Hörsturz?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von N30N, 5. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Oktober 2007
    Hi,

    ich habe seit letztem Sonntag ein Gefühl im Ohr wie frisch nach dem Schwimmbad. Also wenn ich den Kopf hin und her bewege blubbert es da so komisch. Das geht einfach nicht weg! Letzten Samstag war ich betrunken und in der Disko übrigens...

    Eben war ich bei der Ärztin, die mir mit einem Gerät ins Ohr geschaut hat, und meinte das sie nichts sehen könnte. Keine Entzündung, kein Ohrenschmalz, alles soweit okay. Aber dieses Geräusch ist immer noch da!

    Meine Mutter schwätzt mich voll von wegen es könnte ein Hörsturz sein wegen der lauten Disko, dabei stehe ich eigentlich fast nie vor den Boxen (logischerweise da wo der Bass hingeht), sondern eher 3 bis 4 Meter entfernt hinter den Boxen.

    Noch ne Info: Ich fahr jeden morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit, da kanns schonmal kühl um die Ohren werden zu der Jahreszeit.

    Was zur Hölle kann das sein? Kann ich dieses Wochenende weggehn? Was kann ich dagegen machen?


    Danke schonmal, Bw´s sind selbstverständlich.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Mhh, bin natürlich kein Arzt, aber mit Hörsturz / Tinnitus und weiteren Gefahren beim Ohr - haben wir uns mal in Musik beschäftigt.

    Sollte dieses "Geräusch" was du meinst, ein piepen sein - dann ist es wohl eine Tinnitus-artige Erscheinung die du hast.

    Musst mal schauen, hier ein paar Links - falls du da noch nicht so aufgeklärt bist...

    - das kann chronisch werden (hoffen wir mal nicht)
    - kann aber auch nur vörrübergehenden auftauchen!

    -> hier in einem Thread stand, es würden dir "blutverdünende Mittel" helfen, in den ersten 2 bis 3 Wochen, Tinitus ist oftmals, vorallem am Anfang, nicht gut zu diagnostizieren.

    Was hilft bei Tinitus ?

    Tinnitus – Wikipedia (allgemeine Definiton, auch was über Therapien)

    und hier zu guter Letzt, eine sehr offizielle Seite, die gegen jegliche Hörprobleme & Krankheiten ankämpfen...

    Deutsche Tinnitus Liga e.V. - Wir verstehen. Wir helfen.


    Hoffe ich konnte dir damit irgendwie helfen, wenn ja - war es mir die 10 Minuten auf jeden Fall wert ;)

    mfg

    FaGru

    und gute Besserung!

    EDIT: Also hab nochmal deinen Post gelesen, also es ist also eine Art von Tinnitus, dass heisst einfach nur "Geräusche im Ohr"...

    - in einem der Links stand, dass man Alkohol und Stress vermeiden sollte....Wärme hinzufügen sollte usw...

    also da du ja immer mit dem Fahrrad wärst / ob du weggehen kannst, musst du nach deinem sonstitegn Wohlbefinden schauen.

    PS: Eine Frage, warst du beim Hausarzt oder beim HNO - sonst würde ich dir das empfehlen!
     
  4. #3 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Symptome

    Plötzlich auftretende Schwerhörigkeit ist ein Alarmzeichen.

    Der Hörsturz ist ein akuter Defekt im Innenohr. Er ist gekennzeichnet durch eine plötzlich auftretende, meistens einseitige und hochgradige Innenohrschwerhörigkeit, die bis hin zur Taubheit gehen kann. Auslöser für einen Hörsturz kann eine verminderte Durchblutung sein, aber auch Virusinfekte, Störungen der Immunabwehr oder Funktionsstörungen der Nervenbahnen des Innenohres.

    Häufig zeigt sich zu Beginn ein Druckgefühl im Ohr.

