweise schneller studieren als in der Regelstudienzeit, musst du auch vllt nur 30% oder gar nichts zurück zahlen. Wohngeld?

    Aber ich würde erstmal einen Haushalsplan aufstellen und schauen wo du einsparen kannst. Internet runterschrauben, kündigen?, Handyrechnung? etc., kein teures Essen alla Meggis (ja für das Geld was man dort bezahlt im Verlgeich zu dem was man bekommt, ist es teuer - finde ich). Immer selber kochen, nicht bei Rewe sondern Discounter einkaufen. (*lach* solltest du Globalisierungskritiker sein nebenbei und bei einem Discounter einkaufen -> unglaublich :D)

    Sollten all deine Einsparungen erfolgreich sein und du immer noch Geld brauchen, dann frag nach - aber nur dann! Nach dem Staat rufen ist immer einfach - aber wie sagt man: Lehrjahre sind keine Herrenjahre.

    Viel Erfolg und werd kein Schmarotzer.
     
  20. #19 14. Juli 2009
    AW: Hilfe! Mehr Geld zum Leben ?

    Wie wär es mal damit, wenn ich garnicht lade ?
    Gute Sache ne, denn man kann hier auch nur im Forum aktiv sein....
    Denn hier ist die community sehr aktiv und man bekommt schnell hilfreiche Antworten
    zu allen Themengebieten ;)
    Also von daher erstmal schauen ob ich überhaupt 1 mal wat gesaugt hab :D

    Haushaltsplan steht, sonst würde ich garnicht klarkommen....
    Handy habe ich ohne vertrag, internet wird von schwester bezahlt.

    Essen : naja würde meine freundin mich nicht bekoche würde ich nur reis mit dosen:poop: essen können... Hauptmahlzeit wenn ich mit dem geld auskommen möchte :

    Mexikanischer bohneneintopf > kartoffelsuppe o.ä für 49 ct die dose .. oder Reis mit gebratenem ei ...
    Super ne ?! Als ob ich an sowas nicht spare ... und wenn ich irgendwie noch gescheit auskommen würde, dann würde ich wohl so weiter leben wie jetzt auch ... ACHJA ich trinke nur das billig wasser oder diese BIG Cola wo 3 liter 80 ct kosten ...
    Ist schon ein bisschen peinlich das alles zu erzählen aber manchen menschen muss man echt erstmal erklären wie wenig das geld eigentlich ist, was mir zur verfügung steht ^^


    Aber jetzt back to topic :

    Ich danke euch für die vielen Antworten und werde mich die Tage mal erkundigen.
    Hab auch jemanden kennengelernt der wie ich- alleine wohnt. Er bekommt ebenfalls
    schülerbafög und wohngeld. Jetzt werde ich mal zusammen mit ihm so einen antrag stellen.

    Ich danke allen, die mir weitergeholfen haben oder es versucht haben :)

    Lg

    Promille


    CLOSED
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...