Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von adem12300, 8. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2009
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes problem:

    Ich bin ein begeisterter ''PC-Schrauber''. Kenne mich soweit auch ganz gut mit Hardware und Technik und so aus und möchte jetzt die nächste Herausforderung bewältigen, welche sich als schwirier herausstellt, als gedacht! *!Die Wasserkühlung!*

    Ich werde in den kommenden Tagen mein jetziges System gegen ein System mit einem 920er Corei7 in verbindung mit den Asus Rampage II Extreme, DDR3 ram und allem PiPaPo austauschen.
    Gekühlt werden soll vorerst die CPU (Intel i7 920). Optional würde ich es mir gerne offenlassen, das Motherboard(Asus Rampage 2 Extreme), die Festplatten, die Grafikkarte(Radeon HD48700X2) und den Ram mitzukühlen, also wäre es sinnvoll, die benötigte Hardware gleich darauf auszulegen.
    Ich habe, wegen Garantieverlust, eigntlich nicht vor, die Graka mitzukühlen. Das das Motherboard mitgekühlt wird, stet eigntlich so gut wie fest. Aber nur so gut wie und da sind wir bei der ersten frage:

    Gibt es Motherboard mit 1366er Sockel, die ab werk eine integrierte Wakü vorrichtung haben? wenn ja welche oder gibt es passende Kühler für das Rampage?

    Nächstes Problem: Die Hardware

    Ich habe mir ein System zusammengestellt, welches ich vorhabe zu kaufen und zwar folgendes:

    Radiator: Black ICE Radiator GT Xtreme 360 - chrome
    Pumpe: Eheim 1046-Watercool Edition 12Volt Vollkeramiklagerung
    Ausgleichsbehälter: ???
    CPU: Innovatek i7 CPU Kühler - Sockel LGA 1366 (i7)

    Zum Radiator: Er muss nicht innen im Gehäuse angebracht werden(Ich habe das Coolermaster Cosmos)

    Zur Pumpe: Die Eheim ist eine altbewährte Pumpe, ich bin mir jedoch nicht sicher, ob sie mitt 300l/h genug pumpt. Außerdem sollte eine alternative an das netzteil snschließbar sein, und, wenn möglich leise.

    Zum Ausgleichsbehälter: Ich habe gelesen, das es spezielle behälter für die Eheim geben soll. Ich habe bis jetzt keine gefunden. Kennnt ihr welche??

    Zum CPU Kühler: Ich habe mir das Luxusmodell rausgesucht, da ich lieber einen Kühler habe, der 50 euro mehr kostet, aber auch richtig kühlt, als einen, der seine arbeit vielleicht nicht richtig verrichtet.

    Alles Oben aufgeführten Teile sind erhältlich bei aquatuning.de.

    Zur weiteren Info: Der Preis ist nebensache. Mein gehäuse ist, wie gesagt das Coolermaster Cosmos, also ist eigntlich sehr viel platz vorhanden.

    Ich bin für verbesserungsvorschläge offen,da ich selbst nur sehr wenig ahnung von waküs, jedoch von hardware habe.

    falls ihr weitere fegen habe...bie melden;-)

    soo ich freu mich schon auf eure antworten...DANKE

    Julian
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Hallo,

    als Radi würde ich den "Swiftech MCR320" nehmen.
    Pumpe "Laing DDC-Pumpe 12V Pro" oder "Laing DDC-Pumpe 12V Ultra", bei der ultra reicht es leider nicht nur CPU zu kühlen, da geht die pumpe drauf. Die hat einfach zu viel leistung. Aber wenn du das ganze mobo und cpu mitkühlst sollte es keine probleme geben.
    Ausgleichsbehälter ist nach geschmack. Da gibt es keine guten und schlechten.
    Beim CPU kühler "Watercool HK CPU LGA1366 Rev. 3" oder "Watercool HK CPU LGA1366 Rev. 3.0 LT" die haben sich schon sehr gut bei den 775er bewert.

    Board mit wakü gibts derzeit noch keins, die sind eha selten. EVAG erlaubt kühler tausch. Soweit ich weis hat EVAG ein board für 1366er.
    Das "ASUS Rampage II Extreme" hollt man sich nur wenn man richtig hardcore taken will. Sonst ist das rausgeschmissenes geld.

    lg Crux
     
  4. #3 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Radi ist super^^

    Pumpe: entweder die laing oder (mein favorit) ne Aquastream XT

    AGB: Such dir einen aus, der dir optisch am besten gefällt. Ich finde die Aquatubes ganz nett.

