HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von gnOme7, 13. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. August 2011
    Hallo alle zusammen,

    suche einen HTPC fürs Wohnzimmer. Er soll 1080p Filme abspielen können und über genügend USB-Anschlüsse verfügen. Es sollen später 4-5 externe Festplatten angeschlossen werden, weshalb es gut wäre, wenn er so viele anschlüsse (am besten hinten) hätte.

    Habe beim Chris mal in die Config geschaut und das hier gefunden:

    Code:
    für ca. Euro 600,- - edel und sehr klein, leise, braucht sehr wenig Strom, jedoch nicht zum zocken geeignet
    
     CPU: Intel Core i3-2100T, 2x 2.50GHz, boxed
     CPU-Kühler: bei CPU dabei
     Festplatte: Western Digital AV-GP 2000GB, 64MB Cache, SATA II (WD20EURS)
     RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
     Mainboard: Zotac H67-ITX WiFi, H67 - inkl. Grafikkarte mit DVI/HDMI Anschluss und HD Material Beschleunigung
     BD-ROM / DVD-Brenner: SilverStone TOB02 Slim - liest BD, DVD und Co.. - brennt CD/DVDs
     Gehäuse: SilverStone Lascala LC12B schwarz, 120W SFX
     Netzteil: beim Gehäuse dabei, extern
    
    Zusammen: ca. Euro 610,-
    Dem Bild nach zu urteilen http://www.homemedia.fr/i/imgs/thumb_11092.jpg dürften es ja schließlich genug sein oder?

    Als nächstes noch eine bitte. Ich würde gerne alle Teile bei einem Shop bestellen, der mir den PC auch zusammenbaut. Bei HWV gibt es leider nicht alle Teile. Kann mir jemand einen anderen Shop empfehlen?

    BW´s sind drin. Vielen Dank im voraus und VG
    gnOme7
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Hast an dem Board hinten 2x USB 3.0 und 4x USB 2.0. Das sollte dann ja eigentlich reichen ;)
    Die Config von Chris ist sehr gut geeignet für dein Vorhaben.

    Einen geeigneten Shop kannst du dir auch selber suchen, indem du dir auf Geizhals die ganzen Teile in 'ne Wunschliste packst und dann den günstigsten Anbieter für diese Wunschliste raussuchst. Da wird dir dann angezeigt, ob alle Teile bei einem Händler verfügbar sind.
    Falls nicht, kannst du uns ja sagen, welche Teile fehlen und dann suchen wir dir 'ne Alternative.
    Ist mir jetzt zu viel Arbeit, das da alles einzeln reinzupacken :D
     
  4. #3 13. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Super Antwort, danke dir !!! ich mache mich dann mal ran an die wunschliste !!!

    Wie sieht das mit extra kühlung aus, ich dachte boxed wäre nie so gut? Oder passt ein extra Kühler wegen der Gehäuse Größe net?
     
  5. #4 13. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Die CPU soll in Extremfällen bis zu 35W schlucken - das packt selbst ein Boxed Lüfter spielend ohne all zu großen Lärm.

    Wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst:

    [Gehäuse] SilverStone Lascala LC12B...-Post 41790

    Wie hier zu sehen, passt da selbst ein "Scythe Big Shuriken" rein - der auf 7V sollte lautlos sein
     
  6. #5 13. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Wieso so einen Umstand mit 4-5 externen Festplatten, die auf USB 2.0 auch noch total eingeschränkt sind.

    Spar dir das Geld der externen Festplattengehäuse (auch fertige externe Festplatten haben einen Aufpreis zu internen) und Kauf dir ein Board mit genug SATA-Anschlüssen und dazu ein Gehäuse mit Platz für 5 Festplatten und 5 gute WD Green Platten in Wunschgröße.

    Höhere Geschwindigkeit, bessere Optik und keine 5 externen Stromkabel zum etwa gleichen Preis.
     
  7. #6 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Danke ihr seit echt spitze. Zu den Festplatten muss ich sagen, dass sie schon vorhanden sind. Daher lässt sich da leider wenig dran ändern.

