Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von jack89, 7. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Januar 2009

    Damit kann man wohl ausschliessen dass Gomez demnächst zu bayern wechselt, sollte sich nach anderen adressen umsehen, mMn noch paar jahre BuLi bei stuttgart, danach zu barca,real,juve,.... Interessneten wirds genug geben.

    Die bayern werden wohl donovan noch fest verpflichten von dem ich schon was halte, dazu noch n jjunges talent dann ist man mit Klose,Toni,Olic,Donovan + Spieler XY bestens gerüstet.
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    gott sei dank^^ ich hasse ihn, er haette eh nichts gebracht. Der soll beim vfb bleiben und gut is
     
  4. #3 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    wie hoeneß braucht bayern sicht erstmal keine sorgen machen, mit toni, klose und olic sind da gute leute die sowieso nicht alle spielen werden.

    seit gomez gegen östereich aus 2m das leere tor nicht getroffen hat halt ich nixmehr von dem :D zum glück hat ballack das tor gemacht, sonst wäre ich da umsonst hingefahrn :p

    ne, wie gesagt, bayern ist da atm auf der sicheren seite, die brauchen erstmal nixmehr
     
  5. #4 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Genau die Szene seh ich auch immer vor mir wenn ich an Gomez denke... ich halte auch net so wahnsinnig viel von ihm, mit Olic, Toni, Klose, evtl. noch einen 4. ist man gut für die nächste Saison gerüstet! Jetzt brauch sie nur noch nen Ersatz für van Buyten, der will ja auch weg. Obwohl Hummels kommt im Sommer wieder, ok doch nicht :p.
     
  6. #5 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    ja aber auf längeren zeitraum muss man sich schon gedanken machen denn toni wird denk ich nicht noch viel länger in münchen bleiben, denke das er nach dieser saison wieder nach italien zurückgehen wird es sei denn er spielt die rückrunde wieder so wie die komplette letzte saison dann wird er sicher noch eins hinhängen

    was donovan betrifft bin ich mir noch nicht soganz sicher, bin mal gespannt wie er die testspiele jetzt dann spielen wird falls er zum einsatz kommt danach kann man denke ich mehr darüber sagen. kann mir allerdings atm nicht vorstellen das er all zu lange in münchen bleibt da müsste er sich jetzt schon übelst schnell der niveau anpassen udn sich weioterentwickeln.

    Klose und Olic werden ihre sache weiterhin gut machen da mach ich mir keine sorgen. geil ist das olic auch mal links im mittelfeld spielen kann und nicht so auf Sturm fixiert ist.

    naja und was einen jungen neuen angeht da bin ich mir auch nichts icher, bisher hat bayern bei sowas nie richtig reingehaun aber lass mich gerne überraschen


    back2topic: was gomez betrifft würd ich auch keine 30 Millionen zahlen für das geld bekommt der FCB ganz andere spieler die auch neben dem Platz noch was mitbringen und zwa werbeeinnahmen und wahrscheinlich sympathischer sind als gomez. soll er bleiben wo er is und vergammeln haha. wir brauchen keinen GOMEZ


    mfg ilovevalla
     
  7. #6 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    naja er is keine 30 mio wert. auch wenn viele sagen in bayern brauch man kein stürmer mehr. da ist ein Toni, Klose, Podolski, Donovan und nächste saison noch ein Olic.
    Dennoch wird Podolski nächste Saison weg sein und mit einem Toni ist auch nicht mehr zu 100 % zu rechnen. Bleibt ein Klose und Olic, da ich von Donovan nicht so viel halte. Bei der Rotation, die die Bayern so gerne haben wäre da ein Gomez nicht so schlecht.

    Klar das der VfB da ne menge Kohle sehen will. Jedoch ist er wie gesagt keine 30 Mio wert. Ich rechne auch nicht dieses Jahr mit dem Transfer. Wenn dann passiert er 2010.
     
