Hund anschaffen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von big wolf, 1. Februar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2009
    Hallo,
    habe mir vor einen hund anzuschaffen einen deutschen pinscher mix : mutter rottweiler und vater dt. pinscher.

    Die Hunde welpen haben leider keine papaire, aber eine impfpass.
    Sind die papier wirklich wichtig?
    Auf was sollte ich noch auf dem kauf achten und ist auch der mix wirklich gut?
    Danke schon mal.

    Gruß big wolf
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2009
    Du solltest dir in erster Linie überlegen, wie viel arbeit so ein Hund ist... am Anfang ist er wie ein neugeborenes Baby und danach ist er wie ein 2 Jahre altes baby....
     
  4. #3 1. Februar 2009
    Hallo,
    das mit der Arbeit habe ich mir gut überlegt, habe auch einen großen Garten un viel Platz.

    Gruß big wolf
     
  5. #4 1. Februar 2009
    Du musst dir dann auf jeden fall selber die Papiere ausstellen lassen und ihn versichern.
     
  6. #5 1. Februar 2009
    Hallo,
    was bewirklin die überhaupt und was steht da drinne und was wird das kosten wenn ich selber mache?

    Gruß big wolf
     
  7. #6 1. Februar 2009
    Die bewirken das der Hund angemeldet bzw registriert wurde auf deinen Namen.Unserer hat dann noch einen Chip unter die Haut bekommen so das wenn er mal wegläuft und keine Marke an hat sie mit dem lese Gerät einlesen können wie Name,Anschrift etc die Besitzers lauten.
     
  8. #7 1. Februar 2009
    und ausserdem brauchste die papiere auch wegen den steuern.
     
  9. #8 1. Februar 2009
    Soviel ich weiß, musste den Hund nur anmelden (Steuern zahln) und nen Impass haben. Papiere geben doch nur Auskunft über Herkunft usw. und das ist nur für Züchter wichtig.

    Ob man den Hund haftpflichtversichern MUSS (falls er wen beisst) weiß ich nicht, meiner ist es trotzdem.

    /Edit: Ich spreche von den Papieren, die man vom Züchter bekommt.

    Ansonsten: Geh einfach mal zu nem Tierarzt und alss dir von dem erzählen, was nötig ist und was nicht.
     
  10. #9 1. Februar 2009
    :p ganz wichtig ist es ein hund nicht nach der rasse oder dem aussehen zu beurteilen bzw sich gerade deswege für ihn zu entscheiden.. der charakter eines hundes muss zu einem passen.

    da der hund kein reinrassiger ist braucht er nur einen impfpass ;)
    anmelden musst du ihn natürlich auch noch bei der stadt oder der gemeinde in der du wohnst..
     
  11. #10 1. Februar 2009
    Hi,
    Also mal vorweg zum Thema Papiere. Da es sich bei deinem Hund um einen Mix aus Rotti nd Pinscher handelt, wird Dir wohl kein ernstzunehmender Züchter Papiere ausstellen. Zumindest sind die Papiere nichts wert... Papiere ( d.h aussage über zuchtauglichkeit/ Gesundheit/ Stammbaum u.s.w ) werden nur von Vereinen ( z.B VDH als Dachverband) ausgestellt.
    ausserdem solltest Du wissen das es sich bei deinem Hund um einen Listenhund der anlage 2 handelt. Du musst den Hund haftpflichtversichern, es gilt grundsätzlicher Leinenzwang und Du musst Dir eine Erlaubnis vom Ordnungsamt holen, den Hund halten zu dürfen. Diese Erlaubnis setzt die Absolvierung eines Sachkundenachweises für Anlage2 Hunde voraus und ein sauberes Polizeiliches Führungszeugnis. Die Sachkundeprüfung kannst Du beim Amtsveterinär ablegen. Du hast die Möglichkeit die Prüfung ( falls beim ersten Mal durchgefallen ) ein zweites Mal wiederholen. Bei wiederholtem Duchfallen darfst Du kein Anlage Hund besitzen oder Führen. Der Sachkundenachweis und die Erlaubnis vom Ordnungsamt ist nicht übertragbar...d.h jede weitere Person die den Hund führen soll ( evtl. Freundin oder Eltern im Falle einer Krankheit deinerseits ) muss die oben genannten Kriterien erfüllen, angemeldet sein und den Sachkundenachweis erbringen.
    Tja, das wird auf dich zukommen wenn Du dir einen Rotti/ Rottweilermix zulegen willst. Wenn Du nun auf die Idee kommst den Hund nur als Pinscher zu melden muss ich dich darauf aufmerksam machen, sollte der Hund mal jemanden anspringen ( nicht nur beissen o.ä ) und die Person zeigt Dich an und es wird festgestellt welche art mIschung dein Hund ist; Bekommst Du eine Anzeige wegen Betruges, je nach Bundesland w.g Steuerhinterziehung und ein Lebenslanges hundehaltungsverbot.
    wenn Du nun immer noch in Betracht ziehst Dir diesen Hund zuzulegen: TOLL.. Dann has t Du dich füür eine eigentlich super Rasse entschieden..Der Rottweiler ansich ist schon eine spitzen Rasse die sehr menschenbezogen ist. Zu anderen Hunden nicht immer freundlich, aber das liegt meistens an der Erziehung. Natürlich spielt das charakterbild eines Pinschers auch noch mit ins Bild. Das heist wohl das Du noch strenger sein musst weil Pinscher schon gerne mit anderen Hunden stänkern.
    Ich selbst habe einen Rhodesian Ridgeback und einen Dalmatiner. Beides Hunde die unter die 20/40 regelung des Hundegesetzes fallen und musste durch die oben genannten Hürden. Tja, es ist zu schaffen und möchte nicht mehr ohne meine beiden Hunde leben... bzw mit so nem kleinen Kissenpisser. Ist schon was anderes mit 2 40 Kilo Muskelpaketen durch die Wälder zu streifen und Sie toben zu sehen.. Ist Manchmal wie Godzille gegen Destroya in etwas kleiner :)
    Ich wünsch dir und deinem zukünftigem Hund alles gute und viel Spass zusammen :)

    Greetz
    F.
     
  12. #11 2. Februar 2009
    Hallo,
    achso. Wie ist es mit einem Maulkorb? Wenn beispielsweise eine dobermann hat , muss man ja so eine prüfung ableisten umzuwiderlegen, dass der Hund gefährlich ist. Müsste ich das dann auch bei dem mischling machen den ich mir zulegen will?

    Gruß big wolf
     
  13. #12 2. Februar 2009
    Das kommt auf das Bundesland an in dem Du wohnst. Hier in NRW gilt der Maulkorbzwang für Listenhunde der Anlage 1, d.h : Für American Staffordshire, English Staffordshire, Bullterrier, American Bullterrier und deren jeweiligen Kreuzungen. Dobermann, Rottweiler und z.B Dogo Argentino sind Anlage 2.
    D.H der sogenannte Wesenstest muss nur zur Leinenbefreiung abgelegt werden oder wenn der Hund im allgemeinen aufällig geworden ist. Aber wie gesagt, es kommt auf die jeweilige Landeshundeverordnung an. Wenn in deinem Bundesland auch der rottweiler zur Anlage 1 gehört, wirst Du um so eine Prüfung nicht herum kommen. Aber gib einfach mal beio google ein.: Landeshundeverordnung und dein Bundesland.

    Greetz
    F.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...