Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Devils Auto, 7. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Kommt es Rechts rüber?

  1. JA, ich finde schon!

    20 Stimme(n)
    36,4%
  2. NEIN, eigentlich nicht!

    35 Stimme(n)
    63,6%
  1. #1 7. Januar 2009
    Joa wollte mal fragen wie ihr das seht! Weil wenn mal viele Leute (zumindestens mal aus meiner Umgebung) darauf anspricht, heißt es, er paktiert mit den Rechten, so laufen nur Nazis rum.
    Das Beispiel ist jetzt nen bisschen extremer, damit klar wird worums geht^^

    Also ich finde, das es damit überhaupt nichts mehr zu tun hat (solange man keine Bomberjacke trägt kurze Haare/eine Galze hat und mit ner Binde durch die Straßen läuft, also man muss schon unterscheiden). Es laufen viele Matler, Punker, seit neustem auch Emos damit rum.

    Also, wie seht ihr das?

    Mfg.
    Devils Auto
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    kp ich find nich dass man deswegen gleich in ne schublade gesteckt werdern sollte.
    genauso wie mit weißen schnürsenkeln... ist ja ansich genau das gegenteil aber weils teils missbraucht wurde gehn die leute gleich davon aus dass derjenige rechtsradikal ist...

    genauso wie man nicht hopper sein muss weil man baggys trägt..

    aber vom ersteindruc kvermitteln solche sachen ja eigendlich immer ein bild in eine richtung..
    muss man nur sehn wie man daran festhält
     
  4. #3 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Allein schon weil jeder weiß das springerstiefel und hose in die schuhe rein als rechts gilt, zieht das doch kein normaler mensch an. Entweder man ist strohdoof und checkts nich, oder man is rechts..
     
  5. #4 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Weil ein Polizist von einem Mann mit Glatze und Bomberjacke (Oh mein Gott, das MUSS ein Neonazi gewesen sein, das steht komplett außer Frage!!1111einself) mit einem Lebkuchenmesser niedergstochen wurde, muss ein neues NPD-Verbotsverfahren her. Probierts erst gar nicht mit Logik. Gibt keine.
    Soviel zum Thema Naziklischee.
     
  6. #5 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    agree.

    wenn man mit der hose in den socken rumläuft ist man doch auch kein türke, oder?
     
  7. #6 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Hä? Und selbst wenn du ein Skin bist, mit 9mm langen Haaren, Springern und Bomberjacke heißt es doch noch lange nicht das du rechts bist?
    Die Rechten haben den Kleidungsstil Skin von den Skin-Heads aus Großbritannien geklaut, ihn verunstaltet und ihn den Dreck gezogen. Zudem sind Skins mit Punks gleichzusetzen bzw ähnlich.
    Die bekannteste Skin-Bewegung ist wohl Oi! und selbige sollte man auch kennen.
     
  8. #7 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Signed. Jedenfalls hatte ich damals einen sehr langen Artikel zu dieser Thematik gelesen in dem Erläutert wurde, woher dieser Kleidungsstil kommt und wie sich die rechte Szene dem langsam diesem Stil bedienten bzw. ihn einfach plump abgekupfert hatten.

    Aber man muss es dem Normalbürger verzeihen, wenn er da nicht mehr durch blickt und eben schnell mal mit Vorurteilen kommt. Es ist nun mal eine sehr enge Spalte zwischen Erkennen und nicht Erkennen.

    Da ich aber weiß, dass es da Unterschiede gibt, würde ich nicht jeden sofort in eine Schublade stecken.

    @Crack: Reicht es nicht langsam? Dieser Polizist ging vor der Attacke verstärkt gegen den Rechtsextremismus vor und daher ist es naheliegend, dass der Tatverdächtige wohlmöglich aus diesen Kreisen stammt. Logisches Denken scheint nicht so deine Stärke zu sein.
     
