Hushmail von NSA kontrolliert?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Shir Khan, 19. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2007
    SSL-Mailhoster unter Kontrolle der NSA

    Cryptome glänzt in der Regel durch verlässliche Aufdeckungen, meist durch das US-Gesetz zur Informationsfreiheit. Offenbar anonym zugespielt wurde die Information, dass der US-Geheimdienst NSA in "sichere" Maildienste wie Hushmail oder Safe-Mail involviert ist. Auch gegen Security-Firmen werden Vorwürfe laut.

    Hushmail gehöre einem privaten Partner der NSA, so die Vorwürfe. Informell habe Hushmail bereits seit Jahren bei Bedarf der NSA Echtzeit-Zugriff auf die Mailserver genehmigt. Bislang war der Dienst vor allem wegen der Datenherausgabe an die Drogenfahnder der DEA ins Gerede gekommen. Hushmail gab Klartext-Emails zwischen (standardmäßig verschlüsselt kommunizierenden) Hushmail-Adressenan die Fahnder weiter, Anlass war der mutmaßliche Handel mit Steroiden.

    Nach wie vor gibt sowohl die Site von Hushmail wie auch die Whois-Information als Betreiber die

    Hush Communications Ltd in Vancouver, Kanada an.

    Safe-mail.net in Israel wurde für die SendMail-SSL-Implementierung gelobt, die den Nutzern geboten wurde. Auch Safe-Mail soll in Echtzeit Serverdaten an die NSA liefern. Zugriff auf die SSH/SSL-Proxies von Guardster.com hätten Vertragspartner der NSA vor einigen Tagen erlangt.

    Was noch bedenklicher klingt: Zone Alarm, Symantec und McAfee wird vorgeworfen, bei Anwendern ihrer Security-Programmen den Remote-Zugriff der NSA über die IP/TCP-Ports 1024 bis 1030 zu erlauben, eine Sicherheitswarnung gäbe es dabei nicht.

    Die Cryptome-Quelle verspricht weitere Details, sobald sie bekannt seien. Der konkrete Fall ist mangels sicherer Quelle mit Vorsicht zu genießen, bislang kann von wenig mehr als einem Gerücht gesprochen werden. Cryptome ist indessen nicht unbedingt als Hoax-Schleuder bekannt.

    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Dezember 2007
    AW: Hushmail von NSA kontrolliert?

    Üble Sache das. Die Frage ist nun: wo kann man noch abhörsicher mailen??
    Muss man sich wohl nen eigenen Mailserver in Sealand anschaffen...
     
  4. #3 20. Dezember 2007
    AW: Hushmail von NSA kontrolliert?

    naja ich bleib bei Mail/land.ru zur not zieh ich mit meinem mailcrap nach Malaysia um :p
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hushmail NSA kontrolliert
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    6.748
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    8.496
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    13.707
  4. Alternative zu Hushmail

    rwefan , 27. Dezember 2010 , im Forum: Sicherheit & Datenschutz
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.156
  5. Hushmail - Sicherheit?

    Thunderstone , 27. Juli 2009 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    4.212