Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von subx, 21. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. September 2007
    Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Der Bundesrat hat heute dem Gesetzesentwurf zur Urheberrechtsnovelle ("zweiter Korb") zugestimmt. Das "zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft" könnte jetzt zum 1. Januar 2008 in Kraft treten.

    In letzter Instanz muss jetzt lediglich der Bundespräsident seine Unterschrift unter den Entwurf setzen. Das Gesetz bringt laut dem Bundesjustizministerium "die Interessen der Urheber an der Wahrung und Verwertung ihres geistigen Eigentums und die Belange der Geräteindustrie, der Verbraucher und der Wissenschaft an der Nutzung der Werke in einen angemessenen Ausgleich".


    Grundsätzlich bleibt die Privatkopie weiterhin erlaubt, allerdings gibt es diverse Einschränkungen. So darf weder ein Kopierschutz noch ein DRM-System bei der Anfertigung der Kopie umgangen werden. Neu ist, dass auch das Herunterladen in P2P-Tauschbörsen teilweise verboten wird. Sobald offensichtlich ist, "dass es sich bei dem angebotenen Film oder Musikstück um ein rechtswidriges Angebot im Internet handelt", ist der Download strafbar.

    Allerdings bedeutet die Urheberrechtsnovelle nicht nur für die Privatanwender eine Schlechterstellung, sondern auch für die Urheber. Es werden so genannte Total-buy-out-Verträge ermöglicht, die die Nutzung eines Werks auch in der Zukunft sichern. Bisher musste man sich für eine neue Art der Nutzung erneut die Rechte einholen.
    Illegale Filesharing-Downloads ab 2008 verboten - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    also irgendwie ist das doch nichts neues, das man keine urheberrecht geschützten inhalte aus dem internet herunterladen darf. oder lieg ich da etwa falsch??

    mfg antihero
     
  4. #3 21. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    der teil ist besonders geil :p. also keine sicherheitskopien von dvds oder spielen mehr, ist ja klasse!
     
  5. #4 21. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Bisher durftest du die Lieder laden wenn du sie Original auf CD hattest soweit ich weiß!

    Dies soll jetzt auch verboten sein, wenn ich etwas falsch verstanden habe bitte korrigieren!
     
  6. #5 21. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    ohne den text zu lesen: "Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten" dümmste aussage ever !! :p illegale downloads werden verboten? aja also sind illegale sachen grundsätzlich erlaubt bis das gericht sie verbietet???

    b2t
    Die versuchen ja gerade mit aller macht die "internet piraterie" auszumerzen..
    die haben zuviel geld!
    alle diese ganzen sachen die die starten.. was das alles an steuern kosten muss
     
  7. #6 21. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Tolles Gesetzt^^. Das wird so erfolgreich das man es wahrscheinlich gar net merkt wenn es in Kraft tritt!
    Die sind alle echt von Vorvorgestern.

    MfG
    Targa
     
  8. #7 21. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    schon krass, is doch bis jetzt auch schon verboten...

    naja, wird wahrscheinlichdie meisten nicht davon abgehalten....

    freu mich schon auf den kommentar von raid zu sylvester 2008, hehe ^^

    mfg
     
  9. #8 22. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Was wird es bringen?

    Nix!

    Für uns wird sich durch den 2. Korb eh nichts verändern

    In 1. Linie geht es doch um die P2P 'ler, halt die Netzwerke die sich überwachen können
     
  10. #9 22. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Mit dieser Sache wollen die uns nur einschüchtern, damit wir es garnicht erst versuchen
    jedoch sind dir grad ziemlich activ was Shareing-programme angeht, wie z.b. bäreshare, limerie, emule
    und erwischen da so wie es aussieht auch relativ viele


    zu den Kopierschutz auf DVD's da haben die jetzt was neues und zwar wenn man versucht sie zu kopieren funktioniert dein Rechner nicht mehr gescheit, dann muss man bei einer Hotline anrufen um nen Freischalt code zu erhalten, ob das überhaupt klappt und es Hersteller benutzen ist dann wieder die andere Frage
     
  11. #10 22. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    hab mir mal den text durchgelesen aber so neu ist das wirklich nicht ... man war schon länger strafbar beim download rechtlich geschützter medien ...
    was soll sich dann 2008 ändern? nichts eigentlich ... nja die vögel oben haben auch keine anderen sorgen außer irgendwelche weiteren schwachsinnigen gesetze rauszubringen (wobei das hier ja nicht neu ist ^^)

    mfg samba ;)
     
  12. #11 22. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Es wird verbote P2P Verbindungen zu nutzen um illegale Filme etc zu laden ---> macht trotzdem jeder !

