Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Geta, 10. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juli 2007
    Donaueschingen - Der Öschberghof vor den Toren von Donaueschingen, in dem der Tross des FC Bayern München während seines Trainingslagers vom 9. bis zum 15. Juli logiert, ist ein Golf- und Tagungsresort.

    {bild-down: http://www.sport1.de/media/redaktionell/bilder/sportarten/fussball/bundesliga/juli/hitzfeld-vogel_Aufmacher.jpg}


    Doch zum Golfspielen erwartet Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld in diesen Tagen nicht zu kommen.
    "Ich werde vielleicht mal am Rasen riechen", sagt der 58-Jährige, "zu mehr wird's nicht reichen."

    Zwei- bis dreimal täglich

    Hitzfeld hat sich vorgenommen, die Woche mit seinen Assistenten und der Mannschaft intensiv zu nutzen.
    Heißt konkret: Zwei bis drei Trainingseinheiten täglich, dazu Testspiele am Mittwoch beim FC Schaffhausen in der Schweiz und am Sonntag beim FC 07 Albstatt.

    Neue Kompetenz im Boot

    "Wir werden die Einheiten nach dem morgendlichen Lauf so gestalten, dass wir jeweils die erste Stunde mit dem Ball technisch-taktische Inhalte angehen. Die folgende halbe Stunde nutzen wir dann dazu, die Spieler in die nötige Physis zu bringen, ohne die man keinen Erfolg haben kann", erläutert Hitzfeld.
    Bei letzterem Unterfangen erhält er nicht nur durch Co-Trainer Michael Henke Unterstützung. Mit Fitnesscoach Zvonko Komes, der schon unter Henke in Kaiserslautern und zuletzt an der Seite von Ciriaco Sforza in Luzern arbeitete, und Reha-Trainer Thomas Wilhelmi, der sich um die verletzten Spieler kümmert, hat Hitzfeld weitere Kompetenz ins Boot geholt.

    Individuelles Training

    Dazu steuert in den kommenden zwei bis drei Monaten der Italiener Riccardo Proietti seine Kenntnisse im Bereich der Leistungsdiagnostik bei.
    "Mit Hilfe des Omega-Wave-Programms lässt sich feststellen, wie der Körper eines Sportlers auf welche Belastung reagiert", erklärt der promovierte Sportwissenschaftler, der schon für den SSC Neapel, US Palermo, Lazio Rom oder die österreichische Nationalmannschaft tätig war.
    "Anhand der Ergebnisse kann man dann das Training individuell dosieren", sagt er weiter. Es gelte, Wissenschaft und Sportpraxis sinnvoll zu verbinden. Beides für sich genommen ergebe keinen Sinn.

    Sonderschichten für Toni

    Bedarf für individuelle Trainingsgestaltung sieht Hitzfeld vor allem noch bei einigen Neuzugängen. So sei Franck Ribery "noch nicht hundertprozentig fit", und auch Torjäger Luca Toni brauche noch ein paar Zusatzschichten.
    Dagegen werde die Abstimmung zwischen Toni und seinem Sturmpartner Miroslav Klose laut Hitzfeld immer besser.

    Schweinsteiger trainiert wieder

    Auch Bastian Schweinsteiger trainierte am Montag wieder mit der Mannschaft.
    "Bastian macht große Fortschritte", sagte Hitzfeld. Wann der Nationalspieler nach seiner langwierigen Entzündung im linken Knie wieder voll einsatzfähig sein wird, ließ er aber noch offen.
    Neuzugang Marcell Jansen soll nach einer Verletzung des Schienbeinkopfes am Dienstag voll ins Training einsteigen und auch Rekonvaleszent Lucio (nach einer Leisten-OP) wird im Laufe der Woche zurück erwartet.

    Strategie ist kein Geheimnis

    Während Hitzfeld seinen Assistenten beim Thema Fitness weithin freie Hand lässt, kümmert er sich persönlich um die fußballspezifischen Aspekte des Trainingslagers.
    "Ich werde vor allem mit den neuen Spielern viele Einzelgespräche führen, um ihnen unsere Strategie näherzubringen", kündigt er an. Dass besagte Strategie ein 4-4-2 ist, bei dem das Spiel über die Außen von den Neuzugängen forciert werden soll, sei kein Geheimnis.

