"Hüftgold" wegbekommen ?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von bas1337, 28. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. März 2009
    Also bin zwar nicht wirklich dick aber an den Seiten sitzt trotzdem das sogenannte Hüftgolf.. meine Fragen sind jetzt:

    Wie bekomme ich am besten mein "Hüftgold weg ?
    Welche Übungen würdet ihr mir empfehlen ?


    gruß bas1337
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Jeden Tag joggen gehen und beim Bauchtraining seitliche sit-ups machen.
    Falls du in einem Fitnesscenter bist einfach einen Trainer danach fragen um die seitliche
    Bauchmuskulatur trainieren zu können.

    Joggen ist aber wichtiger :cool:
     
  4. #3 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Weniger bzw. das richtige essen, kannst noch soviel Joggen und trainieren aber wenn deine ernährung nicht stimmt wird dein Bauchfett nicht verschwinden.

    Um dir da weiter zuhelfen brauch ich aber mehr Daten. Größe Alter Gewicht, ob du Sport machst und wie deine jetzige Ernährung aussieht.
     
  5. #4 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    das komische ist ja das ich am bauch nicht dick bin also ich habe kein sixpack aber einen flachen bauch..

    alter: 17
    größe: 1,71
    gewicht: 75 kg
    sport: 3-4 mal die woche fitness-studio
    ernährung: esse viel salat und achte auf wenig kalorien bei den sachen die ich esse nur manchmal ist schon nen burger drin :p
     
  6. #5 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    machst du das schon immer so??? weil die Ernährung müsste eigentlich passen.
    Und was machst du im Fitness studio und seit wann biste da.
    Gruß Mr.Burns
     
  7. #6 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    gehe wie gesagt 3-4 mal die woche:

    Mo: Bizeps, Brust
    Mi: Trizeps,Schultern,Rücken
    Fr: Beine,Waden,Bauch,Rückenstrecker
    (im moment eher nur bauch und rückenstrecker)
    und dann sonntag meistens nur 1 std fahrrad fahren..

    gehe ca 8 monate ins fitness-studio und aktiv seit 2-3 monaten ;)
     
  8. #7 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    wie siehts denn aus mit der aufteilung der makronährstoffe?
    hast en Ep? Kannst den ggfs mal posten?
     
  9. #8 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    EP habe ich keinen.. ich esse schon so das ich wenig kalorinen zu mir nehme !
    möchte nicht unbedingt nach so einen ep essen ;)
     
  10. #9 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    würd ich dir schon raten..weil eig so was du machst müssten die pfunde purzeln.
    vllt einfach mal beim kaloma dein essen von einem tag eingeben und schauen wie viele kalorien du wirklich aufnimmst. das hat mir auch schon die augen geöffnet;)

    MfG
     
  11. #10 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Naja, also eig. brauchste das nicht ;)

    Wenn du meinst das es wirklich sein muss dann würde ich joggen sit-ups machen ;)
    Das reicht dann auch schon, weil deine ernährung ist gut und ausgewogen...

    soL0n
     
  12. #11 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Zu 100% wirst du nicht richtig essen. Und die Ernährung ist das einzige Mittel um den Kampf gegen dein Hüftgold zu gewinnen. Und warum zur Hööe trainierst du die Beine nicht? Spielst du etwa Fußball?
     
  13. #12 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    das einfachst ist die energiezufuhr zu reduziern -> weniger essen, dann kannst dir den extra sport sparen.
     
  14. #13 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Ja, der einfachste Weg um schön Muskeln zu verlieren.
     
  15. #14 28. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    171cm und 75 kilo und dann nur bisschen hüftgold...ich nehme mal an nach 3 monate aktiv fitness ist da nicht extrem viel muskelmasse da...da rate ich dir lieber erstma richtig diäeten biste auf vll 66 runter bist und dann richtig sauber muskelmasse aufbaun denn so viel muskeln verlierste bei deiner diät dann eh nicht nach 2 monaten aufbau...so würde ichs machen denn ich wieg bei 11cm mehr 2 kilo weniger und hab nach 5 monaten fitness bestimmt mehr muskeln und find mich immernoch bissl zu dick...aber ok das is auch bei jedem andern...würde dir dann trotzdem zu ernährungsplan mit kcal defizit raten entweder low fat oder low carb weiterhin fitness aber auch mit 2-3 mal die woche cardio dann müssteste recht fix 5 kilo oder mehr verlieren un dann schön sauber muskelmasse aufbauen
     
  16. #15 28. März 2009
  17. #16 30. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    auf 66 kilo runter ? ist das nicht etwas wenig ?
     
