Horrortrip durch Kräutermischung

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von eRza, 6. Oktober 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Oktober 2011
    Folgende Aktion:

    Ich bin leidenschaftlicher Kiffer...also stehe voll hinter der Sache und habe mein Leben trotz Kiffen fest im Griff.

    Nun wurde ich in eine Führungsposition befördert und musste da durch umziehen. Also stehe ich in völlig unbekanntem Terrain. Dementsprechend kein Weed ;)

    Und die Stelle ist zu wertvoll um einfach mal auf gut Glück hier eine Connection zu suchen, bin durch die Position relativ bekannt im Ort.

    Da ich aber nun ziemlich Lust hatte mal wieder zu fliegen hab ich mir, obwohl es gegen meine Prinzipien war, so eine Kräutermischung gekauft. Also sowas wie Sweed oder Spice, nur eher ein Geheimtip...also nicht ganz so bekannt.

    Da ich weiß das dieses Zeug nicht gut ist, habe ich wirklich vl 0,1-0,2g mit Tabbak durch die Bong geraucht...sollte "nur mal testen" sein. Ich als "Profi-Kiffer" hatte keine großen Erwartungen. Aber nach 10 Minuten war ich derbe dicht, absolutes Kopfkino. Erst mal Freude....es ging immer höäher, die Sache wurde langsam haarig und ich dachte nur "Ist ja cool das es so ballert, aber langsam ist gut..." .

    Naja, das Ende vom Lied. Atemnot, Herzrasen, ein Mund so trocken das ich beinah gekotzt habe....dann richtig Panikattacken, totales Ausrasten. Ich saß auf der Couch und habe laut gesagt "Alles in Ordnung, alles gut, jetzt komm, locker, aufhören bitte"....ich war total, ka, in einer Psychose....absolut krank. Mein Körpergefühl und meine Gedanken waren so strange wie noch nie. Ich habe exsessiv gekifft, ich habe schon die ein oder andere Nase gezogen und MDMA war mir in meiner Discozeit auch ein guter Begleiter...ABER SOWAS.... So hab ich mir einen Cocktail aus Crack, LSD und Schore vorgestellt...


    1. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    2. Wieso kann so ein "legaler" Kram so assozial wirken??

    P.S: Ich fühle mich heute so wie nach der Nature One+eine :sprachlos: ist trocken wie die Sau....meine AUgen sind praktisch nicht vorhanden.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    erstmal gut, dass du noch da bist.
    wie viel stand den als usage dose drauf oder gibts da sowas nicht?

    es sind research chemicals (Rcs) und somit substanzen, die hergestellt werden, um die wirkung illegaler zu immitieren oder gar neue wirkmechanismen hervorbringen. Da diese noch nicht ganz erforscht sind, darf man in Deutschland quasi noch kein Gesetz gegen sie rausbringen bzw. sie verbieten.
    Oder anders, es gibt immer nur für einen ganz identischen Stoff (Chemische Formel) ein Gesetz, so versuchen sich die Homechemicals daran (banales Beispiel) ein Sauerstoffatom des LSD wegzutun oder dazu zu tun und haben somit einen "neuen" Stoff, der SO nicht im Btmg steht.

    Wirst du mit sowas gepackt, lupfen sie dir das trotzdem weg, aber belangt kannst du dann dafür nicht werden.

    pass nächstes mal noch mehr auf, low dose dude!
     
  4. #3 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Der legale kram ist deswegen so assozial weil die Wirkung von synthetischen Zusatzstoffen kommt und nicht von den verschieden Kräutern.

    Dir würde ich empfehlen, setz dich mal mit dem Thema Selbstversorgung auseinander.
    Gibt viele individuelle Vorraussetzungen die du dafür erfüllen musst und ein paar hast du glaub ich schon.
     
  5. #4 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Willst du sagen ich hätte drauf gehen köännen?

    Btw: Nein, steht nur eine gmail Adresse drauf....

    Du meinst ein wenig im Kopf, eine eigene Wohnung, und ausreichende Solvenz für den "Grundstock"? :D
     
  6. #5 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Hi,

    also ich muss leider auch sagen, hab ein wenig Erfahrung mit diesen Reuchermischungen. Ich habe auch eine längere Zeit des Cannabisrauchens hinter mir. Ebenfalls hatte ich mit Beuf + Freundin usw, usf was alles dazu kommt kein Problem. Auch meine Familie fand dies nicht schlim oder sowas. Besser als sich in irgendwelche Exzesse zu saufen -.- ...