    Die Abwehr gewinnt Titel

    "Im Zentrum brauchen wir zudem eine bessere Absicherung als in der Vorsaison", meint Hitzfeld weiter, "deshalb werden wir enormen Wert auf eine gute Organisation legen und das Defensiv-Verhalten schulen. Denn da hatten wir zuletzt Defizite."
    Es werde schließlich die Mannschaft den Titel gewinnen, die die beste Abwehr habe. Der Trainer geht davon aus, dass dieses Team der FC Bayern sein wird. "Wir wollen Meister werden", sagt er, um gleich noch nachzuschieben: "Und wir werden es."


    Quelle: sport1.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    Jaja..ganz nach dem Grundprinzip, der Sturm gewinnt die Spiele, die Abwehr gewinnt die Meisterschaft...es war klar das sie im Defensivbereich arbeiten müssen, jedoch hat es mich sehr verwundert, dass sie dort keine Verstärkung geholt haben sondern nur für die Offensive..mal abgesehen von Ze Roberto...
    Ja das Hitzfeld davon ausgeht das sie Meister werden und dieses Ziel hat ist ja selbstverständlich, immerhin reden wir hier von Bayern und die haben jedes Jahr das gleiche Ziel...
    Das mit dem Sportwissenschaftler gefällt mir...ob es auch wirklich so funktioniert kann ich ja schlecht beurteilen, aber es klingt zumindest sehr interessant...Alles in allem hat Hitzfeld also nicht nur den Kader erweitert, sondern auch den Trainerstab...Denke das dies durchaus was bringen wird...
    Freu mich schon auf die Saison und auch auf Morgen, wenn Bayern um 18:30 auf DSF gegen Schaffhausen gezeigt wird...Da kann man endlich mal Ribery und Toni sehen...

    ...8)
     
  4. #3 10. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    Ich bin der Meinung,Bayern garkeine neuen Einkäufe braucht(bis auf jansen)ich finde mit Lucio,Van Buyten,Lahm,Ismael,Jansen und Sangol sind die gut bedient,auch der Sturm mit Podolsiki,toni Klose etc. ist verdammt stark und das Mittelfeld soweiso....


    lg Sh0rts
     
  5. #4 10. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    naja die sollten sich mal nicht soo gut fühlen.... nur weil sie sich jetzt paar neuzugänge erlaubt haben, heißt es noch lange nicht, dass sie unschlagbar sind....

    real madird z.b hat auch eine klasse mannschaft mit großen namen und kassiert ab und zu trotzdem niederlagen...

    ich denke in der bundesliga guibt es noch genug konkurrenten, die den bayern das spiel verderben könnten :p

    mfg
     
  6. #5 10. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    na klar wird bayern meister :D ich denke auch, dass diese saison keiner bayern das wasser reichen kann! denn mit dieser manschaft muss man einfach meister werden! den kein anderer verein in der bundesliga hat so gute topstars
     
  7. #6 10. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    ist doch immer das selbe... gute einzelspieler bringen der mannschaft im endeffekt nichts, wenn sie nicht miteinander harmonieren!
     
  8. #7 10. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    Die bayern sind schon der große favorit für die saison aber das sie jetzt schon vom meistertitel reden finde ich persönlich ein bisschen übertrieben. kann man jetzt noch nicht genau sagen und ich denke das wird sich auch nicht so schnell ergeben ich hoffe immer noch auf eine spannende saison
     
  9. #8 10. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    Ihnen bleibt doch gar nichts anderes übrig mit den Neuverpflichtungen und der Tradition, klar das es heißt: Wir werden Meister". Und obwohl ich kein Bayern Fan bin, lass ich mich zu der Prognose hinreißen, dass sie es auch werden.
     
  10. #9 11. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    genau so denke ich auch... Auch Chelsea hat gedacht die wären unschlagbar , haben um weiteres noch bessere Spieler als Bayern und verlieren trotzdem.

    Ich denke nicht das Bayern im 1. Jahr mit der Mannschaft Meister wird , da noch alle zusammen finden müssen , aber im 2. oder 3. könnten sie schon Meister werden.
     
  11. #10 11. Juli 2007
    AW: Hitzfeld: "Wir werden Meister!"

    Genau das meine ich auf. Man braucht nicht nur Häuptlinge in ner Mannschaft, sondern auch Indianer.
    Es bleib noch abzuwarten ob die Mannschaft nicht nur einzeln stark ist sondern auch im Team. Sicherlich wird Bayern nicht der leichteste Gegner in der Saison, aber unschlagbar sind sie nicht.
    Es ist von daher wohl noch etwas früh von Meisterschaft zu reden.

    Gruß Jojo
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...