  9. #8 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Es geht nicht darum, ob dieser Angriff einen politisch motivierten Hintergrund hatte oder nicht.
    Es geht lediglich um das Klischee eines Nazis. Der Anschlag in Passau hat zufällig gepasst.
     
  10. #9 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    wieso sollte das Rechsradikal sein?

    Jeder läuft halt so rum wie es ihm gefällt ^^

    ich habe kurze haare und trage eine Bomberjacke -> PIC <-

    Und naja bin kein Rechtsradikaler bin ein Russland-Deutscher :p

    mfG silver2k3
     
  11. #10 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Okay ich kann verstehen was du meinst. Wäre es jetzt jemand mit langen Haaren und schwarzer Kleidung gewesen, hätte man direkt auf "War sicher so ein Metaler!1" geschlossen.

    Aber in dem Fall des Polizisten war die Kleidung nur eine weitere Bestätigung und gehört meiner Meinung nach eher ausgeklammert. Klar, kann ja sicher auch ein Oi gewesen sein, aber wieso sollte der jemanden niederstechen, der gegen Rechts ist? ;) das wäre ja etwas dekonstruktiv.
     
  12. #11 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Kommt immer zum Gesamtoutfit. Manchmal sieht es halt "nazi" aus, ist es aber fast nie. Als Beispiel nehme man mich.

    Lange Haare + Springer = okay. Als ich mir meine Haare abschnitt und jetzt mit Glatze rumlaufe, lass ich die Hose meistens ausn Stiefeln, da ich dumm angeguckt werde und kein Bock auf stress mit den ganzen Idioten hier habe.

    Kleider machen Leute.
     
  13. #12 7. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    guck mal n haufen nazis:

    band_of_brothers_freres_armes_fond_ecran_2_1024x768.jpg
    {img-src: //www.dday-overlord.com/img/bob/fde/band_of_brothers_freres_armes_fond_ecran_2_1024x768.jpg}


    alle ham die hose in den springerstiefeln!!11!

    wasn schrott -.-
     
  14. #13 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Es kommt Rechtsradikal rüber.
    Aber solange man daraus net schließt, das es sich um Rechtsradikale handelt... isses doch wayne.
     
  15. #14 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Naja ich denke der Polizist hat sicher noch andere Feinde und da wird sicher auch mal ein "Linker" dabei gewesen sein. Ist also wie gesagt nur eine reine Mutmaßung. :]

    Für die Moderation (nur ums nochmal zu verdeutlichen): Die Beiträge bis hier gehen nur zum Teil am Thema vorbei. Der sog. Lebkuchenanschlag von Passau ist nur n ganz gutes Beispiel wie aus Vermutungen Meinungen und aus Meinungen Hetze wird (und natürlich das "Outfit" nicht vergessen ^^)
     
  16. #15 7. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Mein gott, man kanns sich auch ecth einfach machen. Alle heulen hier iweder wegen clishes rum etc vorurteile heul heul und am ende sinds genau die die auf der straße zu ihrem kolegen sagen guck mal nen nazi doer sonst was...
     
  17. #16 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Also wenn ich so Leute sehe dann denk ich an einen Witzbold und an keinen Nazi. Das sind einfach voll lustig aus wie die dann so rumrennen. Können doch direkt Gummistiefel anziehen ^^
     
  18. #17 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Fast richtig ;)

    b2t:
    Wer ist denn so behindert und steckt sich die Hose als Skin (ob nun Links, Rechts oder A-Politisch) in die Hose?
    Das sieht mega :poop: aus. Wenn krempelt man die Hose hoch.

    Naja Allgemeinheit sieht eben Glatze, Bomber, Stiefel = Neonazi
    Wenn unsre Medien das Thema Faschismus behandeln wird immer der typische Nazi-Skin bzw Springerstiefel mit weißen Schnürsenkeln gezeigt (Angeblich heißt das ja White Power, aber man könnte es doch auch deuten als Black'n'White United [es gab früher ne menge schwarzer Skins], oder einfach nur weils besser aussieht wegen dem Kontrast).