    Aber die Führerscheinstelle meine das wäre nicht so gut und hat mir den Führerschein abgenommen. Am Anfang hatte ich einige Probleme, schlaflose Nächte usw. Logisch deinem Körper und dir fehlt etwas, jedoch baut es den täglichen stress recht gut ab ..

    Somit bin ich auf auf diese RMs da gekommen und hab die mal so paar Monate ausprobiert, verschiedene. Der erste Kopf hat mich min. genauso gescheppert wie dich..jedoch ist mir schnell aufgefallen, dass man eine gute Tollerantgrenze gegenüber den Stoffen aufbaut. Sodass dich nach den ersten zwei drei köpfen du dich "nur" noch gut breit fühlst. Viel Trinken tut auf jedenfall gut :D Die verschiedenen Mischungen wirken recht unterschiedlich. Von recht angenehm bis viel zu stark. Genauso richen sie auch. Für mich brauchte ich die Dinger um trotzdem Abends vernümpftig ein und durchpennen zu können. Nach einer Weile geht dir der kack genug auffe nerven und du rauchst garnichts mehr :D ... Bin ich froh wenn ich den Lappen wieder hab ;)
     
  7. #6 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    danke für die info aber selber schuld wenn man jeden scheiss in seine bong schmeisst.

    merke: kauf nur beim händler deines vertrauens oder besorg es dir selbst bei einer quelle.
     
  8. #7 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    also wir haben mal zu dritt an einem abend ne halbe packung "monkees goes bananas" geraucht. ist mittlerweile aber wieder vom markt genommen oder halt wie so oft bei den produkten...verboten worden.

    Spoiler
    {bild-down: http://www.raeuchermischungen24.de/WebRoot/Store2/Shops/es10561395_raeuchermischungen24/4DFC/7A2B/5D54/502B/25A4/50ED/8961/A70E/Monkeys-Go-Bananas-2g-3g-Raeuchermischung.jpg}

    auf jedenfall hatte ich auch durch die bong einen so krassen absturtz...unglaublich!
    hab die welt nur noch in wenigen punkten wahrgenommen und alles war so sinnlos. ich wusste nicht wie das leben überhaupt so funktionieren kann und es erschien mir alles so komplett ohne sinn. wusste nicht wie ich später nach hause komm, da die welt in ihrer bisherigen form für mich augehört hat zu existieren. hab 5h mit dem tripp und teilweise kotzend im wohnzimmer meines kumpels verbracht...HEFTIG. nie wieder. normales gras ist 1. "gesünder" und viel viel besser vom feeling. was dort abging...war pilzartig. nur das drauf kommen war bischen wie weed.
     
  9. #8 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Word.

    Ich hatte Gednakengänge und Gedankenspiele die ich absolut nich mehr weiß, obwohls keine 24h her ist.

    Ich weiß nur noch das die mich in absolute Panik versetzt haben, und ich irgendwie so hart mit Ihnen kämpfen musste, das ich am verzweifeln war. Also das war eine (wenn nicht tolle) Bewusststeinsebene auf der ich noch nie war.
     
  10. #9 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Ich als alter Kiffer habe mir auch mal ein Tütchen von diesem Zeug geholt und hab direkt die Finger davon gelassen. Es war schon haarsträubend wie chemisch (und dementsprechend stark) die Wirkung war. Wenn ich daran denke das Kinder dieses zeug als "Duftkräuter" etc. kaufen können (oder konnten? weiss nich ob es jetzt verboten ist, da ja immer neue Stoffe auf den Markt kommen) und es dann einen erwachsenen Kiffer weghaut wie nichts gutes....ekelhaft. Langzeitstudien durch den Konsum sind absolut unbekannt, da diese Stoffe neu sind bzw. immer neuere hergestellt werden(man kann im Prinzip hunderte oder tausende neue herstellen die dann immer erneut verboten werden müssen). In Polen sind glaube ich schon jugendliche daran gestorben. Dieses zeug ist deutlich schädlicher, ekelhafter in der Wirkung als cannabis/haschisch und zudem noch teurer. Finger Weg!
     
  11. #10 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Jo, genau das.

    Lies dich ein, wieg Vor- und Nachteile ab, stell dich drauf ein und dann machs oder lass es sein.

