i7 920 + ASUS P6T Deluxe

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Cyriix, 20. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Ich hab da mal ne Frage :)
    Habe mein Sys am Sonntag Fertig gebastelt:

    Antec Twelve Hundred
    i7 920
    Noctua NH-U12P SE1366
    ASUS P6T Deluxe
    3GB-Kit A-DATA PC1600 CL9
    Zotac GTX260 AMP²
    WD Caviar 640GB
    BE Quiet! Dark Power Pro P7 550Watt

    Tcha Heute Vista x64 raufgemacht alle Treiber etc installiert und CPU-Z laufen lassen HW-Monitor
    und Prime95 ausgeführt...
    Achja meine Gehäuse Lüfter drehen bei den Test´s und generell nur auf der Geringsten Stufe also
    sollte vllt noch eine geringe Reserve da sein!

    Idle lief er mit 34°C unter last 58°C (30min Prime)
    3D Mark Runtergeladen ausgeführt und nur 15800pkt gehabt...
    Bisl OC betrieben und nun läuft er Stabil bei 3,6Ghz
    Idle nun bei 42°C unter last 70°C (30min Prime)
    Tcha läuft soweit stabil also 3D Mark an und bisl über 18000pkt...

    Das finde ich immer noch bisl wenig und frage mich wie ich da mehr rausbekomme...
    zudem kann ich im Bios den Arbeitsspeicher nur auf 1443 laufen lassen da der Rechner bei mehr
    sonst nicht starten will und das Bios die einstellungen wieder zurück setzt!
    Hier mal CPU-Z Screens:
    unbenanntf6ym.jpg
    {img-src: //www.abload.de/thumb/unbenanntf6ym.jpg}


    Wie man sehen kann hab ich den Multipler auf 20 gesetzt und den FSB auf 180 denn so erreiche
    ich einen RAM von 1443 und als ich den Multi auf 18 und FSB auf 200 hatte bekam ich nur einen
    Ram von 1280 und alles darüber bedeutet bei beiden einstellungen das er nicht mehr angeht
    wegen falschen OC einstellungen....

    Habt ihr nen Tip was ich noch ändern könnt?
    Also stabil läuft es ja und wäre mit sicherheit auch zufrieden wenn der 3d Mark ned so Mikrig wäre
    oder kann das an der Graka liegen?

    Hoffe ihr könnt Helfen
    MFG Cyriix

    //Edit
    Ich habe 3D Mark 06 benutzt das normale ohne Key von daher auch keine settings gemacht! Gestartet und diese Pkt kamen bei raus.

    Graka ist nicht OC dafür habe ich mich da noch zu wenig reingelesen wie ich das am besten mache.

    Und was die Temps angeht so zeigt mir HW Monitor gut 5°C mehr an als Core Temp.
    (werde Rechner mal anlassen mit Prime mal schauen was er morgen anzeigt)
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Hallo,

    18000 punkte bei 3DMark01 ist nichts. Da schaft ja mein alter lappi mehr.

    Also, welches 3DMark benutzt du? Welche setting? Ist die graka oc? Wenn ja, wie viel?

    Lass mal Prime min. 12h laufen. Dann weist du wirklich ob du stabile werte hast. Besser ist 24h. Deine temp finde ich auch etwas hoch.

    Zu den rams. Da kann es sein das du schlechte chips drauf hast. Die halt nicht fürs oc geeigent sind. Erhöhe mal den vdimm. Denn die latenzen sind entschärft.

    lg Crux
     
  4. #3 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    @Crux hab oben aktualisiert!

    Thx für Antwort.
     
  5. #4 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Naja, die 18000 punkte sind schon ok. Du hast nur den CPU getaktet und die graka nicht. Wenn du dir graka noch taktest, auf gute 24/7, wirst du ca. 18600punkte bekommen.

    Was für einen wert hast du dir den vorgestellt?

    Du hast doch Vista? Lass mal 3DMark Vantage drüberlaufen. Wirst ca. 12000 punkte habe. Eh etwas weniger.

    lg Crux
     
  6. #5 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Also ich denke du kannst dich mit deinem Ergebnis zufrieden geben.
    Siehe hier Benchmark mit nem QX9770 auf 4 Ghz. Der schafft ja mit der gleichen Karte noch ca. 1,5 k weniger.

