Homerecording

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von musician, 27. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2006
    Also mich würde mal interessieren, obs nen paar Homerecorder gibt, was die so für Equipment haben und wie sie das nutzen. Wenner Bilder oder so von eurem "Homestudio" habt könnter sie ja verlinken oder so.

    Ich fang denn mal an mit meinem Equipment:

    - 1 Fender Strat
    - 1 Gibson Les Paul
    - 2 Akusik-Gitarren
    - 1 Bass
    - 1 Shure SM-58
    - 1 SoundScraft Spirit M 8 Mischer (8 Kanal)
    - DMX 6Fire 24/96 Soundkarte
    und halt nen Paar Mix Pogramme und Cubase SX 3

    Eigendich nehm ich damit größtenteils Ideen für meine Band und Akustikstücke auf und übe halt viel Improvisation mit selbsteingespielten Playalongs und so. Bild folgt vielleicht noch.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Dezember 2006
    AW: Homerecording

    öhh...also da wären:

    -Behringer SL3242FX-Pro
    -Behringer Ultragraph
    - 2x Behringer Ultra-Q Pro PEQ2200
    -Behringer Tube ULTRA-Q T1951
    -Behringer Ultrapatch
    -Yamaha PSR-160
    -M-Audio ekeys 49
    -The T.BONE SC450
    - 3x The T.BONE MB-60

    als sequencer benutz ich FL Studio



    PS: wehe es kommt jetz jemand mit "scheiss behringer-produkte"...ich nutz die schon lange und hatte noch keine probleme damit xD
     
  4. #3 30. Dezember 2006
    AW: Homerecording

    Korg Micro Korg Synthesizer
    Behringer B-Control Rotary
    YamahaMG16 16 Kanal Studiomischer
    Yamaha RM1X Groovebox
    Korg Electribe SX Drumsampler
    Electribe A-mk2 Synthesizer
    Terratec Audio Interface (fliegt bald raus)
    Midi Spot Uno Midi interface
    Yamaha Midi Keyboard KN-550
    Laptop mit midi für TB-303 Clone
    Vestax Battlemixer
    Technics Tape Recorder
    5.1 Studiomonitore
    1200Watt Pa- Anlage

    Alles auf einem von einem Schreiner angefertigten Spezialtisch auf 3 Ebenen aufgebaut.
    Nur hochwertige Studiokabel.

    PC: Cubase SX, Abelton live, Fl Studio,Wavelab, und viele andere nette Tools.



    Zu dir:
    Finde Behringer von der Produktqualität echt schlecht, jedoch ist das Preisleistungsverhältnis sehr gut.
    Habe neulich mit dem Verkäufer unseres Music Store´s geredet und der meinte das Behringer wenig Zeit und Geld in die End- und Bauteilprüfung investiert und nur darum so billig ist.

    Er sagte mir dass von 100 Behringer Pulten ca. 10 zurückgehen. Von den Yamaha meisten´s 3 und von den hochwertigeren Soundcraft meistens gar keines. Ich denke bei Behringer gehört da immer etwas Glück dazu. Wobei den Preis kein anderer Hersteller bieten kann.
     
  5. #4 30. Dezember 2006
    AW: Homerecording

    @Mr.Brown:

    Ja das kann natürlich sein.Dann hatte ich bis jetzt immer Glück da ich noch nie irgendein Defekt oder ähnliches an einem Behringer-Gerät hatte.Und wenn ich das nötige Geld hätte dann würde ich mir auch lieber Produkte von Herstellern wie Yamaha und Mackie kaufen ;D . Da ich aber (noch) Schüler bin muss ich ebend auf die günstigeren Alternativen zurückgreifen.


    PS: Mich würde ein Bild von deinem Studio sehr interessieren^^
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Homerecording
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    272
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    211
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    240
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.256
  5. Homerecording HipHop

    RobbyKing , 26. August 2006 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    178