    Es wird verboten den Kopierschutz zu umgehen ---> wird auch jeder machen !

    Im großen und ganzen wird das nciths ändern und ich finde das ist auch nichts neues.
     
  13. #12 22. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    lol heisste das jz das was verrbotenes nochmal verboten wird xD
    Ist also dann 2 mal verboten oder wie muss man das verstehen?
     
  14. #13 22. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Das eine Verbot hebt dann das Andere auf =)

    Oh man, wieder son Mist, den keiner braucht :D
    ---
    Quelle?
     
  15. #14 23. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Also ich finde die News schon krass.
    Zumal es ausgerechnet der Zeitpunkt ist, wo das neue Antiterror Überwachung Gesetz in Kraft tritt.
    Damit wird es dann wohl ein leichtes Spiel, den Provider auf zu fordern, alles Mögliche zu speichern und an die Behörden (bei anfrage) weiter zu leiten.
    (das hab ich heute irgendwo gelesen, jedoch finde ich die Quelle nicht mehr )
    Ich bin mal gespannt, wie lange RR noch durchhalten wird.
    Weil sowas wie es uns 2008 erwartet, haben wir noch nie in diesem Ausmaße erlebt.
    Wenn das Gesetz von Herrn Schäuble Schräuble durch kommt, dann ist es wirklich ein leichtes Spiel, auch uns fxpler zu Busten.

    So nun viel Spaß beim Bashen!
    Aber tut mir vorher einen gefallen, seit zumindest so vernünftig, und denkt vorher mal darüber nach und vor allem, das hier sind zwei völlig zwei unterschiedliche Gesetze (Urheber u. Überwachung)..
    Das ganze kombiniert und dann mal die rechte vergleichen die nun die Behörden mit diesen beiden Gesetzen haben werden, das kann nur nach hinten los gehen.
     
  16. #15 23. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Letztenendes finde ich, will man uns abschrecken, damit wir nicht weiterhin, sozusagen, geschützte software illegal verbreiten.
    was meiner meinung nach eh nicht dazu führt, was sie sich von dem gesetz erhoffen..
    *
    wie viele leute wollen se denn in unserem falle dafür abstellen??? ^^
    also mal keine bange finde ich jetzt mal ;)
     
  17. #16 23. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Was ich immer wieder geil finde :

    "Grundsätzlich bleibt die Privatkopie weiterhin erlaubt, allerdings gibt es diverse Einschränkungen. So darf weder ein Kopierschutz noch ein DRM-System bei der Anfertigung der Kopie umgangen werden"

    Was hat heutzutage keinen Kopierschutz? D.h. direkt gesagt : Sicherheitskopien sind NICHT erlaubt =)
     
  18. #17 23. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    ziemlich sinnfrei. wenn etwas illegal ist, ist es doch schon verboten ...
     
  19. #18 23. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Ich glaub, dass die einfach die letzten Lücken in den Gesetzen zukleistern wollen. Es findet sich aber immer irgendwo ein Schlupfloch^^ Dann wird wieder "gekleistert" usw. usf.
     
  20. #19 23. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Also wir hier sagen zu soetwas
    :angry:
    SINNFREI
    :angry:
    das is ja sowas von sinnlos / bescheuert / hirnrissig xDDD

    die werden immer bescheuerter....und versuchen mit allem scheiß aufsehen zu erregen und uns angst zu machen....

    lächerlich:cool:
     
  21. #20 24. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    ... Und jetz ?! Soll das irgendwen abschrecken oder wollen se jetzt entgültig alle P2P Trottel busten ? :-D
     
  22. #21 24. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Also ich dachte es wäre immer Strafbar wenn ich P2P Musik, filme lade. Außerdem war es doch schon immer Illegal etwas zu veränder wo Copyright drauf ist. Damit ist es auch schon immer Strafbar gewesen den Kopierschutz zu entfernen. Oder irre ich mich da?
     
