Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Naiko, 13. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Januar 2008
    Ich denke nich das es stimmd. Es könnte aber auch schon dafür sprechen.
    Wie oben genannt wurde das Knapp 44 Mio. menschen eine sehhilfe tragen kann es ein indiz sein das der Computer uns schadet. Oder doch nicht ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Ich denke es stimmt, da es ja wirklich schädlich ist, immer auf kurze Distanz zu gucken.
    Meine Mutter zum Beispiel hat Chemie studiert und ist vom vielen Lernen auch kurzsichtig geworden.
     
  4. #3 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    auf lange zeit gesehen schädigt des echt. stand mal irgendwo.

    hab da mal was gelesen irgendwie hängt des mit den farben zusammen. und dass man an nem tft monitor schneller seine sehkraft verliert als an nem röhrenbildschirm.
     
  5. #4 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Ja aber das hängt nicht nur von den Farben ab, sonder wie schon erwähnt auch von der Entfernung.
     
  6. #5 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    hmm ich glaub nich mein onkel der hockt jeden tag eig genzen tag vorm pc seit er 15 is oder so und braucht keine brille
    is warscheinlich unterschiedlich kp
    ich hab und brauch au keine ^^
     
  7. #6 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    hm weiß nich ob ich dieser aussage glauben kann..

    also ich lerne viel, arbeite viel am PC, schaue tv,....
    und ich hab überhaupt keine probleme mit meinen augen.. mein augenarzt ist immer sprachlos wenn ich diese doofen tests machen muss^^
     
  8. #7 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    so siehts bei mir auch aus...


    naja teilweise wird das schon schaden...aber es ist auch Veranlagung....wenn die Eltern schon schlecht sehen brauchen die Kinder auch irgendwann ne Brille.
     
  9. #8 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    war das nicht so, dass an einem röhrenmonitor schneller seine augen erblinden als an einem tft?

    es ist klar, dass es immer mehr brillenträger gibt, wenn man stundenlang auf den bilschirm schaut.
    ohne computer kommt man leider heutzutage nicht mehr aus...
     
  10. #9 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Würde erklären, warum ich innerhalb von 2 Jahren von 0, auf -2,75 Sehschwäche bekommen hab :-O
     
  11. #10 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    die augen werden tag für tag strapaziert.. ist doch auch kein wunder..
     
  12. #11 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    stimmt sicherlich, aber ich habe mal iwo gelesen, dass das lesen eines buches schädliger für die augen ist als das buch als ebook aufn laptop zb. zu lesen
     
  13. #12 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    öhm würd schon sagen, dass das stimmt! hab seit letztem jahr informatik in der schule, aber halt nicht nur 2 stunden die woche sondern 8 stunden die woche! merk das jedes mal wenn ich ausm raum gehe, dass meine augen jucken!
     
  14. #13 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Quelle

    Denke schon den früher hatte ich gute Augen und seidem ich mehr am PC bin bräuchte ich sogar nun eine Brille zum Autofahren! Der oben genannte Grund ist glaub ich das Problem...
     
  15. #14 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Ich denke nicht dass es stimmt ich weiss nämlich dass es 100% stimmt,denn ich merks schon an mir selbst!
     
  16. #15 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    glaub auch nicht dass es nur mit dempc zusammenhängt
    früher mussten die leute auch brillen tragen als es keinen pc gab und zudme is das bei mir ind er familie so das gerade die die oft am pc sind (mir eingeschlossen) keinebrille tragen und alle anderen die das ding so garnicht benutzen haben alle eine
    also kanns nicht nur daran liegen
     
  17. #16 13. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    ich hab auch schonmal gehört das, das in den gähnen liegt von der mutter.....

    es steht in jeder beschreibung trinnen wie weit man von dem fernseher bzw bildschirm entfernt sein sollte. und wenn es doch zu augenschäden kommt könnte man eigentlich den hersteller verklagen oder? :)
     