    CPU: D-Tek FuZion v2 universal (derzeit referenz)
    oder Aquacomputer cuplex hd Core i7

    Bedenke, dass du mehrere kreisläufe brauchen könntest. Warum? Vergleiche doch mal die abwärme (und max temp) von cpu, gpu und hdd xD
    Ach und: wenn die graka nicht mit eingebunden wird, lohnt sich der ganze salat nicht :p


    Ach und kauf dir einen flexiblen schlauch, damit du ihn auch vernünftig verlegen kannst (Masterkleer, Tygon...)

    mfg
     
  5. #4 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    okay das ist ja schon mal was!

    zur ergänzung:

    mir qäre es wichtig, ein möglichst leises system zu haben. Ich konnte bezüglich der Pumpen keine angaben über lautstärke ect finden!

    vielleicht könntet ihr auch noch begünden warum ihr euch dafür entschieden habt?

    würde mich über eine Antwort freuen.

    Nochmal danke!
     
  6. #5 8. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    alle posten hier was, nur keiner weis was du ausgeben willst???

    die von dir vorgeschlagene config ist mist ^^

    Radiator: Black ICE Radiator GT Xtreme 360 - chrome <- nur gut bei schnellen lüfter, du willst es ja aber leise
    Pumpe: Eheim 1046-Watercool Edition 12Volt Vollkeramiklagerung <- zu alt, gibt bessere
    Ausgleichsbehälter: ??? <- is egal, einfach nach geschmack
    CPU: Innovatek i7 CPU Kühler - Sockel LGA 1366 (i7) <- teurer mist der nichtmal der beste kühler is

    @ Yoru

    der heatkiller 3.0 is wohl besser als der fusion
    [Vergleich von CPU-Kühlern

    leider wurde hier der fusion nicht getestet, lag aber in anderen tests hinter dem heatkiller
    nehmen sich aber beide nicht viel, watercool war aber halt nen ticken besser ^^

    @Crux

    wozu brauch man für nen intenen einbau ne laing ultra? selbst die pro is noch bei cpu+gpu unterfordert.

    Durchflusstest

    ich bezweifle das er son hardcoreübertackter is der um jedes °C kämpft ^^

    @ adem

    erstmal müssen wir wissen wieviel du nun ausgeben willst
    aber hier mal eine mögliche konfig

    rrmf5b.png
    {img-src: //www.abload.de/thumb/rrmf5b.png}


    du kannst natürlich auch dir ne laing holen, aber jede pumpe muss entkoppelt werden wenn du sie leise haben willst.
    das soll heissen das du zB auf ein stück schaumstoff stellen musst damit die vibrationen der pumpe nicht zum gehäuse kommen.

    Test zum XSPC radi
     
  7. #6 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Der AGB darf aber nicht zu klein sein.
    Ich würde den EK 150er oder größer empfehlen.
     
  8. #7 8. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    So würde ich das nicht unbedingt sagen. Es kann Resonanzen geben, wenn man die Pumpe einfach unten ans Gehäuseblech schraubt. Hierfür sollte eine Entkopplung sinnvoll sein, weil das Blech vom Case einfach sonst mitvibriert.

    Es gibt aber noch ne Menge anderer Arten, seine Pumpe im Case unterzubringen, wie ich das z.B. gemacht habe:

    Spoiler
    dsc_0025eecv.jpg
    {img-src: //img3.abload.de/img/dsc_0025eecv.jpg}

    Ich habe die Pumpe einfach auf ein Stück Plastik geschraubt, was eigentlich mal die Halterung für meinen 2ten Festplattenkäfig war. Vorher saß sie unter der Gehäuesdecke.
    Und sie ist absolut nicht zu hören, selbst wenn man sein Ohr direkt an die Pumpe knallt merkt man nur ein Vibrieren^^ Die Pumpe läuft bei 82Hz, es handelt sich um eine Aquastream XT.

    Das dazu.

    Zu deiner Konfig wurde ja schon einiges gesagt, bei deinem AGB achte nur darauf, dass er groß genug ist (200ml sollten schon reinpassen).
    Was ich NICHT empfehlen kann, sind die Bitspower-AGBs. Sie mögen zwar einigermaßen gut aussehen, aber das isses dann auch schon. Das Fassungsvermögen beträgt praktisch gleich 0, da man sie auch nur halb voll machen kann, weil der Einfüllstutzen so abgesenkt ist, dass es sonst überläuft, auch wenn im AGB selber eigentlich noch 50 ml Platz wären o_O
    Hab das Ding (leider) selber und es ist eine komplette Fehlkonstruktion.