    Ist meiner Meinung nach aber der sicherste und beste Weg solang man eben kein G-Proll ist ;)
     
  12. #11 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Diese ganzen Kräutermischungen sind Quatsch und alle(die wirken) enthalten JWH-18/122 oder ähnliche Link also synthethisches Cannabis, im prinzip kannste das auch pur bestellen, ne nase ziehen und bist stoned...oder so ähnlich, also keine lösung.
     
  13. #12 6. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Ich hab mir nicht alle Posts durchgelesen aber ich rauch das Zeug auch ab und zu, da MPU usw. ist auch egal... also fast der selbe Konsumgrund wie Fraggdieb

    Ich hab damit eg. relativ gute erfahrungen gemacht, mann muss nur "lernen" wie man dosiert.

    Es gibt ja verschiedene Sorten mein Fav. zum einstieg ist ganz klar "King Kong" wenn man noch nie oder selten das Zeug geraucht hat optimal.

    Die Dosierung:
    Ich rauch immer erstmal ein Kopf (wenn ich einen gewissen zeitraum nicht geraucht hab)
    Mir kam es so vor als dass der Körper sich erstmal an das Zeug gewöhnen muss, gibt irgendwo ne Reportage wo über die Kräutermischungen berichtet wird (Bis zu 35x so stark wie starke Grassorten mit hohem THC wert, ist ja synthetisiert so in der art zumindest)
    Daraufhin warte ich ab wie das Zeug kommt und rauch nach ner Stunde mal wieder einen. Am nächsten tag rauch ich dann schon ne normale Mischung 0,2-0,4g.

    Daraufhin rauch ich dann ne stärkere Kräutermischung.
    Bonzai & MAYA sind so eg. mit die stärksten kann auch nicht all zuviel dazu sagen hab erst 6-7 verschiedene Kräutermischungen geraucht. Gibt ja unzählige.

    Zu deinem Vorfall, war ganz klar ne Überdosierung, hatte mein Nachbar auch, er kannte das Zeug nicht hat es geraucht wie Gras und zack zwei Stunden später klopft seine Freundin an der Tür und meint sie weiß nicht was Sie machen soll, wollte schon Krankenwagen etc. rufen.
    Anzeichen waren auch extremer Puls, Schweissausbrüche, Atemnot usw.

    Da es mich auch schonmal verrissen hat wusste ich das es sich legt, kalte/feuchtes Tuch in Nacken legen und hinlegen oder versuchen sich zu übergeben ist das effektivste.
    Trinken wenn möglich, nichts essen auch wenn man tierische fressflashs schieben könnte. Dann schläft man auch schon irgendwann ein und der Körper hat Zeit sich zu erholen.

    Ich rauch weiterhin gelegentlich weil ich mir das Highsein nicht vorenthalten will, man muss nur wissen wie der Körper bei welcher Dosis reagiert.

    Ja ich weiß, es ist sehr ungesund und ich befürworte es nicht, ich schreibe lediglich meine Meinung dazu. Ich werd weiterhin ab und zu rauchen, wir hatten hier nen Headshop der hat das immer verkauft musste nichtmal übers inet bestellen, leider hat dieser Headshop den Verkauf einstellen müssen, da es angeblich mittlerweile illegal ist, also man weiß nicht wie lang man es noch erwerben kann.

    Mein Konsum liegt ungefähr bei alle 3-4 Monate mal ein bis zwei Wochen das "Kraut" rauchen.
    Ich bestell mir dann immer 1x KK z.b. und dann 2x Bonzai oder 2x Mnk, Monkeey und das wars dann wieder für ne Zeit.


    edit:
    Also dazu kann ich sagen, ich hab mir erst vor einigen Tagen beim Shop meines Vertrauens die Mischung bestellt und es gab keine Probleme von der Shop-Seite aus, sie versenden aufjedenfall noch Massenweise davon.
    Ein Paket ist glaub bei der Post hängen geblieben, hab darauf hin gefragt wo es steckt und die meinten einfach nochmal bestellen sie werden ne Nachverfolgung einleiten. Hab natürlich auf Nachnahme bestellt.
     
  14. #13 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Im endeffekt ist es einfach so, dass wenn man naiv rangeht es auch :poop: endet.
    Es gibt Hersteller, welche in der Szene für ihren Müll bekannt sind, andere jedoch sind loyal.