  8. #7 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Ja klar ist der keine 30Mios wert und ja Bayern braucht noch ein Stürmer aber nicht Gomez!
    Der Gomez ist in meinen Augen viel zu überbewertet worden und der Ruf ist an ihn hängen geblieben das wird vielleicht sogar mal ein nachteil für ihn werden, bin zwar kein Bayernfan aber hoffe das Bayern sich stark verpflichtet weil das der einzige Klub ist der Deutschland International vertretet!
     
  9. #8 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Ich denke dass Hoeneß wie immer einen Hintergedanken bei sowas hegt...Ablöse drücken oder sowas. Gomez wird auf jeden fall überbewertet,er hat eine echt starke Saison gespielt,die hatte ein Kuraniy in Stuttgart auch und jetzt? versinkt er im höchstens unterem Mittelmaß...für 30mio..für diese Summe kriegst du einen Tevez oder einen Adebayor. Aber vllt will Hoeneß wieder nur einen Konkurrenten schwächen, so wie die Bayern es leider schon öfters getan haben.
     
  10. #9 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Also diese 30 Millionen, dass ist echt viel mehr als Gomez es wirklich wert ist. Gomez hat zwar eine Zeit lang recht gut gespielt, allerdings habe ich ihn immernoch recht gut in der Nationalmannschaft in Erinnerung wo er ganz nichts hingekriegt hat.
    Der soll bei VfB bleiben und gut ist.
    Überhaupt hat Bayern jetzt durch Olic wieder einen in der BL geschwächt.
    Das Thema ist auch so eine Sache für sich:rolleyes:

    MfG

    Elya
     
  11. #10 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    das wäre auch so ziemlich das dümmste was sie machen könnten! die sollen sich lieber nach nem neuen mittelfeldspieler für vB bzw. zé umschauen, wenn die vll. bald weg sind! da reicht auch nicht 1 tymoschuk (oder wie auch immer man den schreibt) um die beiden zu ersetzen...
     
  12. #11 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Also Gomez nie im Leben 30 mio Wert , da gibt es viele andere die für das Geld bedeutend besser sind. Außerdem was soll Bayern mit einem weiteren Stürmer Klose und Toni sind gesetzt und nächste Saison kommt sowieso noch mit Olic ein klasse Mann. Wahrscheinlich würde Gomez ähnlich wie Podolski jetzt auf der Bank versauern, naja die Bayern werden schon wissen was sie mit dem Geld machen.
    Für Gomez selbst würde ich empfehlen, dass er noch bisschen bei Stuttgart bleibt und bald ins Ausland wechselt um an mehr internationale Spielpraxis zu kommen.
     
  13. #12 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    30mio für einen gomez ist eh übertrieben.

    10-15 mio könnte ich noch verstehen 30 ist übertrieben da krieg ich schon nen weltklasse man für.

    zumal bayern top besetzt ist.

    gomez sollte sich erstmal im ausland und im internationalen geschäfft beweisen dann sieht man ob er sein geld wert ist.
     
  14. #13 7. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    naja also ich finde bayern ist wirklich überbesetzt im Angriff, vorallem dann auch noch mit donovan.
    zudem würde gomez ähnlich wie poldi auf der bank versauern und das muss er wirklich nicht, dafür hat er wirklich zu viel klasse!

    mfg
     
  15. #14 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    gomez hätte meiner meinung nach mit seiner art und weise, wie er spielt, nicht zu den bayern gepasst vondaher ist es besser, dass er beim vfb bleibt und sich evtl nach einer anderen liga umschaut ;)!da wo ich mir gomez vorstellen könnte wäre die liga bbva in spanien, dahin würde er gut passen oder nach england in die premier league mit seiner schnelligkeit!
     
