Horror für die VW-Beschäftigten bleibt bestehen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von --Vin--, 12. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2006
    Horrorszenarien für VW-Beschäftigte

    Die Lage bei der Volkswagen Kernmarke VW ist schlecht. In den kommenden drei Jahren will der Konzern daher ein hartes Sanierungsprogramm fahren. So viel ist bekannt. Wie genau die Maßnahmen aussehen könnten, darüber herrscht allerdings noch Unklarheit.

    Die "Bild"-Zeitung und das Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichten übereinstimmend, die Wolfsburger Konzerleitung strebe eine Kostensenkung unter anderem durch ausgedehnte Wochenarbeitszeiten an. So solle mit der IG Metall auch über eine Rückkehr zur Fünf-Tage-Woche mit 35 Stunden Arbeitszeit verhandelt werden. Derzeit gilt in den westdeutschen VW-Produktionsstätten der Volkswagen AG ein Haustarif mit einer Vier-Tage-Woche und Regel-Arbeitszeiten von 28,8 Stunden.

    mfg Vin
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...