  23. #22 24. September 2007
    Neues Urheberrecht: Was ist jetzt noch erlaubt?

    Der Bundesrat hat am Freitag das neue Urheberrecht gebilligt (wir berichteten). Es gilt ab Anfang 2008. Freunde selbst gebrannter CDs müssen dabei weiter einige Regeln beachten, um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen.

    Dennoch: "Auch nach dem neuen Gesetz sind Musikmischungen für gute Freunde oder für private Feiern erlaubt", sagt Prof. Jörg Menno Harms, Vizepräsident des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom). Der Hightech-Verband informiert, was im Detail zu berücksichtigen ist.

    Alle Rechte liegen weiter beim Urheber eines Werks, zum Beispiel einem Musiker oder dem Rechteinhaber. Privatkopien werden lediglich geduldet – ein Recht darauf gibt es weder nach dem derzeit geltenden noch nach dem künftigen Gesetz. Wer sich an die folgenden Regeln hält, muss aber kein schlechtes Gewissen haben: Im Preis für CD- und DVD-Brenner sowie Rohlinge sind Urheberrechtsabgaben enthalten, die über Verwertungsgesellschaften an Künstler oder Musikverlage fließen. Wer zu Hause CDs kopiert, zahlt also auch Geld an die Urheber. Doch unbegrenztes Kopieren ist nicht erlaubt:

    Wenige Kopien sind unproblematisch
    Wer Familienmitgliedern und engsten Freunden einen Musik-Mix brennen will oder eine Sicherungskopie anfertigt, darf dies auch künftig tun. Allerdings ist nur eine geringe Anzahl von Kopien für den Eigenbedarf zulässig. Eine feste Grenze gibt es zwar nicht. Vor wenigen Jahren hat jedoch die Rechtsprechung maximal sieben Kopien erlaubt. Wichtig ist, dass man über die Originale verfügt oder sich diese legal besorgt hat. Ebenfalls in Ordnung ist, sich die Original-CD eines guten Freundes selbst zu brennen.

    Kopierschutz nicht umgehen
    Wenn Originale einen Kopierschutz haben, dürfen sie nur analog kopiert werden – zum Beispiel von der CD auf eine Kassette. Der Inhalt darf also nicht auf eine andere CD gebrannt werden. Ein übliches PC-Brennprogramm erkennt normalerweise den Kopierschutz und weist den Benutzer darauf hin. Oft informiert auch der Hersteller auf der Verpackung über den Kopierschutz. Wer versucht, die Sperre bewusst zu umgehen, macht sich strafbar. Dann drohen Geldstrafen, bei gewerbsmäßigem Handel mit Raubkopien sogar Haftstrafen von bis zu fünf Jahren. Schon eine einzige Raubkopie ist in diesem Fall illegal.

    Gesundes Misstrauen bei Urlaubs-Schnäppchen
    Shoppen in den Ferien ist beliebt – und nicht selten sind die Angebote besonders günstig. Da greifen Reisende gern zu und kaufen neue CDs oder DVDs. Doch sollten sie bei sehr günstigen Angeboten misstrauisch sein: Es kann sich dabei um professionelle, täuschend echt wirkende Raubkopien handeln – die kann der Zoll ersatzlos beschlagnahmen. Wer sehr viele dieser CDs oder DVDs im Gepäck hat, steht schnell im Verdacht, damit gewerblich zu handeln – und hat dann den Staatsanwalt im Nacken.

    Illegale Vorlagen nicht weiter kopieren
    Wer eine offensichtlich unrechtmäßige Kopie weiter vervielfältigt, macht sich strafbar. Das gilt zum Beispiel für Kopien von kopiergeschützten Original-CDs. Gebrannte Spielfilme sollten immer misstrauisch machen – nahezu alle DVDs enthalten nämlich einen Kopierschutz. Bei Filmen, die für die Kinos angekündigt, aber noch nicht angelaufen sind, ist die Legalität grundsätzlich zweifelhaft: Wie sollten sie legal als DVD in Umlauf gekommen sein?

    Vorsicht bei kostenloser Musik im Internet
    Bei legalen Musik-Anbietern im Netz sind Downloads meist kostenpflichtig. Stehen Songs umsonst zur Verfügung, sollten Nutzer genau hinschauen – vor allem, wenn die gleichen Lieder anderswo Geld kosten. Besser genau prüfen, ob sie urheberrechtlich geschützt sind. Manchmal bieten Künstler und kommerzielle Anbieter auch Gratis-Songs zu Werbezwecken an – dann ist der Download rechtlich unbedenklich. Vorsicht dagegen bei Tauschbörsen, für deren Nutzung man eine Software auf dem Rechner installieren muss. Um solche Börsen zu nutzen, muss man Teile der eigenen Festplatte für andere Nutzer zugänglich machen. Wer die Anweisungen nicht richtig liest und den falschen Klick macht, öffnet vielleicht unbewusst sein Musik-Archiv. Damit werden jedoch schnell urheberrechtlich geschützte Werke öffentlich zugänglich gemacht – und das ist strafbar.

    Downloads nicht unbegrenzt kopieren
    Mittlerweile gibt es zwar schon viele Angebote im Internet, um Musik legal herunter zu laden. Die Titel können dann auf dem eigenen PC gespeichert und angehört werden. Komplizierter wird es aber, wenn die Musik auf andere Datenträger überspielt werden soll: Zwar dürfen die Titel auf eine CD gebrannt werden; allerdings ist es nach den Nutzungsbedingungen oft untersagt, sie danach auf weitere CDs zu brennen oder auf MP3-Player zu überspielen. Manche Anbieter haben ohnehin einen Kopierschutz programmiert.

    Urheberrecht auf eigener Homepage beachten
    Auch für private Internet-Seiten gilt das Urheberrecht. So schön es sein kann, Urlaubsfilme mit Musik zu untermalen oder das Lieblingslied zu spielen – Vorsicht ist angebracht! Wer darauf nicht verzichten will, muss sich in der Regel an die Gema wenden und Rechte erwerben. Das gilt auch für Podcasts, also selbst produzierte Radiosendungen im Netz. Soll beim eigenen Podcast Musik gespielt werden, ist es besser, die Rechte genau zu klären. Andernfalls macht man Inhalte ohne Erlaubnis öffentlich zugänglich. Das Gleiche gilt für Bilder – selbst wenn sie schnell von einer anderen Webseite kopiert und auf der eigenen eingefügt werden können. Aufgepasst auch bei Landkartenausschnitten: Wer den Weg zu einer Party zeigen will, sollte lieber selbst eine Skizze machen – denn natürlich haben auch die Kartenverlage geschützte Rechte an ihren Produkten.

    PC-Software nicht kopieren
    Das Kopieren von kommerziellen Computerprogrammen für den Privatgebrauch ist meist untersagt und es gibt auch für wenige Kopien keine Ausnahme. Kopien sind dann allenfalls erlaubt, wenn sie für die bestimmungsgemäße Nutzung der Software benötigt werden oder wenn Sicherungskopien erforderlich sind. Die Hersteller weisen in den Nutzungsbedingungen darauf hin – und gehen mittlerweile verstärkt gegen Raubkopien vor. Anders liegt der Fall bei kostenlosen Freeware-Programmen – dort ist das Kopieren sogar ausdrücklich erwünscht.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,34572.html
     
  24. #23 25. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    Die bekloppeste Überschrift seit langem... dann müsste da wenn noch Legal stehen^^"
    Was eigtl, wenn ich mir Musik ohne DRM lade und brenne... is ja dann ne Privatkopie ohne dass ICH den Schutz umgangen habe.^^
     
  25. #24 25. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    was ein hin und her das bringt eh nichts, weil es trotzdem weiter gemacht wird.

    und wieso??

    Genau weil z.B. alles immer teurer wird, und die Löhne/Gehälter aber gleich bleiben btw. nicht erhöht werden.
     
  26. #25 25. September 2007
    AW: Illegale Filesharing-Downloads werden 2008 verboten

    ICh blicks nicht! Sorry aber das Downloaden ist doch jetzt schon verboten. Und jetzt verbieten sie es noch mal ? Hä ! Doppel hält besser oder wie?

    Sorry aber ich blicks nicht!

    ;FG
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Illegale Filesharing Downloads
  1. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.456
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.200
  3. Illegales filesharing

    xkiller013 , 29. August 2007 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    429
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.633
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.113