History of English

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Croczka, 8. Juli 2014 .

Schlagworte:
  1. #1 8. Juli 2014
    Hey ihr Lieben,
    ich habe bzgl meines Englischstudiums nun bald meine erste mündliche Prüfung.
    Bei uns ist es vorgeschrieben, dass diese in History sein muss.
    Unser Dozent hat uns für die Prüfung einen Textkorpus zur Verfügung gestellt mit Texten aus den verschiedenen periods und wir dürfen uns einen davon aussuchen und analysieren .

    Ich wollte wissen ob jemand sich mit dem Thema auskennt? Sprich Old English,Middle English, Early Modern English und Modern English ..halt eben dann auch diese Old englische Sprache.
     
  2. #2 9. Juli 2014
    AW: History of English

    Ihr sollt nur einen Text analysieren? Da ist irgendwie komisch, vergleichend macht beim diachronischen Ansatz doch so viel mehr Sinn. Das dankbarste Thema wäre dann eigentlich der Great Vowel Shift, woran man die Schreibweisen diverser Wörter erklären kann, wo man eigentlich eine andere Betonung erwarten würde.
    Ansonsten kannste Old English nehmen und zeigen, wie nah das am Deutschen ist, als Beweis dass beides germanische Sprachen sind, die sich nunmal komplett anders entwickelt haben.

    Habt ihr keine bessere Aufgabenstellung als "jo macht ma"?
     
  3. #3 9. Juli 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: History of English

    nee nicht wirklich..
    haben ne neue Prüfungsordnung. Damals war es so dass man ne mündliche Prüfung hatte in nem Cultural Kurs, Survey ( also American and British Literary) und History. History war immer nur ein sehr kleiner Teil..deshalb hab ich keine Ahnung wie das ablaufen wird, da ich wahrscheinlich überhaupt die erste sein werde, die geprüft wird.

    Soweit ich weiß haben die aber so Fragen gestellt wie ,,Nenn mal die Periods", "Old English Lexis", "Was ist die südhumbrische verdumpfung und wo fand das statt" oder was man über die "Old English Grammar" sagen kann. Hatten aber immer jede period in Lexis Grammar und Phonology eingeteilt.

    Zu den Texten die wir bekommen müssen wir eben sagen worüber der Text ist ( sind meist Bibelstellen oder ein altes Stück von Shakespeare) und was man zu den Wörtern sagen kann, Entwicklung der Sprache usw..

    hier mal der Corpus, wie gesagt, wir dürfen uns einen Text nach Wahl aussuchen:

    Download: Textkorpus_muendliche_Pruefung_29042014_(1).pdf | www.xup.to

    der erste ist ganz klar etwas aus der Bibel mit Abraham und Isaak..denke aber werde den Shakespeare text nehmen und die einfache Übersetzung noch raussuchen.

    Hast du vielleicht ne Ahnung was sich da so verändert hat? Irgendwie bin ich voll überfragt und kann mir die Prüfung garnicht vorstellen, vorallem da sie nur 15-20min gehen wird..und allein um den Text vorzustellen braucht man ja locker die 15-20min... Wobei mein Dozent gesagt hat, dass erst einige Fragen gestellt werden und zum Schluss stellt man dann den Text vor.
     
  4. #4 9. Juli 2014
    AW: History of English

    Hey,
    hast du mal Kommilitonen gefragt wie die das angehen? Auch z.B. aus anderen Modulen wo höhersemestrige Studenten anwesend sind. Dort lassen sich mit Sicherheit interessante und aufschlussreiche Informationen beschaffen. Es sei denn, ihr seid die "Versuchskaninchen" für die neue PO.
    Zu Shakespeare gibt's doch auch schöne Materialien hinsichtlich des Abiturs, da das Bestandteil der Englisch-Grundkurse sowie -Leistungskurse ist. Mit etwas Glück lässt sich da auch noch Brauchbares finden!
     