    Was solls, der "gute" schlechte Ruf hält zumindest Möchtegerns und Poser aus der Szene raus!
     
  19. #18 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Macht mal ne Pause...es geht hier darum, ob man es denkt/Vermutet wenn man so ein aufer straße sieht und nicht ob er es tatsächlich ist. Das kann man garnicht beurteilen als fremder. Wer bei springerstiefeln+hose in den socken/schuhen nicht an nen Nazi denkt, hat wohl eher nicht im unterricht aufgepasst..

    noch so einer. Niemand sagt das er dann automatisch rechts ist. Man kann es aber vermuten und tritt ihm 100%ig anders gegenüber bzw voreingenommen. Es ist einfach so.
     
  20. #19 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Wurde schon alles gesagt, was gesagt werden musste.
    Wers macht is nich automatisch Rechts.. totaler schwachsinn.

    Guck Dir die Linken an. Genauso.
     
  21. #20 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Falls du das jetzt nicht ironisch meintest:

    Was ist denn das bitte für eine beschissene Aussage? Wenn jemandem Springerstiefel aufgrund ihrer Langlebigkeit und ihrem Grip möglicherweise sehr gefallen, dann hindert ihn das doch nicht daran diese auch zu tragen, oder? Und dazu kommt, dass man seine Hose in diesen Stiefeln eben drinnen trägt um den Dreck der Straße nicht an den Hosen zu haben.

    Und wenn irgendein Vollpfosten - wie z.B. ich dich jetzt einfach mal betrachte - der Meinung ist, Springerstiefel mit der Hose in den Stiefeln wäre rechts, dann kratzt es diese Menschen sowas von überhaupt nicht. Euer scheiß Schubladendenken geht jedem der halbwegs klar denken kann und nicht verblendet ist von dieser scheiß Gesellschaftsform total am ***** vorbei.

    Übrigens stammen all diese Bräuche nicht erst von den Skinheads oder gar von den Nazis, diese Art die Schuhe zu tragen ist wesentlich älter und wird beim Militär eigentlich grundsätzlich so gehandhabt. Also sind alle bei der Bundeswehr rechtsradikal, ja? Na dann mal frohes Leben mein Freund.



    Sahand
     
  22. #21 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Pants KSK Mil-Tec black new at ASMC
    Einsatzstiefel 43: Sammeln & Seltenes | eBay

    Das sind 2 Kleidungsstücke, die ich gerne trage, weil sie praktisch sind. Große Seitentaschen, sitzt perfekt. Die Schuhe sind robust und leicht zum an- und ausziehen. Gut, ich hab die Hose nicht in den Stiefeln aufgrund der in der Hose eingearbeiteten Gamaschen, aber egal.
    Bin ich Nazi? Oder eher Sicherheitsdienst? ^^
     
  23. #22 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Wurde bis jetzt auch erst 2 mal wegen meiner Lonsdale Jacke angesprochen.
    Waren aber beides üble Spasten.

    Ich assozier btw Springerstiefel in den Hosen eher mit Punks als mit Nazis. wobei ja beides nur 'n Klischee ist...
     
  24. #23 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Willst dezent die Straße rocken, nimm die Hose aus den Socken!
    Meine Ansicht dazu. Dass eine Hose in Springerstiefeln ein Erkennungsmerkmal von Nazis sein soll, glaube ich nicht. Gibt genügend Nazis, die in Skaterklamotten rumlaufen.
     
  25. #24 7. Januar 2009
    AW: Hose In den Springerstiefeln --> Rechtsradikal?

    Oha, mal wieder ein richtig tiefgehendes Thema. Bei uns laufen die Punks mit den Hosen in den Stiefeln rum...sinnlose Diskussion. Closed.
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hose den Springerstiefeln
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    586
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    380
  3. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    13.598
  4. Hose in den Socken

    El_ImPaCtO , 5. April 2008 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    255
    Aufrufe:
    9.985
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    225