    Über die gängigen, durch google gefundenen Tripberichtseiten (legal-highs etc.) wird nur Schwachsinn verbreitet.

    Mir ist nur 1 einziges Forum bekannt, welches "privat" ist und wo die User auch Ahnung davon haben, was sie da konsumieren. Die RMs werden an Labore geschickt & analysiert. Erst wenn die Inhaltsstoffe bekannt sind & auch die legalitätsfrage bestimmt ist, wird konsumiert.

    Solang man die richtigen verräuchert bleibt alles cool.
    Von dubiosen "geheimTipp" rm's sollte man von dahher die Finger lassen. Gerade in diesen ist zuviel dosiert, was nicht wirklich positiv ist. Hinzu kommen die verschiedenen Herstellungsmöglichkeiten (in ethanol tränken blabla) ...

    Lange Rede, kurzer Sinn = Selbst Schuld.
    Einige RMs sind durchaus gut & erfüllen ihren Zweck mind. genausogut wie echte Wiese.


    btw.
    @corehard: die rm monkees goes bananas ist immernoch völlig legal ;)
     
  15. #14 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Unglaublich, was ein Mist.
    Hab schon viel von dem Zeug gehört aber es nie probiert.
    Wenn ich solche Dinge lese, weiss ich auch warum ^^

    Du wirst Deinen Teil gelernt haben, bleibt nur zu hoffen, dass Deine Geschichte
    den ein oder anderen von der Einnahme abhält.

    Grüße..
     
  16. #15 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Btw, was mich so umgehauen hat war übrigens ein dicker Kopf BONZAI Winter Bla .

    Achso, nur für Leute die sich denken "Och, der Depp, wahrscheinlich 70KG Internetleiche und sich dann wundern".

    Ich bin 1.82, wiege 97KG, betreibe Bodybuilding und gehe Boxen. Soll keine prollige AUssage sein (Klar, im Netz geht jeder Boxen ;) ), ich will damit nur sagen das eine Fehldosierung auch "ganze Kerle" weghauen kann.
     
  17. #16 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung


    Bonzai ist wie erwähnt nicht unbedingt geeignet um einzusteigen, gibt aufjedenfall viel viel angenehmere Mischungen. Falls du nochmal vorhast dich gediegen mit dem Zeug zu befassen wähl was leichteres und dosier weniger, kleinerer Kopf / softere Mischung.
     
  18. #17 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Hab hier noch ein gewisses "Maya".

    Was sagt ihr dazu?

    Ich bin jetzt natürlich sehr skeptisch, aber hocke auf 12g :X
     
  19. #18 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    {bild-down: http://forum.i3d.net/attachments/offtopic-english/943227833d1305709183-english-spam-thread-not-sure-if-troll-just-very-stupid-28n1299498207760-29.jpg}


    Als Bürgermeister solltest du lieber dein Weed selbst anbauen. Einmalige Investition, paar Unterhaltskosten, dafür puren Genuss.
     
  20. #19 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Hab doch im Beitrag über Maya geschrieben(hatte nachträglich editiert da ich Monkees und Maya verwechselt hatte), ich rauche es wenn ich aus der "Eingewöhnungsphase draussen bin" sehe da kein Problem. Man kann auch einen ganz kleinen Kopf rauchen abwarten, dann nach ner gewissen zeit(2Stunden?) wieder so einen kleinen Kopf rauchen. Dann am nächsten Tag die Dosis minimal erhöhen.
    Ich denk mir Respekt vor dem Zeug aber keine Angst und dich wirds nichtmehr so umhauen.
     
  21. #20 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Bürgermeister :D Das wäre lässig.

    Nein, leitender Angestellter bei einem lokalen Arbeitgeber ;)

    Aber ja, völlig richtig, wäre langfristig wohl auch ökonomisch sinnvoller.

    P.S:
    Es gibt vielleicht einige Leute die sich denken. "Ist der Kerl noch immer auf seiner Runde, oder was redet er da, so jemand kann doch keine feste Arbeit haben".