  18. #17 30. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Das ist viel zu wenig, aber jeder so wie ers mag.
     
  19. #18 30. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    ich meine auch.. also 70 kilo wären noch okay denke ich :D
    dann müsste das auch passen mit meinen "hüftgold" nur ich habe angst wenn ich zuviel abnehme das ich meine jetzige kraft verliere und nix mehr heben kann..
     
  20. #19 30. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?


    Naja bei 1,71 sind 70KG nicht soo wenig. Da hat man schon noch ne Fettschicht, bei 3 mOnate training
     
  21. #20 30. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    er meint wohl das mit den 66 kg


    jetzt mal ganz ehrlich.. ^^ ich bin garnicht so dick also etwas ist schon dran aber ich bin einfach von natur aus "breit" gebaut..
    nur die frage ist jetzt reicht es nicht vor jedem training 30 min auf den stepper zu gehen und danach krafttraining zubetreiben damit meine muskelmasse erhalten bleibt ?
    ich möchte schon etwas abnehmen vll 5 kilo aber nicht meine muskeln verlieren..
     
  22. #21 31. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    hmmm, ich würde lieber erst Pumpen gehen, dann Cardio. Sonst haste beim Pumpen keine KRaft mehr.
     
  23. #22 31. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    ich gehe jedes mal vor dem krafttraining 30 min auf den stepper um mich warm zumachen ist das so nicht in ordnung ?
     
  24. #23 31. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Hmm... ich finde das was zu lang. Ich weiß ja nicht welche Intensität du machst, aber normal sollte 10min bei relativ gehobener Anstrengung reichen. Halt nicht so, dass du Rotz und Wasser schwitzt, aber die sollte schon warm sein. Dann lieber noch n leichten Satz zu Beginn des Trainings machen.
    Ich wärme mich nie per Cardio auf. Bankdrücken einfach mit 40KG etwa 15wdhs, das ganze 2 mal und mir reichts.
    Wenn rücken dran ist, halt das ganze am Latzug oder was auch immer.
    Wenn ich abnehmen will, einfach nach dem Training aufs band oder Fahrrad setzen, und besonders an Trainingsfreien Tagen lieber Cardio
     
  25. #24 31. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    Davon halte ich auch mehr als cardio vor dem training. So werden die Muskelgruppen, die du gleich Bearbeiten willst, gut mit Blut versorgt bevor dann das Arbeitsgewicht kommt.

    Wieso trainierst du keine Beine "immoment" ? Beine sind ne riesiege "Musklepartie" die auch ne Menge Energie benötigt und dir somit beim Hüftgold los werden hilft.

    zum EP:

    von salat und Burgern wachsen keine Musklen. Es spricht nix gegen einen Salat als Beilage aber woher sollen die Proteine kommen.

    Tut mir leid wenn ich dir das sagen muss, aber der Ernährung und "nur" 3 Monaten Training wird das nich viel Muskelmasse sein. Lasse mich natürlich gern vom Gegenteil überzeugen ;)

    Wichtig ist das du dran bleibst und nur weil bis zur Schwimmbadsaison kein 6-er da ist wieder alles übern Haufen geworfen wird.

    So hab ich das einige Jahre betrieben :rolleyes: Bleib dran, dann wird das schon
     
  26. #25 31. März 2009
    AW: "Hüftgold" wegbekommen ?

    ich habe davor schon zu hause trainiert und ich finde das ergebniss nach 3 monaten schon recht gut aber hätte ich von anfang an schon meine ernährung umgestellt würde es jetzt noch besser sein das ist klar..
    beine trainieren fande ich noch nie so wichtig.. aber wenn du sagst das es sein muss dann glaube ich dir und lege dort auch mal los..
    wie soll ich meine ernährung denn gestalten das ich noch 5 kilo abnehme , keine muskelmasse verliere sonders noch muskelmasse aufbaue ? geht das so überhaupt ?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hüftgold wegbekommen
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.894
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.503
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.342
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    508
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    915