  16. #15 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Sturm 2009/10 Toni, Klose, Olic und wenn er sich bewährt dann auch donovan.
    Gomez will keiner haben.. Vor allem wir Bayern-Fans nicht und erst Recht nicht wenn so ein Spieler 30 Millionen kostet. Das ist echt nicht normal. Das schöne Geld ;)
     
  17. #16 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Es stimmt zwar das Bayern mit Toni,Olic und Klose zur neuen Saison
    keinen neuen stürmer braucht.Allerdings denke ich das Gomez
    viel Geld wert ist,da er jung ist und einen unglaublichen
    Torriecher hat,an seiner Stelle würde ich jedoch ins Ausland ,Spanien oder
    so wechseln .
     
  18. #17 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Bayern hat nur ersatz für Poldi gesucht. Da olic sowieso kommen wird sieht er eigtl keinen grund mehr die finger auszustrecken.

    Wenn sich was produktives für Bayern aufmacht kann man nochma drüber reden aber der typ is keine 5 millionen wert.
     
  19. #18 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    soweit ich weiss bleibt doch einer(vB mindestens noch ein jahr, Ze soll verlängern), dazu hat man noch ottl.

    also für 30 mio. kriegen sie gomez sicherlich aber ob sie ihn brauchen und ers wert is? nein.

    lieber weniger ausgeben und vlt bendtner von arsenal holn der ja mal im gespräch war.

    Für 30 mille kriegt man 2 spieler der klasse gomez wenn nicht sogar noch besser.
     
  20. #19 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    30 mio XD LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

    gomez is sowas von schlecht, ich glaub dann hätte die ganze fussballwelt sich über die bayern lustig gemacht...der versagt doch dauernd wenn es darauf ankommt, siehe EM...

    naja der VFB wollte ihn nich für 20 abgeben nich für 25...pech für den vfb, gut für den FCB :p
     
  21. #20 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Also wenn sie für Ribery 25 Mio. gezahglt haben,dann ist Gomez bestimmt keine 30 mio. Wert.Außerdem brauchen sie keinen weiteren Stürmer ,weil sie schon ne hammer-Besetzung haben.Sollen lieber nen anderen Stürmer davon kaufen;)
     
  22. #21 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    OMG der is niemals 30.mios wert, so ein schnösel der soll bleiben wo der Pfeffer wäckst, für meinen geschmack kann der eigentlich garnix, deshalb würde ich noch nich mal eine million zahlen...
     
  23. #22 8. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Würd ich auch nicht 30 Millionen für Gomez ist viel zu viel... Bayern hat ja auch jetzt Olic ich denke die Stürmer reichen auch aus... außer Toni oder Klose möchten Weg(aber zur Zeit steht ja auch nichts in den Medien) ...
     
  24. #23 10. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    Ich finde es gut, dass Bayern ihn nicht Verpflichten will. Ich denke nicht, dass Gomez wirklich 30 Millionen Euro wert ist, da er auch oft genug schon schlechte Phasen hatte wo ihm nichts gelang.
    Außerdem hat Klinsmann mit Toni und Klose 2 Top-Stürmer und mit Donovan und Olic ab Sommer auch gute Ersatz-Spieler für die Offensive.
    Er würde wohl ähnlich wie Podolski nur bei den Bayern auf der Bank versauern.
     
  25. #24 10. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    GOTT SEI DANK - wer braucht schon diesen Versager? Und dann noch 30 Mio? Dass ich nicht lache! FÜr 30 Mio würden die bestimmt auch Drogba von Chelsea bekommen :D Das wäre mal was :)

    ich kann eigentlich nur sagen:

     
  26. #25 11. Januar 2009
    AW: Hoeneß: Keine 30 Millionen für Gomez

    ich würd für gomez auch net soviel geld ausgeben, zumal er dort eh hinter klose und toni steht und es sehr schwer haben wird.

    wenn jez olic noch kommt .. als 4. spieler , naja find das net so prickelnd ^^ un poldi is ja auch noch da ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hoeneß Keine Millionen
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    378
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.013
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    941
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.362
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    634