    Überschätzt nicht wieviele Psychonauten es unter den jungen Erwachsenen, die fest im Sattel sitzen, gibt. ;)
     
  22. #21 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    {bild-down: http://www.magic-herbs.de/media/catalog/product/cache/1/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/j/a/jamaican-gold-extreme.png}


    das Wunderkraut heißt Jamaican Gold Extreme!. Gabs im örtlichen Tabak Store und fegt dir die Birne innerhalb von 5min weg. Danach bist du mächtig drauf, so drauf, dass du schon denkst, so drauf kann man doch gar net sein....

    wiegesagt, gleiche Geschichte wie bei dir. Wir (ohne Erfahrung) mischen großzügig, fast schon verschwenderisch rein. Wir dachten, von dem legalen Zeug kannste auch mal mehr reinmachen als Weed, was sich aber später als fataler Fehler rausstellte. Nach 5-10 min und 2 Tüten zu 5 hat es uns richtig ins Jenseits geballert. Wir haben sonst auch Tüten geraucht und kamen eigentlich immer gut klar. Ich muss sagen, dass das zeug heftig ist, aber solang du nicht allein bist und lustige, nette Leute um dich hast, wirst du nicht so derbe ab:mad:en. Trotzdem, wer das Zeug zum ersten Mal verzehrt kann mit leichten bis schweren Panikattacken rechnen. Bilanz des Abends, einer ist voll drauf abgespackt, hat wie wild auf nem Controller gedrückt ohne eigentlich an der Konsole zu spielen usw. mit hilfe hilfe bla bla bla...

    Was ich noch anmerken muss, dass schlimme an dem Zeug ist, dass es schon nach ner Tüte nen Knalleffekt hat und mind. 4 std. nicht abschwillt bzw. nicht deutlich, heißt, man brauch genug Zeit zum klar kommen.

    Persönlich rate ich von dem Zeug ab, weil es mehr anstrengt als chillt. Das einzigst positive an der Sache ist höchstens, dass mein Kollege nen Tag später angehalten wurde und auf Drogen getestet wurde und negativ war, aber wer weiß wielang diese Spice Klone noch auf dem Markt sind...
     
  23. #22 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    also ich hatte sowas auch schon mal, allerdings von weed. war ziemlich krasse sachen, panik bis zum geht nicht mehr, alles um mich rum fühlte sich anders an, gesichter waren seltsam verzerrt, zeit hat nicht mehr existiert und ich hatte sicher nen puls von 180 knapp 4 stunden.

    das was du hattest waren höchstwahrscheinlich Vergiftungserscheinungen. lasst lieber die finger von solchem zeugs!!

    und dir würde ich raten, mit drogen lieber vorsichtig zu sein, auch mim kiffen erst mal zu schaun, ob das nicht nachwirkungen mit sich gezogen hat
     
  24. #23 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    krasse story... hab schon oft solche sachen von den räuchermischungen gelesen.
    Musste das auch mal selbst checken und hab Bonzai Summer Boost genommen...

    {bild-down: http://www.mayaeurope.com/11-51-large/bonzai-summer-boost-3g-rauchermischung.jpg}


    hab nach unbedingter empfehlung vom headshop verkäufer nicht mehr als ne "brise salz" genommen. Er hat auch noch gemeint ich sollte blos nich nach 10 min. mehr rauchen wenn ich nix merke.... das kommt meinter :D

    würde jetz auch echt gern was böses schreiben weil ich ebenfalls nur von sowas abraten kann aber...

    es war angenehm... wie ein "normales" sattes weed stoned... ebenfalls mit augen wie ne kröte :mad: aber durchweg euphorisch.
    trotzdem finger weg! synthetischer shice...

    HF
     
  25. #24 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Nur zum Vergleich, wie viel hast du genommen?

    Also ich würde sagen, ich habe ne ordentliche Messerspitze rein gehauen. Also von einem Brotmesser.
     
  26. #25 6. Oktober 2011
    AW: Horrortrip durch Kräutermischung

    Wie schon geschrieben, Informieren vorm Konsumieren.
    Bonzai ist eine Mische die ziemlich im Verruf steht.

    Gibt eine Handvoll RMs welche Ok sind. Der rest ist gepanschter Müll.

    Bonzai kommt btw. von der selben "Firma" wie auch Maya.
    Diese RM ist illegal, da sie !absichtlich! mit illegalen Inhaltsstoffen versetzt worden ist! Auf Anfrage wurden andere Inhaltsstoffe genannt, die Analyse in einem neutralen Labor hat jedoch was anderes ergeben. ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Horrortrip durch Kräutermischung
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.674
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    15.249
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.921
  4. MDMA-Horrortrip

    rongle , 14. Januar 2008 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.661
  5. Horrortrip?

    eRza , 17. November 2006 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.020