    Wie viele internen Festplatten passen denn ins Case bzw. aufs Board ???#

    Welches Gehäuse und welches Board würdest du mir denn empfehlen Tayfun369? Ich möchte nämlich eigentlich keinen big oder middle tower im Wohnzimmer stehen haben.
     
  8. #7 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    intern: 1x 3.5"

    Also kannst du da eine Festplatte reinbauen.

    "Richtige" HTPC-Gehäuse bieten in der Regel auch nur Platz für eine Festplatte bzw. für zwei 2,5" HDDs (ich gehe aber davon aus, dass du nur 3,5" Festplatten hast).

    Edit: Hier hättest du Platz für drei 3,5" Festplatten:

    Antec New Solution NSK1380, 350W SFX

    Ist aber deutlich größer als das Gehäuse aus der Config von Chris1981. Zudem bräuchtest du da 'n anderes Mainboard und 'n anderes DVD- bzw. BluRay-Laufwerk.
     
  9. #8 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Du kannst natürlich die Festplatten aus den externen Gehäusen ausbauen, die Gehäuse verkaufen und die Festplatten intern nutzen. Ich würde nie im Leben 5 externe Festplatten rumstehen haben wollen.

    Du solltest mal dein Budget nennen.

    Als Mainboard würde ich das ASUS E35M1-I empfehlen: ITX, Brazos-CPU, passiv gekühlt, 6x SATA (deine 5 Festplatten + 1 Systemplatte: z.B. SSD)

    Gehäuse für bis zu 6 Festplatten in kleinem Format:
    mit externem Laufwerksslot: Lian Li PC-Q08B schwarz
    ohne externem Slot: Fractal Design Array R2, 300W SFX, Mini-DTX (gibt es auch ohne Netzteil für -20EUR)

    Alternativ halt einen Mini-Tower mit genügen 3,5"-Slots.

    //Edit: Sehe grade, dass du eine 1155-Config oben drin hast. Da du schreibst "1080p Filme" gehe ich davon aus, dass du hauptsächlich .mkv's meinst. Die wirst du mit dem Brazos-CPU auch ohne Probleme abspielen können.

    Falls du aber lieber was leistungsstärkeres willst und auch gewillt bist das doppelte auszugeben, dann:
    ITX-/DTX-Mainboards Sockel-1155
    + Intel Core i3-2100T

    Das Zotac Board wird wohl stromsparender sein als das ASUS. Aber das ist ja eh das aus deiner Config.
     
  10. #9 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Hast du vor darüber auch TV zu gucken? Weil ich gesehen habe, dass deine Grafikkarte nur OnBoard ist. Bei MediaPortal kommt es zumind. dann immer zu den viel beschriebenen Framedrops (kurzes Ruckeln alle paar Sekunden). Dann würde ich mir lieber ne günstige von AMD bzw. ATI aus der 5000er Serie holen. Falls du darüber nicht TV guckst, habe ich nichts gesagt ;)

    Also Software lege ich dir MediaPortal ans Herz. Probiere es ruhig aus. Mit einer Fernbedienung wesentlich besser als Windows MediaCenter ;)
     
  11. #10 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Noch besseres Media-Center imho XBMC. Ich selbst bin auch bei XBMC hängengeblieben.

    Ich habe eine 1156er-CPU und habe mit XBMC keinen einzigen Framedrop, trotz der Intel-GPU, feststellen können.
     
  12. #11 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Also ich habe nicht vor, damit TV zu gucken, habe nebenbei ne Dreambox über die sky usw. alles läuft. Der HTPC soll als Bluray (mkv) Abspielgerät dienen und gleichzeitig als Server für das gesamte Haus. D.h. ausgeschaltet wird er wohl nicht.

    Nochmal zur Aktualisierung:

    Mein Budget ist realtiv variabel. Ich sage mal max. um die 800€.
    Ich habe 3 externe 2 tb platten schon hier stehen. (usb 2.0)
    Es soll nicht gezoggt werden.
    Das gehäuse möglichst klein, also kein big oder middle tower.
    Es sollte ein bluray laufwerk integriert sein.
    Und der pc an sich möglichst leise.

