Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 17. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2007
    Ingrid und Hans-Jürgen Deckert sind keine Technikfreunde. Die Krankenschwester und der Arzt aus Schwerin, beide 71 und längst in Rente, können die SMS-Nachrichten ihrer Enkel nicht lesen und ihren Videorecorder nicht programmieren. Das Internet scheitert schon am nicht vorhandenen Computer. Aber die beiden Rentner sind "Gamer": Regelmäßig nutzen sie die Spielkonsole am Fernseher, um im Wohnzimmer Bowling oder Tennis zu spielen. Kein Einzelfall: Videospiele, einst Domäne junger Männer, werden immer öfter von Älteren und von Frauen gespielt.

    Früher waren diese Gruppen auf dem Markt praktisch nicht existent. Das Klischee des jugendlichen Daddlers, der im Halbdunkel vor dem Bildschirm sitzt und auf virtuelle Bösewichte ballert, konnte von Marktdaten untermauert werden. Das klassische Alter für Gameboy und Co. waren Kinder und Jugendliche, vielleicht noch junge Erwachsene. Kaum jemand über 40, geschweige denn über 60. Frauen und Mädchen waren zumeist nur im einstelligen Prozentbereich beteiligt.

    Dieses Bild hat sich innerhalb weniger Jahre rasant gewandelt. Neue Technik wie das "Eye Toy" von Sony, der Edel-Gameboy "DS" von Nintendo und vor allem deren Spielekonsole Wii, die mit Körperbewegungen gesteuert werden kann, haben neue Käuferschichten erschlossen. Plötzlich machen Rentner ihren Enkeln das Videospiel streitig, um darauf Sudokus zu enträtseln oder ihr Gedächtnis zu trainieren. Frauen pflegen kleine Hunde mit Streicheln auf berührungsempfindlichen Bildschirmen. Und erstaunte Mieter erblicken durchs Fenster ihre Nachbarn, wie die mit nicht vorhandenen Golfschlägern oder Boxhandschuhen vor dem Fernseher toben.

    "Wir entdecken für die letzten drei Jahre eine deutliche Ausweitung der Käuferschichten", sagt der Hamburger Freizeitforscher Ulrich Reinhard. "Früher wuchs man regelrecht aus den Videospielen raus: Fast jeder hat sie als 14- oder 24-Jähriger, aber kaum noch jemand als 34-Jähriger gespielt. Das ist anders geworden." Gerade in der Altersgruppe 30 bis 39 gebe es erhebliche Zuwachszahlen. "Da wurden Videospiele zum alltäglichen Freizeitvergnügen, das hat uns überrascht."

    "Der DS hat den Weg geebnet", glaubt Bernd Fakesch, Chef von Nintendo Europa. Das kleine Gerät mit zwei Bildschirmen wird vor allem durch einen Plastikstift auf einem Touchscreen gesteuert. Ein Mikrofon sorgt dafür, dass der Spieler virtuelle Feinde durch Gebrüll verjagen oder Rechenaufgaben durch Zuruf lösen kann. Frauenanteil: 61 Prozent. "Ältere und Frauen hätten eines gemeinsam: Sie haben keine Lust, sich mit komplizierten Steuerungen rumzuschlagen. Videospielen ist Freizeit", sagt Fakesch. Da müsse alles intuitiv gehen: "Meinen Vater, 78 Jahre alt, haben wir so gekriegt. Mit Tennis."

    "Videospielen ist zum Familienvergnügen geworden. Die Eltern wollen plötzlich mitmachen und deshalb sind Spiele für drei, vier oder noch mehr Spieler gefragt", sagt auch Ruben Wellinger von Sony. Familienspiele wie das Quiz "Buzz" oder das Karaokespiel "Singstar" hätten "eingeschlagen wie eine Bombe". "Aber wir gucken jetzt eindeutig immer auch darauf, ob Frauen Lust auf ein neues Spiel haben könnten. Da gibt es schon andere Erwartungen." Das muss keine Harmoniesucht sein: "Im Gegenteil: Vielen Frauen wollen in Videospielen die Draufgängerin sehen."

    "Es gibt kein Produkt speziell für Frauen oder Ältere", heißt es bei Microsoft. "Aber der Anteil der Gelegenheitsspieler wird immer größer, in allen Altersklassen", sagt Daniel Blank. Deshalb gebe Microsoft jetzt eine Einsteigervariante seiner XBox heraus und setze auf Familienspiele. "Wir konzentrieren uns mehr auf Kinder, aber auch deren Eltern." So liegen beim neuen Filmquiz gleich vier "Buzzer" bei.