    Greetz
    Masterchief79
     
  9. #8 8. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Ich würd so was vorschlagen^^

    [​IMG]
    {img-src: http://s7b.directupload.net/images/090308/ovatbovr.jpg}



    Ne kleine OT Frage, gibts noch andere empfehlenswerte deutsche Shops ausser Aquatuning?
     
  10. #9 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Caseking.de zum Beispiel. Da hab ich meine Wakü (größtenteils) her.
    Nur sollte man beachten, dass die sich nicht auf Waküs spezialisiert haben, sondern eher auf alles was mit Gehäusen zu tun hat und was man so modden bzw. nachrüsten kann.
    Eigentlich kann man sagen, dass die wirklich alles für PCs verkaufen, außer eben die Hardware selber (mal abgesehen von den Netzteilen die die im Shop haben.)
     
  11. #10 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    a-c-shop ist günstiger als aquatuning und hat einer sehr freundlichen support.
    leider ist das sortiment sehr beschränkt.

    caseking finde ich zu teuer, ...
     
  12. #11 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Caseking ist auch sau teuer. Allerdings wollen die nicht extra Versandkosten wenns sperrig wird (bestellt mal woanders nen Gehäuse ^^ )

    wegen Shops:

    OC-Card.de - Der Online Shop für Wasserkühlungen, Casemodding und PC-Zubehör - Herzlich willkommen!
    Frozen Silicon
    Aqua Computer Homepage - Home

    @Big-King-Jajá
    wie groß sollte der AGB deiner Meinung nach sein? Ich seh da noch keinen wirklich Sinn drin den AGB zu groß zu dimensionieren.
     
  13. #12 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    wie gesagt...die kosten spielen keine rolle!

    mein persönliches maximum liegt bei 400 euro, wobei ich auch gerne bereit bin mehr auszugeben...

    ich bin jetzt total verwirrt...jeder sagt was anderes, und ich finde es sehr schön, das ihr euch so mit dem thema beschäftigt, aber wer hat denn ejtzt recht? was ist eine möglichst optimale wakü für mein sys?
     
  14. #13 8. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Dann will ich auch mal^^

    wakkonfig.jpg
    {img-src: //imageshack.us/a/img22/8519/wakkonfig.jpg}


    Ich steh auf die dickeren schläuche (etwas weniger widerstand) xD


    Anstelle des Radis kannst du auch folgende nehmen (gibts allerdings momentan nicht bei AT):

    http://www.pc-icebox.de/xchanger-triple-radiator-p-4822.html
    http://www.pc-icebox.de/xchanger-quad-radiator-p-4823.html
    http://www.pc-icebox.de/xchanger-monsta-extreme-radiator-420360-p-4857.html (200€ !!!)


    Den EK Supreme hätt ich früher genommen, scheint immernoch recht gut z sein, ka^^


    Edit: Beim radi lag ich falsch, da du ja ein leises system willst. Da gibt es eigentlich nur die beiden o.g. hersteller (Thermochill und TFC Xchanger, sind also für langsamere lüfter ausgelegt).

    Pumpe: Eine Laing ist nie wirklich leise. Die xt dafür schon und kann auf frequenzen eingestellt werden, die die nötige power bzw. silence liefern.
    Entkopplung ist ohnehin pflicht (schwamm)

    Zum agb wurde ja schon was gesagt, der meinung schließe ich mich auch an.

    Die cpu-kühler liegen leistungsmäßig recht nahe beieinander und man erhält sehr oft messunterschiede. Für mich wärs jetzt zu aufwendig, mich mit dem thema (heute) neu zu beschäftigen...
     
  15. #14 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    boah, leute bitte nur posten wenn man sich mit dem thema auskennt wenn wer beraten werden will.

    radi: endweder den feser xchanger oder die neuen von xspc, der thermochill is zwar noch gut aber p/l is schlechter als bei den anderen beiden.

    der ek-stinkt gegen den fusion und heatkiller ab.

    @yoruichi

    in deinen post sagst du das du dich nicht länger damit beschäftigst hast und bei den cpu-kühlern empfiehst du ihm was wovon du selber schreibst "ka" ???

    willst du das man dir auch so hilft??? mit dem kürzel keine ahnung?
     