    Demnach ist dein Ergebnis absolut OK.
     
  7. #6 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Ja ich weiß auch nicht was er hat 18 000 zu wenig oO
    Es ist nur eine GTX260 was erwartest du?
    Wenn du mehr haben willst hättest auf dual Karten gehen sollen.
    Sry aber kein verständniss wegen den 18 000.
    Das ist doch normal das dein i7 auf dem Ram so bescheiden läuft.
    Er ist ein i7 und kein Quad. Er profi. nicht mehr von hohen Ramgeschwindigkeiten ;)
    hättest dich mal vorher schlau gemacht.

    Deine Temps sind absolut zu hoch.
    30 min und schon 70° naja happy birthday.
    Wenn du auf OC scharf warst dann hast du
    1 falsche CPU
    2 falsches Board
    3 falscher Ram
    4 falsche Grafikkarte

    18 000 sind ein ordentlicher wert für diese Grafikkarte.
    Finde dich damit ab das die Graka deine CPU bremst.
     
  8. #7 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    So würde ich das aber auch nicht sagen.

    Die CPU ist einfach der Stand der Technik zZ, und wenn ich mich recht erinnere dann machst grad du hier doch immer wieder Terror, wenn sich noch jemand beim sonem Rechner nen Core2Quad holt.
    Aber 18000 Punkte sind ein Top-Ergebnis! Ich bekomme auf meinem Rechner (Sig --> Sysprofile) ohne OC grade mal 16500 Punkte, und ich hab immerhin ne HD4870X2 !
    Da kann man mit deiner GTX260 (die bestimmt nur die Hälfte gekostet hat :p) doch schon echt zufrieden sein!
    Wenn dir das nicht reicht, hol dir noch eine (ums möglichst billig zu halten) und schwupps bist du bei 22000.

    MfG Masterchief79

    EdiT:

    Ohooo, 2 Sysprofile-Signaturen mit "Top 100" untereinander =)
     
  9. #8 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Alles klar thx für die antworten ^^
    War mir so muss ich gestehen wirklich nicht klar das es so sehr an der graka hängt!
    was die temps angeht so habe ich über Nacht prime laufen lassen (12std)und bei HW 68°C und Core Temp 63°C!
    Naja und was bei diesem sys für ne temp in ordnung ist k.a. denn überall lese ich nur das die leutz 70°C bekommen und bei mir ist der Airflow ja noch auf minimum!
    Viel zu lesen hat man ja noch ned da rüber ^^!

    THX für eure antworten

    MFG Cyriix

    //EDIT
    3D Mark Vantage P11798
     
  10. #9 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Ja 70° sind nicht gefährlich aber ein deutlich zu hoher wert.
    Der i7 ist ein heißes eisen (Leistung/Wärme)
    Aber man sollte ihn dennoch auf 55° bei last bekommen.
    Naja die 15° mehr oder weniger machen den braten nicht fett
    aber es heißt nunmal mehr dein system auf.

    Ich möchte auch nicht sagen das deine Config schlecht oder langsam ist,
    aber wenn du auf BEnch jagt gehen willst dann haut das da nicht so ganz hin.
    Aber 18 000 ist ein mehr als klasse wert für die GTX260 kann man nicht meckern.
    Janaja eine 2te GTX oO wers hat xD
    Mit einer 2ten GTX liegste dann bei ca 24-26k
    Grund warum so hoch? Der i7 bescheißt ein wenig bei 3D mark und deshalb holt er
    so enorm viel bei den CPU punkten raus und gibt der Grafikkarte richtig saft.
    Nunja man hat getestet das man bei spielen
    mit 3xGTX 280 schneller ist als mit einer GTX280
    Ich meine aber CPU FPS da die Grafikkarte die CPU in schach hält.
    Aber nur um da 2-3Wochen beim Bench mitwüten zu können würde ich nicht das geld rausschmeißen.
    Egal ob hobby oder nicht gibts andere schöne dinge die man haben könnte.
     