    Platzhirsch bei den tragbaren Konsolen bleibt Nintendo. Mit Gedächtnistraining, Sprachprogrammen und jetzt einem Augentraining dominiert es den Markt auch bei den Älteren. Firmenchef Satoru Iwata startete dafür die Spieleserie "Touch Generations" mit "etwas anderem als Autorennen und Schießereien". Ein Spiel bekam auch US-Präsident George W. Bush zu seinem 60. Geburtstag. Es war "Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging". (Chris Melzer, dpa) / (jk/c't)

    Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/100675
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Das merk ich an meiner eigenen Familie gerade :D Wie die aufeinmal am zocken sind -_- Ich finds krank ehrlich gesagt :rolleyes:
     
  4. #3 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    ist doch nix schlimmes dabei..solange es den richtigen sport (bezogen auf die wii) nicht ersetzt ist doch alles gut^^ hat sich wohl für nintendo ausgezahlt nicht auf überteuerte grafische wunder zu setzen sondern die bedienung zu vereinfachen und komplett zu ändern
     
  5. #4 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    mein vater zockt cs:s, mei mam hat ne ps2 und ne xbox daheim und mei oma zockt schon ewigkeiten mario, darum hat se auch so gut wie jedes nintendo oder game-boy bzw DS und WII :D

    ich finds ja irgendwo schon cool,dass es ältere ausprobieren und es ihnen auch gefällt...
    is ja auch alles ganz unterhaltsam und so, aber das passt halt eigentlich gar nicht zusammen^^

    mfg
     
  6. #5 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Meine Eltern zocken gar nix oO

    Vll ab und zu mal Tetris oder Kartenspiele aber sonst nix^^

    Naja die Alten gehen mir der Zeit, wäre schon wenn die in allen Sachen so modern wären =)
     
  7. #6 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Mein Dad zockt gerne mal Battelfield aber nicht mehr.Hätte kein problem wenn mehr aus meiner familie zocken würden auser sie sitzen zu oft an meinem Pc.
     
  8. #7 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    also mein Opa ist auch viel am Pc seit dem er Rentner ist und ich glaub der zockt auch mal ganz gerne alleridngs keine shooter sondern eher strategie spiele
     
  9. #8 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Finde das Super das jetzt auch die älteren spielen !
    Ist ja jetzt durch Wii und co. kein problem mehr !
    Leichte Bedinung und installation machen es möglich !
    Mfg Shaggy !
     
  10. #9 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Die Zahl der Älteren, die gerne mal zocken oder im Inet surfen wird sowieso noch immens ansteigen, denn denkt mal nach -> jede Generation nach uns wird bereits mit PC und Gezocke aufwachsen, unsere momentanen Vorgängergenerationen hingegen kamen nicht in diesen "Genuss".
    In ein paar Jahrzehnten werden PCs & ältere Menschen Gang und Gäbe sein, da sie schon in Jungen Jahren damit umzugehen gelernt haben.
     
  11. #10 17. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Ich finds auch gut, dass nicht nur junge Menschen PC-Spiele spielen. So macht die Branche mehr Gewinn. Von meinen Eltern zockt auch keiner, nur mein Onkel spielt ab und an Playstation^^ Aber wieso nicht, wir leben schließlich im 21. Jahrhundert:D
     
  12. #11 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Man muss ja auch sagen das die Spiele einfach gängiger für die Leute geworden sind, das hat nichts mehr nur mit irgendwelchen Ballerspielen zu tun wo man Monsterhorden niedermätzelt inzwischen sind einige Spiele richtig erwachsen geworden. Bestes Beispiel dafür sind die Konsolen von Nintendo, man denke da nur an DS und die verschiedenen Denkspiele die sicher Spass machen und einem nicht schaden können, auf der anderen Seite hat man für die jüngere Generation auch noch den Wii, der ja nicht so viel kostet und eine Menge Spass und Innovation mit sich bringt. Ich denke die Eltern werden mit ihren Kindern eher spielen wenn es auch ihnen Spass macht und bei solchen Sachen wo die ganze Familie mal Bowling oder Tennis spielen kann, entwickelt sich sicherlich ein sehr lustiger Abend daraus.
    Diesen Schritt haben die anderen Hersteller wie Sony und Mircosoft nicht gemacht , diese setzen lieber
    weiter auf die Zielgruppe die Action Spiele kaufen will. Ich bin der Meinung und das sieht man ja auch am jeweiligen Erfolg, man muss nicht unbedingt 700€ für eine Sache bezahlen die man weit aus billiger haben kann und dann noch viel mehr Innovationen hat. Es ist wie bei den Computer Spielen, da denken die Entwickler mit der neusten Grafikkarte und der neusten Engine machen sie die Spieler froh, die Story oder die Innovationen können hinten anstehen. Aber das rächt sich jetzt, immer weniger solcher Spiele werden gekauft, die Publisher schmeissen Jahr für Jahr einen Nachfolger heraus. So kann man die Zielgruppe nicht mehr ködern, da muss sich nach anderen umschauen und in den oben genannten steckt sicherlich noch einige Kaufkraft.
     