  16. #15 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    1. Konstruktive beiträge habe ich ja wohl geäußert.
    2. Das sollte ein ausdruck der unsicherheit sein. Wie bereits erwähnt werde ich heute nicht mehr nach leistungsvergleichen etc. recharchieren, doch ein beitrag diesbezüglich wird noch kommen.
     
  17. #16 8. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    also mein systen beseht nachdem ich eure ratschläge befolgt habe aus:

    CPU Watercool HK CPU LGA1366 Rev. 3
    Pumpe Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Ultra Version
    Radi XSPC RX 360
    AGB Aquacomputer aquabox 5 1/4" schwarz

    was haltet irh ejtzt davon?
     
  18. #17 8. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    naja, ohne dich nicht zu entmutigen, bei einer wakü gibt es viele wege zum ziel ^^

    das was du jetzt hast ist leistungstechnisch schon hoch angesiedelt und hat ein gutes preis/leistungsverhältnis.

    was du überdenken solltest: brauchst du alle spielereien eine aquatream xt "ultra" oder reicht dir die "standard"? das musst du endscheiden.
    aquastream_04.jpg
    {img-src: //saved.im/mzg2ndq5mddm/aquastream_04.jpg}


    den cpu-kühler an sich würde ich auch behalten, du könntest aber auch die 15€ günstigere LT version nehmen. temp unterschiede betragen max 2-3°C.

    wenn es dir den aufpreis wert ist kannst du natürlich auch für 20€ mehr den feser xchanger radi nehmen, was vllt 5-10°C bessere temps wieder bringt.

    ansonsten?
    -anschlüsse
    -lüfter
    -schlauch
     
  19. #18 9. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    den feser xchanger konnte ich nicht finden.

    über anschlüsse und co hab ich mir noch gar keine gedanken gemacht...habt ihr empfehlungen? wieviel brauch ich?
     
  20. #19 9. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    13/10 Schraubtüllen sind für den Anfang sicherlich nicht schlecht und sind eigentlich immer zu empfehlen.
    Wie viele du brauchst? Jeweils zwei. (zwei beim CPU-Kühler, zwei beim Radiator usw. einmal Einlass einmal Auslass ;) )

    Hier findest du die Radiatoren von TFC. (Achtung: Sind meistens dicker als andere Radiatoren)
     
  21. #20 9. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    aaaaaaaaaaalso meine entscheidung fiel jetzt so aus:

    CPU Watercool HK CPU LGA1366 Rev. 3
    Pumpe Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Ultra Version
    Radi TFC Xchanger - Triple Radiator 360
    AGB Aquacomputer aquabox 5 1/4" schwarz

    CPU Intel®*Core i7-920
    Board GIGABYTE GA-EX58-EXTREME SO.1366
    Ram CORSAIR DOMINATOR 6GB KIT DDR3-1600MHZ

    hat noch jemand einwände??
     
  22. #21 9. März 2009
  23. #22 9. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    du hast es echt mit deinem ek weg wah ^^

    für so ein kleines ding 35€ berappen find ich schon heftig, schlimm genug das die anderen nur wenig günstiger sind.

    aber der hat doch kein steigrohr, nur son ne trennwand zwischen den anschlüssen.

    edit:
    clever von dir in 2 foren nach zu fragen.
    zum glück lief es dann doch alles in ungefähr in eine richtung und die meinung von denen und mir überschneiden sich ja ^^
     
  24. #23 9. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Ja, hast du gesehen, wie viel der andere AGB da kostet? =)

    Der EK ist gut verarbeitet und hat vier Anschlüsse :)
    Hatte ich ja mal selber, von daher ;)
     
  25. #24 9. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    :p ich hab sogar in 3 foren nahgefragt und alle waren sich einig:D

    aber warum jetzt ausgerechnet diesen agb?
    gibt es da bestimmte unterschiede? ich habe mir meinen rausgesucht, weil er praktisch ist, da ich ihn in ein 5,25" schacht einbauen kann....
     
  26. #25 9. März 2009
    AW: Ich brauche eure Hilfe bei meiner Wasserkühlung

    Natürlich kannst du auch zu dem AGB greifen, wunder dich dann aber nicht, wenn das Wasser dann dadrin zu strudeln beginnt.
    Wenn du genug Platz im Gehäuse (z.B. neben dem Mainboard) hast, dann würde ich zum EK greifen. Und durch die vier Anschlussmöglichkeiten ist das Verlegen des Schlauches auch einfacher.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - brauche meiner Wasserkühlung
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    404
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    296
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.069
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    227
  5. Brauche hilfe zu meiner Box

    logitech , 29. September 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    177