  5. #5 9. Juli 2014
    AW: History of English

    Kann leider nicht Fragen, da ich eben ein versuchskaninchen bin ^^ Hab natürlich welcher aus höheren Semestern gefragt bzw welche, die diese Prüfung in der alten PO gemacht haben...jedoch bin ich da nicht schlau draus geworden, da sie eben auch keinen Textkorpus hatten
     
  6. #6 9. Juli 2014
    AW: History of English

    Nee, Experte bin ich da leider gar nicht. Hab halt noch ein bisschen Halbwissen von der ZP übrig und werd mir das erst wieder zum Staatsexamen nächstes Jahr reinpfeifen.
    Wenn das anhand von Texten geht, was mMn nicht wirklich dankbar ist, kannste vielleicht wirklich einfach auf ein bestimmtes Wort / eine bestimmte Konstruktion gehen und sagen, woran das liegt. Der kontrastive Ansatz ist recht gerne gesehen, wenn ich das von meiner Uni so behaupten darf. Ich bin grad zu faul deine Texte zu lesen, aber bei Shakespeare kannste ja zB so ganz lustige Konstruktionen finden, die dem Deutschen ähneln. Dann sagste, das ist halt ggf auch schon archaisch bei Shakespeare aber basiert auf freieren, altenglischen Satzbauten, die wegen des noch nicht weggefallenen Fallsystems freier in word order und so sind.
    Oder nimmt ein bestimmtes Wort und gehst morpho-phonologisch ran, i-mutation oder sowas.
    Ansonsten sowas vielleicht als Ansatzpunkt:
    Phonological history of English - Wikipedia, the free encyclopedia
    Language Morphology and the Evolution of Written English | The Syllogistic Soapbox
    Und dann über die Referenzen dort weiter. Hooray Schneeballsystem!
     
  7. #7 15. Juli 2014
    AW: History of English

    super, danke.
    also ich hab jetzt den shakespeare text much ado about nothing rausgesucht.. dachte dass ich da was finde wegen dem operator ,,do". 1500 war es ja in ca 10-20% der questions and negations und so 1700in 80%. bei dem ausschnitt den ich habe (act 1 szene 1) ist aber schon in 80% der fragen das do... hab da jetzt die loan words rausgesucht die darin enthalten sind ,auxiliaries, hard words und inkhorn terms und das thou (zur unterscheidung der klassen, da sieht man ja dass claud. higher class ist und bene. lower class)... wollte als einführung noch sagen worum es in dem ausschnitt geht und was prägend für die early modern zeit ist (ich gehe mal davon aus dass shakespeare doch early modern war wegen der analytic language), zb introduction der printing press, battle of hastings,loss of normandy usw...
    weiß aber nicht ob es reicht?

    die prüfung geht nur 15-20min, wovon die ersten 5-10min random fragen sind zu allen periods und die letztens 10 mins soll ich den text analysieren soweit ich das verstanden habe..
    das mit der phonology wollte ich sagen wenn die mich fragen.. is ja eigentlich nur so, dass die long vowels wie i: und a: zu diphthongs geworden sind glaube ich.. bzw sollen wir nur OE und Modern English vergleichen
     
  8. #8 30. Juli 2014
    AW: History of English

    hatte die prüfung übrigens und hab bestanden

    erst wurde der text analysiert,kamen so standardfragen was typical für die early modern period is..halt sowas wie thou and you, loan words usw.
    fragen sahen dann so aus wie zb. influences, french and latin loan words, südhumbrische verdumpfung (wo,wann,was passierte und warum?), great vowel shift...und dann waren die 15-20 min schon vorbei
     

  9. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: History English

  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.252
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.125
  3. [Story] Facebook History of the World
    sfx, 9. November 2012 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.147
  4. Firmen Historyfile per Wordpress?
    freak_im_kaefig.com, 31. Juli 2012 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.059
  5. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    64.601