http://www.rettet-den-volksentscheid.de/

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von koka, 2. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2007
    http://www.rettet-den-volksentscheid.de/

    BItte macht mit ! Es geht um viel !

    "Die heiße Phase zur Vorbereitung unseres Volksbegehrens für verbindliche und bürgerfreundliche Volksentscheide in Hamburg hat begonnen.

    Schon jetzt sammeln Aktive aus Hamburg und ganz Deutschland überall im Stadtgebiet "Anträge auf Briefeintragung für das Volksbegehren". Durch einen solchen kostenlosen Antrag kann man sich den von der CDU verordneten Gang auf die Ämter zur Unterstützung unseres Volksbegehrens sparen. "
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Februar 2007
    AW: http://www.rettet-den-volksentscheid.de/

    Volksentscheide sind eigentlich immer ein zweischneidiges Schwert.

    Zum einen stärken sie natürlich den wirklichen Einfluß des "Volkes" auf die aktuelle Politik, indem man ihm ein entscheidendes Mitsprache und Mitentscheidungsrecht einräumt.

    Andererseits "lähmen" diese Volksabstimmungen aber auch oft die Politik, da ein ungeheurer Aufwand betrieben werden muss um derartige Entscheidungen in die Wege zu leiten. Auch ist die oft weit verbreitete Unkenntnis über die jeweiligen Sachverhalte nicht zu vernachlässigen. So hat die Seite, die sehr emotionale Argumente für ihre Sache vorbringen kann, schon so gut wie gewonnen, da sich viele, verständlicherweise, nicht lange mit langweiligen Zahlen Fakten und elendig langwierigen Diskussionsrunden abgeben wollen. So würde hier z.B. bei eventuellen Volksentscheiden die Bild ein Großteil der Wähler mit ihrer emotionalen Berichterstattung auf deren Seite ziehen.

    Ein Beispiel hierfür wäre, z.B. die meiner Meinung nach dringend benötigte EU-Verfassung. Gut, hier geht es nur um Hamburg aber es ist doch mehr ein generelles Problem dieser Art von Demokratie. Würde die Bild gegen bestimmte Punkte in dem Verfassungsvertrag wettern, wäre er schon wieder so gut wie gescheitert.

    Eine Lösung wären hier vielleicht Pflicht Informationsveranstaltungen vor der Abstimmung aber das würde in unbezahlbare Kosten und noch mehr Politikverdrossenheit ausufern, denn nur wenige hätten Lust vor einem Volksentscheid eine derartige Veranstaltung zu besuchen.

    In diesem Sinne, solange das "gemeine Volk", zu dem ich mich auch zähle;) , keine Ahnung von den Dingen hat soll man gefälligst die Finger von solchen Sachen lassen. Am Ende meckern dann eh nur alle wieder, dass es in der Politik nicht vorangeht.

    PS: Mein erster Beitrag !8)
     
  4. #3 3. Februar 2007
    AW: http://www.rettet-den-volksentscheid.de/

    Und ein wirklich guter beitrag. ;)
    Ich finde auch, dass der Volksentscheid auch viele nachteile hat.
    Ein großer Nachteil, meiner Meinung nach ist, dass die Presse dadurch heftig an macht gewinnt.
    Und zwar indem sich die Masse des Volkes einfach manipulieren lässt. Es gibt so viele Menschen, die sich sehr leicht beeinflussen lassen und dann ihren Senf zu Sachen geben, von denen sie keine Ahnung haben und sich nichtmal darüber informiert haben.
    Denn sobald man irgentwas kleines über ein Thema liest, hat man eine Meinung darüber. Diese ist aber nochlang nicht gut, weil man am Anfang nur das Thema kenn aber nicht den Hintergrund. Außerdem lässt sich jeder Mensch von der Presse unbewusst manipulieren.
    Deswegen bin ichd er Meinung, dasss es schon gut ist, wenn wir Experten wählen, und diese dann die Entscheidung treffen, weil die meistens mehr Erfahrung und Wissen in ihrem Gebiet haben und sich somit von leeren Floskeln aus den Medien beeinflussen lassen.
    mfg Stainar

    Ps: Ein gutes Beispiel wäre die Debatte um ein "Killerspiel"-verbot gewesen. Wäre es zu einem Volksentscheid gekommen, wären nun Ego-Shooter verboten... und das nur weil zB viele Rentner die Lügen darüber im TV sehen und somit auch für ein Verbot gestimmt hätten, obwohl sie sich mit dem Thema nicht auskennen sondern nur ein Opfer der Meinungsmache von der Presse sind. ;)
    Also nicht mitmachen! :p
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - http www rettet
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    508
  2. Antworten:
    62
    Aufrufe:
    6.300
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.519
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.631
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    777