Immer mehr Deutsche kaufen online ein

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 10. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. April 2006
    Die Zahl der Käufer im Internet ist im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf 26,9 Millionen gestiegen. Mittlerweile informiere sich bereits die Hälfte der Deutschen zwischen 14 und 69 Jahren vor dem Kauf von Produkten im Internet, berichtete die zur GfK-Gruppe gehörende Enigma GfK. Spitzenreiter im so genannten "e-Commerce" seien Bücher mit 10,7 Millionen Käufern, gefolgt von Veranstaltungstickets für Kino, Theater, Konzerte und Sport (9,3 Millionen) sowie Bekleidung (8,1 Millionen).

    Die größte Zuwachsrate verzeichnete der "Online Shopping Survey" im Bereich der Haushaltsgroßgeräte mit einem Plus von 72 Prozent auf 1,9 Millionen. Gesichts- und Körperpflegeprodukte legten um 60 Prozent auf 2,3 Millionen Käufer zu, gefolgt von Nahrungsergänzungsmitteln (plus 49 Prozent auf 1,4 Millionen). Bei Medikamenten verzeichnete die Enigma ein Plus von 33 Prozent auf 2,2 Millionen, bei Bahntickets um 25 Prozent auf 3,7 Millionen.

    27,4 Millionen Personen nutzen das Internet für Recherchen über Preise, Produktinformationen oder Testberichte, insbesondere vor dem Kauf von Autos, elektrischen Haushaltsgeräten, Produkten der Unterhaltungselektronik sowie Mobilfunkverträgen und Möbeln. 12,8 Millionen Männer und Frauen kauften anschließend auch online ein. Die Enigma GfK befragte 1039 deutsche Internetnutzer und rechnete die Ergebnisse auf die Gesamtbevölkerung hoch.

    Quelle: tagesschau.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. April 2006
    jaja so langsam wird das internet lebensstandard für jeden menschen ;>
    bald kommt niemand mehr ohne aus......


    mfg
    PROSTYLE
     
  4. #3 10. April 2006
    Wieso auch nicht?

    Lebensmittel würde ich übers Internet weniger kaufen, aber alles andere... gibts meistens billiger.
    Ausserdem findet man da auch vieles das es im Laden nicht gibt.
    Ich kaufe gerne online ein.
     
  5. #4 10. April 2006
    Online ist schlecht!
    Man hat dann nichts mehr mit menschen zutun.
    Das ist einfach unmenschlich das ist nicht mehr normal langsam mit dem Internet.
    Wir werden immer abhängiger von den Amis.
    Und das will ich nicht!

    Ich spaziere lieber und kaufe mir in der Stadt was. Außerdem ist es risiko reich im net!

    Frische luft etc. ist viel besser.

    Draußen redet man sowieso fast garnicht außer hallo und tschüss das ist nicht mehr normal.
    Computer pro Tag 1-2std ist ok mehr ist schelcht!
    ich bin leider länger drin weil ich nichts zutun hab und ohne gehts nicht die lehrer sagen ihr müsst das vom net oder bücher lesen dann machen.
     
  6. #5 10. April 2006
    PC sowie Internet ist, denke ich, heutzutage auf jedenfall standard.
    Lebensmittel würde ich auch auf keinenfall im Internet kaufen, aber naja, bei
    Ebay wurden auch schon halbe Käsebrötchen angeboten. :rolleyes: Wer Hunger hat!

    Vllt. sollte mal Benzin im Internet angeboten werden, dann kann man vllt. mal
    nen billigeren Preis rausschlagen, als 1.35€. :(

    phil
     
  7. #6 10. April 2006
    Hi!

    Also ich kaufe auch immer mehr online ein! Hauptsächlich Bücher, CD´s (<- unglaublich,
    aber wahr) und Klamotten. Die Auswahl ist einfach größer.
    Ich wohne aufm Land. Wir haben zwar auch diverse Geschäfte (also so
    klein ist das Kaff nun auch wieder nicht, in dem ich lebe), aber bis
    zur ganz "großen Auswahl" sind es immerhin 50 Kilometer! Und bei den
    Benzinpreisen ist ein Einkaufsbummel ziemlich teuer. Vor allem, wenn man nichts
    findet.
    Soziale Kontakte kann ich auch woanders pflegen. Zumal die Verkäufer im
    Geschäft sowieso meistens schlechte Laune haben.

    Gruß Gecko
     
  8. #7 10. April 2006
    ich finde es gut dass immer mehr leute das internet nutzen um sich vor einem kauf zu informieren
    dann ist es fuer verkaeufer nicht mehr so einfach die leute zu ver..... und oftmals kann mans gleich direkt uebers inet kaufen da man sich geld spart
     
  9. #8 10. April 2006
    Ist doch klar, im internet musst du ein paar daten eingeben und schon bekommst du deine Ware in paar Tagen oder Wochen. Außerdem man kann ja alles von zu Hause aus machen.
     