  11. #10 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    nene ich hatte dabei nur auf bench geachtet damit ich weiß wo mein sys liegt von der leistung her ich werde mir ganz bestimmt nich extra ne neue karte holen und nur für bench jagd hab ich mir den nicht zusammen gebastelt sondern zum zocken...
    was die temps angeht na ma schauen was ich da noch runterschrauben kann ^^
    wie gesagt gestern erst oc und seid sonntag das sys generell also bekomm ich da bestimmt noch was gedeichselt :)

    Und was die 55°C angeht so hatte ich die schon mit standard einstellungen im Bios!
    Sprich durchs oc ist die temp nun 13°C wärmer!
     
  12. #11 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Tja.... Haste beim Kühler-Einbau auch an alles gedacht?

    Hast du den kleinen Schutz-Aufkleber unten vom Kühler abgemacht???

    Hast du genug (aber auch nicht zu viel!) Wärmeleitpaste aufgetragen???

    Ist der Kühler richtig befestigt (sprich sind alle Ecken richtig verschraubt/fest/was auch immer)???

    Wenn das alles zutrifft, weiß ich auch nicht mehr weiter :D
    Dreht denn der Lüfter des Kühlers, und wenn ja, wie schnell dreht er??

    Grüße
     
  13. #12 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Doch alles beachtet ^^
    Kühler sitzt Fest und richtig!
    Nicht zu viel nicht zu wenig paste drauf und auch scheine schutzfolie...
    die gab es bei dem kühler nicht der wurde durch nen plastik deckel geschützt!
    Tcha die CPU Lüfter drehen mit 1300rpm

    aber ich hatte zu anfang die core voltage auf 1.27 gestellt um erstmal zu sehen wie weit ich gehen kann das er stabil läuft und ich auf meine 3,6 komme ^^

    hab leider (ICH SCHÄME MICH JA SCHON) vergessen die voltage wieder etwas zu senken denn die
    liegt nun bei knapp 1.23 und fsb hab ich nochmal erhöht so das ich nun 3,7ghz hab mit ner vorläufigen prime auslastungstemp von 64°C!
    Soweit läuft das sys auch und prime scheint das sys ja ned instabil zu machen....
    welches prog kann ich denn am besten nehmen damit ich es auf stabilität nochmal genau prüfen kann...
    beim i7 ist das voltage einstellen zwar einfach nur leider kann man nur über den multifier und fsb den cpu takt heben deswegen kann ich ja ned in mhz schritten vorgehen!
     
  14. #13 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Also wenn dir Prime nicht "sicher" genug zum Testen der Stabilität deines System ist, weiß ich auch nicht mehr weiter :D

    Eigentlich muss des reichen....

    Ich beurteile das eigentlich so: Wenn mein PC übertaktet überhaupt startet, und 3D Mark 06 sauber durchläuft, dann ist er stabil :p
    Denn Prime95 stürzt bei mir ab und zu ab, aber im normalen Betrieb läuft meine CPU trotzdem voll stabil, und deswegen ist mir Prime egal^^

    Sag mal, wie weit hast du denn überhaupt schonmal getaktet (und mit welchem vCore)??

    Ich habe bis jetzt meinen Q9550 auf 4,1Ghz laufen gehabt, mit ner passiven Wakü und absolut stabil!!
    Nach meinem Rekord-3D Mark 06 hab ich dann entspannt auf dem selben Takt noch eine Stunde CSS mit 35 Bots gespielt (was ja auch seeeehr CPU-lastig ist) und es ging alles unter einer Temperatur von 40°C (wie gesagt, passiv!!!)

    Lass mal auf deinen 3,6GHZ mit deinem vCore von 1,23V laufen (am Besten so über ne Stunde) und les hinterher nochmal die Temps aus.

    Wenn sie unter 70° bleiben ist das ein Top-Ergebnis, weil du ja immerhin um 1Ghz übertaktet hast :)

    Grüße Masterchief79
     
  15. #14 20. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Was kann man verändern?