  13. #12 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    In letzter Zeit höre ich auch immer öfters, dass Väter bzw. ältere Games a la Counter Strike zocken :D

    Finde es aber auch nicht schlecht, so kann man nicht behaupten, dass nur die jüngere Generation ans Zocken denkt und nur diejenigen die Freaks sind =)
     
  14. #13 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Meine oma zockt mir 61 auch. Allerdings nur backgammon im netz usw. ^^
     
  15. #14 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele


    Immerhin ;) Ist selten der Fall, dass eine Dame in solch einem Alter aber noch weiß, wie man überhaupt einen Pc benutzt, vorallem dann kleine Minispiele im Netz..Respekt! ;)
     
  16. #15 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele


    ist ja geil
    ich bin der einzige in der familie zockt
    und mein großer Bruder, aber der zockt nur gerne C&C
     
  17. #16 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Ja nur das schlimme an der sache ist, dass sie süchtig geworden is. Früher ist sie mit uns ma in den Wald oder so minigolf spielen usw. (haben im wald so anlagen dafür)

    Noch muss man sagen das es oft stress mit meinem opa gibt da die morgens aufsteht, zockt, geht paar std arbeiten, kommt wieder heim, zockt bis gepennt wird.

    Und das wirklich JEDEN tag. Wenn man fragt ob sie dies oder das machen kann dann wird gezickt weil nich mehr gespielt werden kann -.-

    Ich mein gut ich hab au source gezockt. Bin von der schule gekommen un hab gezockt bis ich pennen bin aber die zeiten sind vorbei ^^
     
  18. #17 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    ich finde das nich schlimm sollen die doch auch ihren spaß haben:] mir is das eigentlcih egal ob meine mutter nun zockt oder nich es sei denn sie spielt was was ich auch immer spiele und sie wäre besser als ich das wäre nich nett ! ^^:p

    greetz
     
  19. #18 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    ja wenns denn funktionieren würde. bei meinem aöterstest musste ich farben ansagen die auf dem bildschirm waren. Rot hat er bei mir nie verstanden und immer als falsch gezählt. ende der geschichte war das ich eigendlich alles richtig hatte nur dadurch das ich immer wieder und wieder rot sagen musste wurde mein alter auf 80 jahre geschätzt=)

    oder dieses wo man wörter in die kästchen unter zeitdruck schreiben muss. ich habe mir alle mühe gegeben aber einige buchstaben erkennt er nciht einmal als druckbuchstaben! von 40 begriffen konnte ich in 3 minuten 2 stück aufschreiben. die anderen hatte ich wegen der scheiß steuerung wieder vergessen.

    ende der geschichte ist das ich das gehirnjogging nicht mehr anfasse
     
  20. #19 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Aus meiner Familie spielt glaube ich Videospiele.. Nicht mal mein Bruder ^^ Mein Onkel hatte zu Windows 95 Zeiten manchmal Lemmings und sowas gespielt, aber das macht er mittlerweile bestimmt auch nicht mehr.. Ich könnte mir auch keinen aus meiner Familie beim Spielen vorstellen :D
    Meine Mutter wollte nämlich mal mit 'ner Fernbedienung telefonieren :D Ich lag den ganzen Abend lachend am Boden :D
     
  21. #20 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Ich finde sowas eigtl. ganz gut wenn die Ellis zocken :)

    Aber wobei man sagen muss etwas komisch ist es schon wenn man dann die "alten" sieht wie sie am Zocken sind man kannn sich das nie so genau vorstellen :D
     
  22. #21 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Ich hab ne Arbeitskollegin, die vor ein paar Tagen nen USB Stick bekam und dachte, es sei ein Schlüsselanhänger, weil sie noch nie was von USB Sticks gehört hatte =)
     
  23. #22 18. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Was hast du denn für Vorstellungen? 61 ist doch kein hohes Alter.... o0
    Mein Opa ist jetzt 85, geht regelmäßig Tennisspielen und Segelfliegen, engagiert sich sich sehr in seiner Gemeinde und hat sich vor 2 jahren auch einen PC angeschafft(allerdings ist er damit nicht so der Pro^^), er surft jetzt viel im Internet. Da kannste mal Respekt vor haben :p

    Gruß,
    Figger
     
  24. #23 19. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    find ich ne positive entwicklung. vor allem weils z.b für die lächerlichen klischees von killerspielen alles andere als förderlich ist. wer mehr involviert ist, weiß wie sinnlos die beschuldigungen sind...und äußert sie deswegen auch gar nicht.

    sehr positiv...auch wenn ich überrascht wäre wenn meine großeltern das zocken anfangen xD
     
  25. #24 19. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Mein Vater is der absolute Pokemon/ Fire Emblem Freak _>
     
  26. #25 19. Dezember 2007
    AW: Immer mehr Ältere, Frauen und Familien entdecken Videospiele

    Also ich hab schonmal gegen meine Oma CS1.6 gezockt :)
    Meine Oma und Opa ham jeder n eigenen PC und sind den ganzen Tag on z.B. bei Skype und machen Videochat oder so ... voll lustig :D

    Ich warte ja immer noch darauf das die zwei mit WoW anfangen xD
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce