Homosexualität im Fußball

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Kalite, 13. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2007
    Das würde sein Karriereende sein
    Beschimpft, unverstanden, getarnt: Die Situation von *******n im Fußball gleicht noch immer einem brisanten Versteckspiel. Homosexualität und Homophobie, die krankhafte Abneigung gegen *******, sind in der Kicker-Szene traditionell Tabuthemen. Das Schweigen bröckelt nur ganz langsam.

    Justin Fashanu wagte das Outing und erhängte sich
    "Da gibt es Verrückte, die kein Verständnis zeigen", sagt der Geschäftsführer von Bayer Leverkusen, Wolfgang Holzhäuser, über die Intoleranz auf den Tribünen. Bei den Aktiven sieht der erfahrene Funktionär Anzeichen für ein Umdenken. "Die heutigen Führungsfiguren und Spieler sind aus einer neuen Generation. Da wird das Thema ganz anders diskutiert."

    Clubs versprechen, sich aktiv gegen Homophobie einzusetzen
    Kürzlich hatte ein Netzwerk von Aktivisten alle Verbände und Profivereine zum ersten Aktionsabend gegen Homophobie eingeladen. "Toleranz für die Andersartigkeit muss das Ziel sein. Der Abend darf nur ein erster Schritt für eine breitere Basis sein", sagt Ingo Schiller, Geschäftsführer beim Gastgeber Hertha BSC Berlin. Aus der Bundesliga war sonst jedoch nur Werder Bremen vertreten.

    Aussichten für homosexuelle Kicker düster
    Beim DFB ist man sich der weiten Verbreitung der Problematik bewusst. "Natürlich haben die Bundesliga-Vereine eine Vorbildrolle. Es wäre schön, wenn sich da noch mehr engagieren", sagt der DFB- Sicherheitsbeauftragte Helmut Spahn, gibt aber zu bedenken: "Entscheidend ist es, nicht nur auf die Bundesliga oder 2. Bundesliga zu schauen. Das spiegelt nicht die gesamte Fußball-Realität in Deutschland wider." Vorerst sind die Aussichten für homosexuelle Kicker düster. "Langfristig wünscht sich jeder, dass sich ein Spieler outet, aber ich würde es im Moment niemandem empfehlen", sagt selbst der ******* Fan Deker. "Das würde sein Karriereende sein."

    mehr...:Homosexualität im Fußball: Das würde sein Karriereende sein - Sport | STERN.DE

    Quelle: Stern.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    hmmm also da is des glaub ich so ne sache mit *******n...

    nja mir is es ja egal ob die fußballer etz schwul sind oder ned hauptsache die zeigen nen guten fußball, des is doch die hauptsache beim sport, gut zu sein und die fans und zuschauer zufrieden zu stellen.
     
  4. #3 13. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    is schon krass das aus den ereignissen in den 40 er jahren nich gelernt wurde. und ich finde es erschreckend das sich jemadn mit einer anderen zuneigung verstekcen muss!!! und angst haben muss beleidigt zu werden oder schlimmer
     
  5. #4 13. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    menschen aburteilen nur weil sie schwul bzw. lesbisch sind widerspricht dem begriff "sportlichkeit bzw. fairness", was im fussball bzw. generell im sport sehr wichtig ist.

    ******* fussballer sollten wie ganz normale "*******" menschen ebenso ihr recht auf leben, respekt und aktzeptanz haben.

    teNTy^
     
  6. #5 13. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    Diese Inakzeptanz ist natürlich überhaupt nicht zu tolerieren. Aber was erwartet man von den Fußballspielern? Sie kommen meist aus den untersten Schichten, sind von geringem Intellekt und haben häufig eine miserable Bildung. Genau die richtigen Vorraussetzungen für so eine Einstellung gegenüber Andersdenkenden.

    Allerdings muss man sich auch in die anderen hineinversetzen. Ich persönlich kann verstehen wenn es dem einen oder anderen Spieler unangenehm ist mit einem Homisexuellen in der gleichen Dusche zu duschen, dort kann man sich sicherlich beobachtet vorkommen.
     
  7. #6 13. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    Ich denke das die Homosexuellen irgenwann in Zukunft auf Akzeptanz stoßen, doch
    noch nicht in naher Zukunft. Die Gesellschaft muss sich noch weiterentwickeln.
    Bis zur Politik haben sie es ja schon geschafft, doch noch nicht beim Sport.
    Wenn sich irgendwann ein bekannter Sportler outet dann geht das ganz schnell, bei der
    Politik war es unser Wowi der sich geoutet hatte, jetzt spricht keiner mehr über ihn und sein
    Freund, es ist Alltag geworden.
    mfg
     
  8. #7 14. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    ~moved to Sport & Fitness~
     
  9. #8 14. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    Mir geht es wie vielen,
    es ist doch egal ob die Fussballer schwul sind oder nciht,
    hauptsache die zeigen guten Fussball!;)

    ******* Fussballer sollten wie ganz normale Fussballer akzeptiert werden!!!

    MfG
    F4br3g4s
     
  10. #9 14. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    Wie hat Stefan Raab gesagt:"Vorspiel is nach dem Spiel^^
    Mir is das eigtl Latte, wie F4br3g4s gesagt hat, hauptsache der Fußball is gut.
     
  11. #10 14. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    Solang sie sich nicht anstellen wie tunten ist mir das egal aber bei manchen könnte man schon meinen das sie schwul sind die musste nur leicht berühren und fallen um wie ein Streichholz bei Windstärke 1,
    Jammern und welzen sich aufm boden rum als hättest denen die Eier abegeschnitten :D
     
  12. #11 14. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    Finde das es im Moment gut ist. Mich interessiert gar nicht wer schwul ist, weil ich dann gat nicht erst auf die Idee komme denjenigen mit anderen Augen zu sehen. Bei allem Gerede von Toleranz, habe ich doch die Courage zu sagen, daß es für mich nicht selbstverständlich ist, daß es eben ******* und Lesben gibt. Deren ihre Neigung strebt gegen jedes Gesetz und erfüllt nicht den Zweck, für den Mann und Frau geschaffen sind, nämlich die menschliche Zivilisation ab Leben zu erhalten.
     
  13. #12 14. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    eine frage wie kommt ihr auf solche themen?
    ja stell dir mal vor n *******r beim fussball, was meinste was dann in der dusche abgeht?= ich würd mich unwohl fühlen wenn neben mir ina dusche nachm spiel n *******r stehn würde
     
  14. #13 15. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    hahaha ja dann lass ma immer schön die seife fallen beim duschen mit nem *******n.... ?( also nen *******n fussballer gibt es soweit ich weiss nicht und hoffe wird es auch nieeeeee geben ;)
     
  15. #14 15. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    Die *******n wollen jetzt auch noch fussball spielen. :angry:

    Die sollten nicht ein Fuss auf den platzt setzten dürfen.

    Wenn ich ein spieler wäre dann würde ich mich strickt gegen weigern mit so einem spieler zu spielen.
     
  16. #15 15. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    oO du bist ja mies. Beim Duschen ist das wirklich vllt ein bissel komisch, aber wenn sie gut spielen können sollen sie ruhig fußball spielen!
     
  17. #16 15. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    ich find das is doch egal ob der schwul ist oder nicht o.o
    hauptsache er spielt gut
    somit macht er den verein glücklich und die fans auch
     
  18. #17 15. November 2007
    AW: Homosexualität im Fußball

    also mir is des eigentlich egal ob die Spieler schwul sind oder nicht es geht ja um den Sport naja vllt fühlt sich manch einer unter der Dsuche dann nicht so wohl aber das ist ja dann ein ganz normales problem ^^
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Homosexualität Fußball
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.341
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    813
  3. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.303
  4. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.776
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.071