    Ich habe den Takt schon auf 3,7ghz erhöht bei einem vcore von 1,23
    und seid ner guten halben std läuft prime und die temps gehen nicht über 66°C bei HW und CoreTemp nicht über 63°C

    Naja ich werde den takt mal noch weiter erhöhen und mal schauen wie weit ich mit dem core komme

    //EDIT
    so habs mal ausgetestet und ich kann bei nem Multifier von x20 und einem vcore von 1,23135
    den Fsb nur auf 185 laufen lassen für einen Takt von 3,7Ghz bei dem mein sys nicht abschmiert ^^
    wobei ich bei einem fsb von 200 auch auf 4ghz den pc starten kann mit einem vcore von 1.27 wobei ich da nur testweise gestartet hatte denn die temps lagen da bei 72°C LuKü...

    ich lass prime jetzt mal ne std laufen mal sehen wo sich nun die temps einpendeln

    //EDIT
    Habe prime jetzt eine std laufen gehabt und hier ist ein screenshot!
    unbenannt59je.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/unbenannt59je.jpg}


    Ich habe das Pic gemacht als die temps mal wieder am höchsten waren da er von diesen Temps nach unten hin um 2°C schwankt also ist dies die max. temp!!

    Und @Masterchief79
    wieso ich vorhin nach einem CPU lastigeren Prog gefragt hatt war weil ich während prime läuft trotzdem noch normal arbeiten am PC etc. :) und dabei sei gesagt das die temps auch nicht weiter steigen!

    Ich nehme mal an diese Werte sind soweit ok oder?

    /edit sry wenn das Bild zu groß ist!!

    MFG Cyriix
     
  16. #15 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Wenn ich da nicht gut geschätz habe, dann weis ich auch nicht mehr :)

    Schau mal was an max. zu hollen ist. Ich bin auch dabei meine GTX285 über 777/1512/1674 du testen :) Dann gibts wieder mehr punkte :)

    lg Crux
     
  17. #16 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Versuch auch mal den Turbo anzumachen. Damit bekommst du ja ein Multi mehr. Könnte aber sein, dass mit dem hohen FSB nicht mehr geht. Ansonsten ist es doch schon ok. Mit Turbo kommst du auf knapp 3,9 Ghz. Kommt drauf an, wo er sich einpendelt! Aber bei 72 Grad ist doch noch alles TOP!

    Auch die 70 Grad sind für den Intel absolut kein Problem 24/7. Da brauchst du dir absolut keine Sorgen machen. Deine Temperatur sollte beim Primen immer minimal 20 - 25 Grad Differenz zu 100 haben. Alles andere kann dir egal sein. Diese Temperaturen erreichst du niemals beim spielen.
     
  18. #17 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    wenn du mir sagst wo ich den turbo aktivieren/deaktivieren kann....

    im Bios finde ich da die einstellung für nicht....

    und nur mal so als frage habe schon mit ati tool versucht die graka bisl zu reizen nur stellt sich alles sofort wieder auf normal wert....

    ka irgendwie schaff ichs nicht die graka zu océn bzw weiß ned welches prog genau ich dafür nutzen kann bei vista x64
     
  19. #18 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Nimm dir RivaTuner dafür.

    Schau mal hier in den Thread. Die Leute haben richtig Ahnung von der Materie, da kannst du immer mal nachfragen: [URL="http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=539150[/URL]

    EDIT: Hab grad mal nachgelesen. Sobald du Speedstep ausmachst, ist auch der Turbomodus aus. Naja ist wohl ein kleiner Nachteil bei den ASUS Boards. Deshalb werde ich mir ein Gigabyte nehmen.

    Hast du es schonmal mit Speedstep versucht? Dann müsstest du beim Primen sehen, das sich der Multi anhebt. Auf 21 oder sogar 22. Kommt drauf an, wie hoch die Verlustleistung grade ist. Aber kannst du bei den Jungs alles nachlesen!
     
  20. #19 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    jep schon gesehen hebt sich auf x21
    und ist wohl auch besser wenn man auf spedstep lässt wenn man strom sparen will da er sich im ruhemodus auf 2,4ghz drosselt bei dem bclk(fsb) 180
    da er sich ja auch wieder selbst hochtaktet habe ich den fsb wieder reduziert da ich die spannung ja festgelegt habe um bei diesem fsb nicht 80°C zu bekommen^^

    3,6ghz (Idle 2,4)(last 3,8) reicht ja auch und nu werd ich mich mal an die graka machen :)
     
  21. #20 20. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Lese dir wirklich mal den Thread über das P6T durch. Sehr interessantes Board.