    Normalerweise ist beim Hörsturz zunächst nur ein Ohr in Mitleidenschaft gezogen. Im weiteren Verlauf kann er jedoch beide Ohren betreffen. Der Hörsturz ist durch ein einseitiges Druckgefühl im betroffenen Ohr charakterisiert, welches mit einer plötzlichen Verschlechterung der Hörwahrnehmungen einher geht. Ein Zustand, der von den Betroffenen oft als das Gefühl "einen Wattebausch im Ohr zu haben" beschrieben wird. Meistens wird der Hörsturz von subjektiv wahrgenommenen Ohrgeräuschen (Tinnitus), wie beispielsweise einem hohen Pfeifton, Rauschen, Klingeln, Zischen oder Summen, begleitet. Neben dem Druckgefühl, das nahezu bei der Hälfte aller Hörsturzfälle auftritt, kommt es seltener zu Schwindelanfällen oder dem so genannten Doppeltonhören. Beim Doppentonhören wird derselbe Ton auf einem Ohr normal, auf dem erkrankten hingegen höher oder tiefer wahrgenommen wird.

    Auf diesen Resultaten ist es wohl möglich rauszubekommen, ob es ein Hörsturz war/ist...
    MedizInfo
     
  5. #4 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Also ein Hörsturz es nicht, sonst könntest du hier nicht mehr schreiben. Dann kippste echt aus den Latschen.

    Vllt ist es Stress?

    Und wegen der Disko. Der Bass ist nicht so schlimm. Die gefährlichen Töne sind die Mittentöne. Ich in Discos schon lange Ohrstöpsel drin.
     
  6. #5 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Stimmt, Gleichgewicht ade!!

    aber..das was du da als Blubbern schilderst, ich mein wärs n Piepen oder so wärs Tinitus, aber Blubbern hört sich meiner Meinung nach sehr komisch an..entweder es is psychischen Ursprungs, was ich mir nich vorstellen kann, weil das ja aufeinmal da war

    Also kann nur sagen entweder hast du wirklich Wasser im Ohr aber vielleicht mal zu nem Spezialisten?
     
  7. #6 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    moin

    Kann das sein, dass du wirklich noch Wasser im Ohr hast? Normalerweise ist das ja wenn du dich viel bewegst wieder schnell draußen... Ich kenn das nur das du den kopf schief halten, und einfach mal 1-2 minütchen für jede Seite rumhüpfen musst
     
  8. #7 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Das werde ich mal ausprobieren. Kann mir aber nicht vorstellen warum ich Wasser im Ohr hätte, war doch schlieslich nicht im Schwimmbad letztes Wochenende.... Und vom Duschen hatte ich sowas noch nie.


    ich versuch das Gefühl auf dem rechten Ohr mal zu beschreiben:

    - geringer Druck auf dem Ohr
    - Das "blubbern" kommt ausschlieslich, wenn ich den Kopf bewege. Halte ich still, passiert nix.
    - Ich höre vollkommen normal auf beiden Ohren, merke keinen Unterschied
    - keine Gleichgewichtsstörungen
    - Kreislauf normal, wie immer


    Stress hatte ich in letzter Zeit nicht mehr als sonst auch und besondere Ereignisse, die meine Psyche beeiflussen könnten, sind auch nicht vorgekommen.


    Bw habt ihr alle bekommen, danke schonmal. Wer weiss noch was?
     
  9. #8 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    also durch stress kann man auch tinitus bekommen hat man mir gesagt!!!
    versuch doch mal nen druckausgleich ???
    bei mir war das manchmal nach dem schwimmen da hatte ich paar std danach manchmal sonen leichten druck im ohr hab ich den druckausgleich gemacht und es war weg ^^
    kannste ja mal ausprobiern
     
  10. #9 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Also laut den Symptomen kann ich nur sagen du hast Wasser in den Ohren bzw. im Ohr..als ich klein war hatte ich Schwimmunterricht und ich bin durchgedreht weil ich das auch hatte und es nich wegbekommen hab..

    ..also wenn dus links hast, mach ne extrem ruckartige bewegung mitn Kopf als ob du versucht mit dem betroffenen Ohr auf nen Tisch zu klatschen ^^ ich weiss is anstrengend und könnte zu Kopphinne führen aber sonst geht der Mist nich raus, ich kenn das -.-
     
  11. #10 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Leg dich mit der ohrseite mal auf die matratze und schüttel dein kopf immer mal wieder dagegen dann sollte es schnell raus sein ( wenn es wasser seien sollte ). So hab ich es immer nach 5min rausbekommen im Urlaub.

    P.S.: Hab auch meist nachem Duschen wasser im Ohr... Aufs bett legen, ein paar mal mit dem ohr auf die matraze drauf knallen und dann is es weg ;)
     
  12. #11 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Er hat Recht!

    Du hast Wasser im Ohr...kommt bei mir auch manchmal vor...man denkt da is irgendwas anders mit dem Ohr..und wen mans bewegt, dann hört sich das so komisch an!
    Mach dir keine Sorgen, das is echt Wasser...hatte das auchschon mal über 3 Tage, biss ich mal ordentlich den Kopf schief gehalten habe und dann draufgedrescht hab =)

    Hau mal ordentlich drauf und sag dann, obs besser is ;)

    Gute Besserung!
     
  13. #12 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    MEistens ist dann Wasser im Gehörgang das aber durch einen Luftdruck einfach wieder rausfleißt ich hatte das Problem aber auch schonmal fast 3 Tage lang bis das Wasser einfach rausgelaufen ist. Das wir ein ekelhaftes Gefühl weil der Körper versucht das Wasser abzustoßen. MEistens kannste auch zum Ohren oder Hausarzt gehn und kannst dir ins Trommelfell stechen lassen. Das ist ja nur dünn und wächst nach 2 Tagen weider zu . Einen Hörsturz haste auf jeden fall nicht. Halt nur weil da was drin ist was nicht da reingehört
     
  14. #13 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Also ich habe jetzt 10 Minuten lang dem Kopf auf mein Bett geschlagen ^^

    Ergebniss:

    - Kopfschmerzen
    - etwas weniger Blubbern meiner Meinung nach ^^


    Also ich werds weiterhin versuchen, aber mir ist da noch was eingefallen:

    Würde es vielleicht helfen wenn ich mit dem Fön auf niedrigster Stufe in mein Ohr reinföne?
     
  15. #14 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Also ich denk nich das du n Hörsturz von Diskoboxen hast. Die betreiber müssen dadür sorgen das eine für jedermann erträgliche lautstärke herrscht.

    Ich würde entweder auf Wasser im Ohr oder auf Druck auf dem Ohr tippen.

    Bei wasser hilfts den kopf schief zu halten und auf einem bein zu hüpfen. Wenn du Druck drauf hast, bist meist auch erkältet nebenbei und deine nasennebenhöhlen sind irgendwie verstopft...


    mfg
     
  16. #15 5. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    NEIN! :) glaub nich

    mach es das du das Wasser aus den Ohren "schlägst" aber in der Luft, tu dir nich weh dabei ^^
     
  17. #16 6. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    du kannst dich einfach verkühlt haben - nach dem duschen die ohren reinigen (trocken machen)

    nicht mit nassen haaren radfahren (morgens)

    mütze beim radfahren durch den herbst anziehen

    würde das ohr dieses wochenende etwas schonen - also nicht unbedingt in die disko

    mfg teNTy^
     
  18. #17 6. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    ^^

    Also ich hab mir Ohropax besorgt und schone so mein Ohr ;)


    Wattestäbchen benutz ich immer nach dem Duschen, es kann aber sein das meine Haare manchmal noch etwas feucht waren als ich losgefahren bin morgens. Ne Mütze zieh ich auch erst seit Neuestem auf.


    //Edit: Hat sich erledigt, es ist von gestern auf Heute einfach verschwunden! ;)

    Vielen dank nochmal an Alle! :)
     
  19. #18 7. Oktober 2007
    AW: Hörsturz?

    Hah super ^^ das freut mich für dich ^^ da wacht man dann auf mit nem ganz anderen Gefühl .. Wie erleichternd das sein muss .. Glück gehabt oder vlt is auch einfach nur das Wasser rausgelaufen ;)
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hörsturz
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    440