    Würdet ihr mir dann dafür ne etwas abweichende config vorschlagen?
    Ich meine wenn ich intern auch ein bisschen platz habe, ist das ja nicht verkehrt. In 2-3 Jahren werden die Festplatten dann eh gegen ne 10 tb platte ausgetauscht.
     
  13. #12 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Du hast jetzt kein Kommentar zu meinem Vorschlag abgegeben. Wirst du die .mkv's auch Brennen oder wieso sagst du "Bluray-Abspielgerät"? Oder willst du ein Bluray Laufwerk einbauen?
     
  14. #13 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Wie wäre es mit einem NAS?
    Da kannst du genügend Festplatten reinbauen (auch externe anschließen). Das kannst du direkt an den Router anschließen und dein HTPC holt sich die Film bspw. über WLAN vom NAS. So wird es in der Regel gemacht. So bleibt das Gehäuse vom HTPC klein und wohzimmertauglich.

    5 externe Festplatten schauen bescheiden im Wohnzimmer aus :D
     
  15. #14 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Sry, also ich will ein bluray abspielgerät (+ dvd brenner) haben, da ab und zu auch mal normale blurays eingelegt werden sollen. Ansonsten will ich die mkv´s nicht brennen.
     
  16. #15 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Bei einem 24/7 Betrieb würde ich mir vllt noch überlegen, eine SSD rein zu setzen.

    Ich gehe mal nicht davon aus, dass der dann auch 24/7 streamen wird - soll heißen, dass er im idle die HDD ausschalten kann, was zu weniger Strombedarf führt, aber vor Allem auch die Lautstärke/Vibrationen reduziert.

    Z.B.:
    OCZ Vertex 2 60GB, 2.5, SATA 3Gb/s (OCZSSD2-2VTXE60G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    An deiner Config würde ich eigentlich nix groß ändern, passt soweit.
    Ich würde es auch zuerst mit dem Boxed Kühler probieren, einen ggf. leiseren kkann man immer noch nachrüsten, aber da die CPU kaum etwas verbraucht, muss der Kühler kaum Wärme abtransportieren.

    mfg
     
  17. #16 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Und weiter? Ich hab oben noch mehr geschrieben.

    Was hältst du von...
    ...den Gehäusen? Dann wohl das Lian-Li wegen Bluray-Laufwerk.
    ...dem Vorschlag die externen Festplatten intern zu nutzen?
    ...von dem Board mit integrierter CPU, statt Intel-CPU + Mainboard?

    @mele1: Ich verstehe zwar, dass eine SSD Vorteile hat (Stromverbrauch, Lautstärke, Geschwindigkeit), aber deine Argumentation verstehe ich nicht... Weil der PC nicht 24/7 streamen wird, wird er idlen und deswegen die HDD abschalten, was zur Folge hat, dass eine SSD von Vorteil ist? oO

    Btw. eine SSD-Vorschlagen, aber den Boxed-Lüfter nicht austauschen lassen? Was bringt mir dann die Lautlosigkeit/Vibrationslosigkeit der SSD!?!?
     
  18. #17 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Schau, dann ist doch ein NAS ideal.
    600€ für den HTPC und für 200€ kannst du dir locker ein NAS zusammenabauen

    Gruß
     
  19. #18 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Also die externen Festplatten sollen erstaml extern bleiben. Das gehäuse gefällt mir besser als das silverstone. Könnte ich die beiden im Prinzip einfach tauschen, sodass meine config immer noch stimmig ist? Intel CPU und Mainboard wäre mir doch lieber.

    Das mit der SSD hört sich gut an, habe gehört das die teile viele vorteile mit sich bringen.
    Würde auf das zotac board ne ssd und ne hdd passen, also intern?

    NAS = Gehäuse mit netzwerk anschluss und vielen festplatten ???
     
  20. #19 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Wenn du gelesen hättest, was ich oben geschrieben habe, wüsstest du jetzt, dass da 6 Festplatten reinpassen. Also z.B. 5 Datenfestplatten + 1 Systemplatte (z.B. SSD).

    @nicht hetero lORd: Wie kann ich mir ein NAS für bis zu 5HDDs für 200EUR zusammenstellen? Ich bin auch schon lange auf der Suche... aber so günstig wäre ich nie weggekommen.
     