    Ach und es ist sehr wohl zum Ocen geeignet. Sicherlich nicht um Rekorde zu brechen, aber die OC Ausstattung und die Einstellmöglichkeiten sind schon gutes Mittelfeld. ;)

    Es kann aber auch sein, dass du mehr Vcore geben musst, wenn der Turbo an ist!

    Vielleicht kannst du beim QPI Takt noch ein wenig was rausholen. Der RAMtakt macht bei dem Trippelchannel fast nichts mehr aus. Wurde schon ausgiebig getestet. Auch wenn deine RAMs auf 1600 statt 1333 laufen, hast du so gut wie keinen Unterschied im Durchsatz!
     
  22. #21 21. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Habe CPU + Graka übertaktet und komme nun bei reiner CPU OC auf
    3DMark 06
    17264
    3DMark Vantage
    11758

    und bei der übertaktung beider
    3DMark 06
    18652
    3DMark Vantage
    P12965

    achja als vergleich der PC ohne eine übertaktung
    3DMARK 06
    14458
    3DMARK Vantage
    11576

    Ich muss sagen das ich wirklich nicht gedacht hätte das das übertakten der GPU soviel ausmacht und sage auch danke an alle für ihre Tip´s, Hinweise und Links!!

    Ich habe den PC mal Prime und AtiTool Artifakts 2std laufen lassen und kam auf einen wert von 70°C CPU und 55°C GPU
    Ich schätze mal wenn ich den PC nun mindestens 12std anlasse mit Prime und AtiTool sollte ich wohl sicher sein können das alles passt oder?

    MFG Cyriix
     
  23. #22 21. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Auf jedenfall sind das gute were.
    Ja aber dennoch finde ich 70° ist kein schöner wert.
    Das mus aber jeder für sich entscheiden.

    Eigentlich kannste nach 2 std schon davon ausgehen das alles läuft.
     
  24. #23 21. Januar 2009
    AW: Was kann man verändern?

    Leider kann man beim Core i7 nicht mehr ganz mit Prime die Stabilität testen.
    Problem bei Prime ist das es so nicht den Speicher sowie IMC testet. So oder so ist Prime nicht wirklich das wahre wenn es
    um Stabilität geht.

    Versuch es mal mit LinX (bei "Memory to use" auf "All" klicken, damit kannst du den RAM ausgiebig testen).

    http://www.fileden.com/files/2008/12/29/2243633/LinX.7z

    Gruß

    P.S.: Die 70 Grad macht das gute Stück ohne Probs mit. Bekommst du im alltagsbetrieb ja eh nie zu sehen.
    Lass aber vielleicht nicht grade Prime und AtiTool zusammen laufen.
     
  25. #24 21. Januar 2009
    AW: i7 920 + ASUS P6T Deluxe

    So nu sind gute 13 std rum in dehnen ich Prime und AtiTool laufen hatte und die GPU kam nicht höher als 56°C und die CPU nicht mehr als 70°C!

    Die CPU lief stabil bei 3,76Ghz mit 1,27500 vcore!!

    Habe mal deinen Link mit LinX kurz getestet @Cupra und die CPU sprang zwischendurch auf max. 74°C ^^
    habe also die vcore auf 1,26250 gesenkt und nun läuft LinX bei max. 72°C und soweit ist auch noch alles stabil kein prob!

    Und nunja da man die CPU unter normalen umständen eh nie soweit auslastet würd ich auch mal sagen das es ok ist.

    Sobald sie im Idle ist senkt sich die Temp sofort auf 48°C und geht im Idle nach 2 minuten auf 44°C
    wohl gemerkt sind das die Temps von HW-Monitor und Core Temp zeigt mir immer zwischen 3-6 grad weniger an!

    Also Dank dir @Cupra für LinX das bringt einem bei dem i7 schon mehr als Prime95 zum auslasten
     
  26. #25 21. Januar 2009
    AW: i7 920 + ASUS P6T Deluxe

    Ich hoffe ich bekomme auch so gute Werte mit dem IFX. Bestellung für Core i7 geht diese Woche noch raus. Mal schaun was meiner so kann :).

    Kannst auch mal noch den IntelBurnTest versuchen. Das Ding heizt auch extrem ein!!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 920 ASUS P6T
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.132
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    856
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    491
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    385
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    847