IBM: Neue Technik soll Chips 100-mal schneller machen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von DaOby, 6. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Dezember 2007
    CPU-Kerne sollen Daten optisch über Silizium austauschen

    IBM will Daten mit Hilfe optischer Signale durch Silizium übertragen und damit eines Tages Supercomputer in der Größe von Laptops bauen, die kaum mehr Energie verbrauchen als eine Glühbirne. Entsprechende Entwicklungen veröffentlichen IBM-Forscher im Journal "Optics Express".


    Dabei geht es darum, die Informationen zwischen verschiedenen CPU-Kernen durch Lichtpulse statt in Form von elektrischen Signalen über Leitungen auszutauschen. Möglich machen soll dies ein elektro-optischer Mach-Zehnder-Modulator. Zwar ist diese Idee nicht neu, IBM sei es aber gelungen, diesen Mach-Zehnder-Modulator rund 100- bis 1.000-mal kleiner zu machen als bisherige Modelle.

    Damit sieht IBM den Weg für eine neue Generation von entsprechenden Bausteinen geebnet und die Chance, das optische Routing in Netzwerken komplett in einem Chip abzuwickeln. Letztendlich sollen sich so erhebliche Kosten einsparen und die Bandbreiten zwischen einzelnen Kernen um ein Hundertfaches erhöhen lassen.

    Aktuelle Ansätze seien begrenzt und würden bei zunehmender Zahl von Prozessorkernen in einem Chip zu viel Hitze produzieren. Als Beispiel führt IBM den in der PlayStation 3 eingesetzten Cell-Prozessor mit neun Kernen an: Würden die Daten zwischen den Kernen hier per Licht übertragen werden, könnten die einzelnen Kerne rund 100-mal schneller laufen und würden dabei nur ein Zehntel der Energie verbrauchen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: IBM: Neue Technik soll Chips 100-mal schneller machen

    Also wenns wahr ist - nicht schlecht ;) Ich glaube aber, dass bei organischen Bauteilen noch mehr Potential vorhanden ist, nur ist die Forschung da noch wirklich nicht weit.
    Was mich noch interessieren würde: Quelle?


    MfG

    SpyCrack


    PS.: Gehört normalerweise in den News-Bereich, same here & here & here too .
    Langsam solltest du mit dem News-Posten im Hardwarebereich aufhören, sonst könntest du Ärger von nem Moderator kriegen - nur son kleiner Tipp am Rande
     
  4. #3 6. Dezember 2007
    AW: IBM: Neue Technik soll Chips 100-mal schneller machen

    gehört in world & hightech news, oder?
    aber nett die infos :)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - IBM Neue Technik
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.170
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    506
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    758
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    666
  5. IBM stellt neue Blade-Serie vor

    rainman , 13. Juni 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    477