  21. #20 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Ja ok sry, ich frage mich trotzdem noch, wenn ich nun das lianli gehäuse nehme und ansonsten die normale config von chris. macht das zotac mainboard das dann mit, mit 6sata und 1x ssd?

    Sry, habe das noch nicht kapiert. Brauche manchmal was länger ^^
     
  22. #21 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    SSDs haben, wie normale Festplatten auch, SATA-Anschlüsse. Du hast 6 SATA-Anschlüsse auf dem Mainboard.... den Rest darfste dir selber ausrechnen. :rolleyes:

    //Edit: Wenn du das Lian-Li nimmst, dann brauchst du kein überteuertes Slim-Laufwerk mehr.
     
  23. #22 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten


    Warum haben alle immer direkt die Vorstellung:

    Boxed-Lüfter = startender Jet?


    Die CPU hat eine maximale TDP von 35W (so viel schluckt manche CPU im idle...hi @ 6 Core).
    Selbst beim MKV decodieren wird kaum Leistung gebraucht, lass die CPU mal 10W in Wärme umwandeln - das kann man sogar voll-passiv kühlen!

    Der Boxed vom i3-530 meines Vaters ist im idle keinesfalls herauszuhören - da machen HDDs/Gehäuselüfter mehr Krach.

    Eine laufende HDD hingegen vibriert, was deutlich viel mehr krach machen kann, wenn alles um sie herum mit vibriert.
    Eine SSD kann keinen Krach machen oder vibireren.
     
  24. #23 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Alles klar, danke ^^ jetzt hab ich es. Mich stören die 3 Festplatten im WOhnzimmer nicht. Sind schlichte schwarze von WD. Die kann man zur Not sogar gut hinterm Schrank verstecken. ich würde dann in das gehäuse nochmal eine interne 2 tb platte reinbauen und ne ssd. Dann müsste das vorerst gut passen.

    Aktualisierte Config:

    CPU: Intel Core i3-2100T, 2x 2.50GHz, boxed
    Festplatte: Western Digital AV-GP 2000GB, 64MB Cache, SATA II (WD20EURS)
    RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
    Mainboard: Zotac H67-ITX WiFi, H67 - inkl. Grafikkarte mit DVI/HDMI Anschluss und HD Material Beschleunigung
    BD-ROM / DVD-Brenner: Sony BD-5740H-01 Slimline Blu-Ray
    Gehäuse: Lian Li PC-Q08B schwarz
    Netzteil:

    Welches Netzteil sollte ich dann nehmen? Gibt es ein Mainboard, was allle funktionen von dem Zotac MB hat, was bei hardwareversand erhältlich ist???

    Welche SSD ist zu empfehlen? Soltle dann lediglich für betriebssystem und Programme sein.
     
  25. #24 14. August 2011
    AW: HTPC für ca. 650€ mit 5x usb hinten

    Du brauchst und solltest kein Slimline-Laufwerk zu kaufen. Das Lian-Li nimmt ein normal großes auf.

    @mele1: Ich habe nicht behauptet, dass er so laut wie ein startender Jet ist, aber ich selbst höre nunmal die Intel Boxed-Lüfter raus, auch bei CPUs mit einer so niedrigen Verlustleistung.
    Und nein ich hatte den PC dabei nicht direkt neben meinem Ohr.
    Sollte halt 'nen Vorschlag sein, denn wenn man schon >600EUR ausgibt, sollte man nicht an der falschen Ecke sparen. Der Boxed-Lüfter ist für mich eben diese falsche Ecke...

    Und du sagst es ja selber, die CPU könnte man sogar passiv kühlen, wieso dann so einen 80er Mini-Quirl draufsetzen?

    //Edit: Definitv eine SSD mit SATA 6Gb/s, z.b. OCZ Agility 3 60GB, 2.5, SATA 6Gb/s (AGT3-25SAT3-60G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland.
     
  26. #25 14. August 2011

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - HTPC 650€ usb
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    845
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.093
  3. Beratung/Kaufberatung HTPC/Media PC

    Hampel , 29. September 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.058
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.021
  5. HTPC Hardware

    Joker47 , 30. März 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    839