Im Sommer Fachabi und was dann??

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von bobek, 15. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Februar 2007
    So leute vielleicht könnt ihr mir helfen, hab im Sommer mein Fachabi bzw Mai/Juni und noch immer nichts in Aussicht!
    Naja eigentlich hatte ich vor an einer FH zu studieren nur hab ich mal überhaupt kein plan wie das da funktioniert. 2. Möglichkeit wäre Zivildienst zu machen aber ich denke eher das das verschwendete Zeit ist zwischen dem Studium. Zuletzt bleibt ja noch die möglichkeit eine Ausbildung zu beginnen, aber dafür ist es jetzt schon zu spät.
    Was würdet ihr in so einer Situation machen. Was empfiehlt ihr mit Fachabi, so viele möglichkeiten hat
    man ja mit dem Abschluss nicht!?

    Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Februar 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    Also ich kann dir nur sagen das ich nach meinem bestanden Abitur (Wirtschaftsgymnasium) erst mal nen lockeres Jahr Zivildienst geschoben hab...klar für die einen ist es ein "verschwendetes Jahr" aber für mich war es ehrlich gesagt eine ewig gute Erfahrung die ich um nichts auf der Welt missen würde...Tja danach und da bin ich momentan noch dabei, mach ich erst mal ne Ausbildung und danach hab ich vor zu studieren...meiner Meinung nach ist es besser studieren zu gehen, wenn man schon eine Ausbildung als Sicherheit hat...
    Naja das mit der ausbildung fast schon zu spät ...hmmm ich weiß nicht...also ich hab mich auch erst um die Zeit beworben und hab glücklicherweise noch was bekommen...
    Is ja auch egal...im Grunde genommen musst du wissen was du machst. Entweder du versuchst noch was zu bekommen, also Ausbildung oder so, oder du gehst studieren, FH oder was auch immer...Zivi kommt ja nicht wirklich in Frage wenn ich deinen Post so lese...
    Aber sei doch mal ehrlich..so wie du das da geschrieben hast, hast du dich doch innerlich schon für die Richtung Studium entschieden, oder???
    Naja für was auch immer du dich entscheidest, ich hoffe du machst das richtige...seine Zukunft zu planen ist halt eine ernste und nicht allzu leichte Sache...

    ...8)
     
  4. #3 15. Februar 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    jo mach auf jedenfall erstmal zivi bund, verschwendet isses jahr net, du musst ja eins von beiden machen, ausbildung danach ist so ne sache, nach meiner menschenkenntnis haben 90% der leute nach der ausbildung entweder kein bock mehr nochmal schule machen zu wollen oder sind vom stoff so weit weg das sie praktisch alles nochma neu lernen müssen. ich werd jetzt nachm abi schön fh machen und dann einen hoffentlich fast sicheren ausbildungsplatz bekommen und glücklich sein
     
  5. #4 16. Februar 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    Klar wäre es besser gewesen wenn du dich vor nem viertel Jahr diese Frage gestellt hättest aber zu spät ist nie etwas.

    Hast halt die 3 Möglichkeiten: Ausbildung- Zivildienst - studieren

    Ausbildung: Kann man immer gebrauchen. Ein Mensch ohne Ausbildung hat keine Chance heutzutage einen vernünftigen Job zu bekommen.

    Zivildienst: Wenn du das als verschwendete Zeit ansiehst ist das wohl doch eher das falsche für dich (eher als Notlösung zu sehen)

    Studieren: Wäre natürlich das beste. Ist nur die Frage weißt du schon was?! Dann musste da auch noch nen Studienplatz kriegen)

    Also Zivildienst ist eig. das "leichteste" aber auch das was dir am wenigsten bringt. Willst du erstmal auf Nummer sicher gehen dann wäre die Ausbildung das beste.

    MfG
    KlausTrofobie
     
  6. #5 16. Februar 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    Man muss nicht eines von beiden machen, dass erstmal vorweg.
    Hast du eine Ausbildung, wirst du nicht vom Bund eingezogen und Zivi hat sich dann auch erledigt. Davon mal abgesehn, dass es ne menge Wege gibt, das zu umgehen.

    Ich rate dir zu nem Dualen Studiengang, denn dort hast du Ausbildung und Studium in einem. Ist aber nicht ohne und außerdem schwer ranzukommen ohne gute Noten. Ansonsten bleibt dir nur eine Ausbildung zu suchen. Studium kommt nur in Frage, wenn man sich sicher ist, dass man es schaffen will und oder ein zukunftsicheres Fachgebiet, denn in Deutschland siehts sehr dunkel aus, ob die derzeitigen Studenten noch was werden. Hab ne menge Freunde, die haben nun fertig studiert ( Psychologie, Medizin,etc ) und die kriegen keinen Job. Naja ich sehe die Dinge aber vllt auch zu hart aber Deutschland floriert nicht wirklich und da sollte man sowas wie Studium nur in Erwägung ziehen, wenn man einer der Besten ist und selbst die können danach nichts machen.