  18. #17 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    also ich würde schon sagen das menschen die viel vor dem pc sitzen eher gefährdet sind

    is ja ähnlich wie beim fernsehn

    und ich merke es ja selber, wenn ich mal lange vorm pc saß war ich a) müde und b) waren meine augen gut daneben xD


    trage sonst keine brille
    auch beim autofahren nicht ^^
     
  19. #18 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    also ich habe ne brille ... brauche die aber auch nur fürs auto fahren und so eigentlich ... aber ich trage die brille meistens auch so ... ich bin weitsichtig ... und mir ist das egal ob es schädigt oder nicht ... man lebt nur einmal =)
    greetz 8)
     
  20. #19 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    also ich glaube kaum, dass es mim PC zusammenhängt....

    es gibt leute die können pc nichma buchstabieren und brauchen fast schon 2 brillen^^

    ich hoff ma ich muss nich auch iwann ne brille tragen... is mir iwie viel zu stressig des ding :p
     
  21. #20 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    das stimmt wirklich :(

    habe bis zu meinem ich glaub 13 lebensjahr eine brille getragen, dann brauchte ich sie nicht mehr..bis ich 19 war in der ganzen zeit habe ich sehr viel am pc gesessen und als ich dann auch noch einen job am pc bekam musste ich einen sehtest machen und habe seit dem sogar eine computerbrille...

    die augen werden in einem hohen maße strapaziert wie mein vorposter schon sagt und da sich die augen sehr viel mehr anstrengen müssen verlieren sie irgendwann ihre leistung...leider...ich hasse meine brille :)
     
  22. #21 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    ich hab auch ne Brille aber ich hab sie weil ich früher als kleines Kind immer zu nah am fernseher saß
     
  23. #22 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    ich sitze schon seid meinem 6lebensjahr am rechner und ich mache alle 3 jahre einen sehtest bei mir ist alles im grünen bereich

    man sollte den richtigen monitor nutzen und so einstellen das man sich wohlfühlt wenn man in den rechner schaut
     
  24. #23 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Ich denke schon das schwindende Sehkraft mit Computerbildschirme zusammenhängt.
    Das Problem ist halt, das man einfach nicht den nötigen, gesunden Abstand zum Bildschirm einhält und dies für die Augen schädlich ist. Zum Fernseher sollte man meines Wissens das 3fache der Bildschirmdiagonalen als Abstand haben. Da dies auf den PC Bildschirm wahrscheinlich nahezu 1:1 übertragbar ist, liegt es ja auf der Hand das man eindeutig zu nahe davor sitzt.
    Wird wohl wie Diabetis zur Volkskrankheit werden…

    …8)
     
  25. #24 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es stimmt!
    Ich sitz jeden Tag mind. 1 stunde am Pc und im Laufe der zeit merke ich den Unterschied zu damals, wenn auch nur wenig!
    Das heisst bald erstmal nach Fielmann -.-

    Mfg, Optik_Stylez
     
  26. #25 14. Januar 2008
    AW: Immer mehr Brillenträger durch Arbeit am Computer

    Es hat nichts damit zu tun, ob man bei schlechtem Licht liest, oder am PC hockt oder sonstwas. Durch die "Vergrößerung" des Menschen in den letzten Jahrzehnten entsteht die Kurzsichtigkeit.

    Der Schädel wird zu groß / Unförmig wie auch immer - auf jeden Fall werden die Augäpfel zu groß bzw. zu lang, daher ist der Brennpunkt vor der Netzhaut und man braucht eine Brille / Kontaktlinsen zum diese Fehlsichtigkeit zu korrigieren.

    Da hier ziemlich viele sind, die sich noch im Wachstum befinden ( so bis 20 ) ist es ganz normal, dass Kurzsichtigkeiten sich "verschlimmern" oder neu entstehen.

    Fragt im Zweifel einfach mal euren Augenarzt/in die werden es euch medizinisch korrekt erklären können.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...