Home Server *stromsparend* brauch schnelle Antwort will bestellen :)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Frezzer, 2. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Moinsen liebe Leute,

    Ich steh vor der Qual der Wahl

    Da Strom immer teurer wird setz ich zu 90% auf Stromsparen und zu 10% auf Leistung und möglichst nicht so teuer.

    Auf dem Server sollen von einer Firma Kundendaten/System gesichert werden und als Digitales Fax Gerät dienen also nur als FAX Eingang. Desweiteren sollen jede menge Privat Daten von mir und meiner Familie gesichert werden. Als Betriebsystem werd ich Linux einsetzen <-- arbeite schon seit mehrern Jahren damit und besitze auch ein Linux Root Server.

    Fesplatten kommen 2 oder 4 Platten von WD (Green Serie) mit 1 TB zum Einsatz (im Raid1 betrieben) diese aber nach 10min - 1h mal schaun in Spindown/Standby gehen sollen. Desweiteren eine Hitachi Platte die für den Dauerbetrieb bestimmt ist der server soll ja 24/7 laufen. Da habe ich mir die Fesplatte hier gedacht: http://www.alternate.de/html/produ [...] 2%2C5+Zoll in meinem Root Server werden auch Platten von Hitachi eingesetzt und da steht auch dran das man sie 24/7 laufen lassen kann. (Die Platte fürs Betriebsystem die ja einglich immer gebraucht wird).

    Speicher mäßig ist wenn die 120 GB 2,5 Zoll platte Ok ist dann passt das.

    So jetz zu Hardware ich habe einglich vor den Idle Modus so niedrig wie möglich zu bringen und deshalb


    CPU: http://www.alternate.de/html/produ [...] Sockel+AM2 <-- will ihn im Cool & Quit laufenlassen das der sich autmoatisch runtertaktet etc und die e serie soll ja sweniger strom brauchen und ich möchte die das ich bis oben hin noch reserven frei habe villt nehn ich auch einfahc die hier: http://www.alternate.de/html/produ [...] ockel+AM2: reicht auch locker

    Als motherboard irgentein teil mit 780G Chipsatz oder welcher ist am Stromsparenste.

    Wenn der 780G gut ist dann so ein Motherboard: http://www.alternate.de/html/produ [...] kel+AM2%2B --> brüche halt 6 Sata oder so smile.gif
    {img-src: //img.tomshardware.com/forum/de/icones/smile.gif}


    Als RAM so 2 oder 4 Gig RAM auf 2 Bausteine so DDR-800..

    Netzteil kA so 200-300 Watt mit ner hohen effizens.


    So jetz ist die Frage das denkt ihr bekomm ich fürn Idle verbrauch wo kann ich noch was sparen und verbessern... oder soll ich auf Intel setzen ich brauch wirklich einen greingen Idle Wert und einen hohen Datendurchsatz mit Gigabyte Netzwerk und Maxlast sollte uch in grentzen bleiben !
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Home Server *stromsparend*
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.275
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    523
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.184
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.368
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    558