    Wenn du absolut nichts weisst, dann kannste dir ja den derzeit aktuellen Spruch durchn Kopf gehen lassen.

    "Die die nichts geworden sind melden sich beim Bund."

    Will ja niemanden damit beleidigen aber dieser trifft wirklich oft zu und der Bund nimmt wirklich fast jeden, wenn er in körplicher und psychischer Verfassung ist. Bildungsgrad ist da wirklich an der untersten Grenze.
     
  7. #6 16. Februar 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    hast du keine lust auf bund? klingt zwar im erten moment etwas abschreckend, sich in den diesnt des militärs zu stellen, aber da ist, besonders für junge leute, viel kohle zu holen... du machst deinen zivildienst, verlängerst dann (d.h. du verpflichtst dich für 10 jahre in den militäsdiesnt), kannst über den bund ALLES studieren/lernen, wirs vllt zwei/dreimal an sonnige orte verlegt und verdienst dich dabei für deine altersklasse noch dumm und dämmlich...

    peacz.
     
  8. #7 20. Februar 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    dann mach doch einfach ein fsj. sind 2 wartesemster geld bekommste und gute qualifikationen wenn de nen ordentlcihen arbeitplatz bekommst.
     
  9. #8 21. Februar 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    ich finds :poop: unsre armee als primtiv un dumm darzustellen.
    was brauchste denn als zivi? alte leuten den ***** abwischen un herumkutschieren brauch man auch kein abi, aber ein zug oder eine truppe zu führen verlangt wohl mehr als nen sonderschulabschluss.
    klar machste das nich als Gwdler aber als SaZ un wenn T1 is kommt er vll zu den fallis oder gebirgsjägern dann is au schluss mit lustich
     
  10. #9 1. März 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    Um zu studieren muss er erstmal ein halbjähriges praktikum nachweisen ,weil mit dem Abschluss der HH (Höheren Handelsschule = Fachabi ) hat er nur den schulischen Teil erlangt !geht mir genau so bin auch im sommer mit dem fachabi fertig
     
  11. #10 1. März 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    Na bei mir isses dieses Jahr dann auch so weit mit Fachabi :). Als erstes mal solltest du dich erstmal entscheiden, was du mal Beruflich machen willst und über welche Wege du dorthin gelangen kannst. Du kannst ja mal (falls ihr das noch nicht in der Schule gemacht habt :p) ne Studien- und Berufsmesse besuchen(gibts inzwischen schon fast in jeder Stadt) wenn mal eine statt findet. Ansonsten kannst auch kostenlos beim Arbeitsamt einen Termin mit nem Berater vereinbaren, der dir dann alles genau über Berufe, Studiengänge und das ganze drumherum erzählt. Aufjedenfall solltest du dich sobald wie möglich bewerben und das nicht nur an einer "Stelle", weil absagen kann man immer. Ansonsten wünsch ich dir viel Glück :cool:

    mfg
    Hägar
     
  12. #11 1. März 2007
    AW: Im Sommer Fachabi und was dann??

    Also vorweg ich hab verweigert.
    Wenn du beim Bund nur deine 9 monate machst führt man keine Truppe!
    Da befolgt man befehle! und nichts anderes! Nach der Grundi machste da deine Aufgabe und musst ab und zu mal Wache stehen! Ist auch nichts anspruchvolles. Und glaub mir das ruhig mein bruder machts grade und die hälfte meiner freunde ist imo auch noch beim bund also erzähl nix von truppen führen das hasste nur als Zeitsoldat!
    Und als Zivi wischt man nicht nur alten leuten den ***** ab
    wer das behauptet hat sich nicht informiert und gehört auch zum bund...
    Das soll den bund nicht schlecht machen aber wer mit der einstellung loszieht hat nichts bei zivis zu suchen
    Ich mach meinen Zivi z.b. bei der Caritas und ich werde da (hab schon probearbeit geleistet) mit in die organisation und logistik einbezogen und das setzt vorraus das man selbsständig und verantwortungsbewusst arbeiten kann und nicht einfach nur befehle befolgt...

    also wenn man keine ahnung hat...!

    Aber das die leute beim bund dumm sind ist nun wirklich nicht so wenn man später in einen höheren dienstgrad kommt übernimmt man ja auch verantwortung für seine truppe...
    stimmt schon aber halt nicht in den 9 monaten!


    Fazit: Ein FSJ oder ein Jahr Zividienst ist eine gute ALTERNATIVE zum bund! muss halt jeder für sich selbst entscheiden.
    Und mit Dual-Studiengang musste schauen ob du da mit fachabi einen platz kriegst, da die sehr hohe ansprüche an ihre bewerber haben!

    mfg
    joker
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sommer Fachabi dann
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    13.442
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    10.092
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    8.146
  4. Kurzulaub im Sommer

    lischenla , 10. Mai 2017 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    6.604
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    11.132