  10. #9 11. April 2006
    Jo ist doch logisch... Wird immer praktischer alles, bald wird man überhaupt nicht mehr ausm Haus gehen brauchen... Naja, nen bissel die Beine vertreten schadet nie :D Brot kaufen oder so kann man schon ncoh ^^
     
  11. #10 11. April 2006
    Ich kaufe auch immer öfters im Internet ein.
    Ist einfach praktisch, da man nirgendwo fahren muss und man die Sachen direkt nach Hause geschickt bekommt.
    Meistens kosten die Sachen billiger.
    Im Geschäft sagen die Verkäufer auch zu einem nur Guten Tag und Tschüss.
    Das kann ich mir auch ersparen.
     
  12. #11 11. April 2006
    Jap ist doch ganz normal :)
    In der Zukunft wird man keine Geschäfte mehr brauchen....aber dies wird wohl noch einige Jahrzehnte dauern.

    Naja aber es ist heute so und man muss es akzeptieren. Internet wird immer wichtiger. Manchen Leuten ist Internet schon wichtiger als ein eigenes Auto oder Wohnung...weil die eben abhängig davon sind, entweder geht es nicht anders wegen Ihrem Job (Webdesigner, Systemtechniker, ....) oder andere Gründe.
     
  13. #12 11. April 2006
    Find Online kaufen ist neutral oder wie ich das ausdrücken soll,
    man hat ja wartezeit, wenn ich einfach inne stadt und dann da kaufe und nach hause fahr sind des 30min anstelle von 72h, bei onlinekauf kauf ich nur, wenns viel guenstiger ist ansonsten ab in gamingladen und da kaufen
     
  14. #13 16. April 2006
    Jup wird immer praktischer und Comfortabler im Inet einzukaufen, kauf auch gern übers Inet ein noch nicht einmal zur Bank muss man mehr geht auch alles über Online Banking und billiger isses meistens auch noch.

    Aber das Problem sind vllt Phising Seiten wo deine Daten geklaut werden können und du somit ganz leicht abgezockt werden kannst. Naja man muss halt immer die Augen offen halten!
     
  15. #14 16. April 2006
    Is doch ast rein über I-Net einzukaufen... mann beckommt direkt ins Haus geliefert und wenn man Onlinebanking hat brauch man nichtmal auf die Bank zu rennen


    mfg Mexx
     
  16. #15 16. April 2006
    Das is ne überlegung die eigentlich nen Gedanken wert ist.

    Aber denk mal nach..
    Es muss auch geliefert werden :rolleyes:
     
  17. #16 16. April 2006
    omg omg und was sollen wir jezz dagegen tun ?? :D

    find ich lustich, demnächst, müssen wa nicht ma mehr um lebensmittel einzukaufen anch draußßen gehen, die nächste "stufe" mensch homo kosumentus ...
     
  18. #17 16. April 2006
    aber es wird nicht sinnlos rumgegurkt und gesucht...der lieferservice bringt es einfahc...die straßen wären freier...kann man besser cruisen =)



    naja finds ok also ist ja bequemer....


    für die faulen ^^ will nicht sagen, dass ich es nich bin :D
     
  19. #18 17. April 2006
    Hi@all

    das kann ich nich so richtig nachvollziehen
    weil ich hatte auch noch for ein paar monaten
    kein internet weil es mir nicht möglich war ich finde das
    Internet auf den vormrsch ist aber denkt immer an die
    armen leute die kein Dsl bekommen können :-D
     
  20. #19 18. April 2006
    JO Online einkaufen wer bei ebay schon was ersteigert ist ja auch schon online einkaufen ;)
    also vondaher ist es ja kein wunder das sowas im internet übernommen wird ist ja auch viel leichter
    für jeden menschen vorallem die die aufm dorf wohnen

    2 ist es auch billiger im internet meistens zb ebay bekommst alles viel billiger als im laden und neuerdings sind ganzschön viele großkonzerne dort drinne die die sogar ein garantie beleg mit geben falls die ware nach 2 wochen kaputt sein kann oder dies das hast immer ncoh dein rückgaberecht

    also online einkaufen ist schon was feines nur man brauch es nicht übertreiben
     
  21. #20 18. April 2006
    Ja normal oder nicht?^^
    Is bei mir genau so
    hätte früher niemals im Traum daran gedacht sowas zu machen wegen Datenschutz,Umtauschen.....
    Aber nun is alles viel einfach und sicherer und nun kauf ich eigentlich recht viel im Internet
    Tja man geht mit der Zeit
     
  22. #21 18. April 2006
    Jo, aber wenns geliefert wird, fährt nur ein Auto hin- und her...

    Aber den Gedanken hatte ich vorher auch nich... ^^
     
  23. #22 21. April 2006
    naja ich finde es billiger und es ist bequemer ^^

    der versand is wayne da man benzin kosten spart :D
     
  24. #23 21. April 2006
    hm naja bequemer auf jeden fall ^^
    außerdem bezahlt man ja nit immer versand, viele machen ja ab nem betrag von 20€ oder so freie lieferung, daher is das doch schon n grund mehr im internet zu bestellen
    also klasse sache, dat internet xD
     
  25. #24 21. April 2006

    unser ferienkind2 hat recht

    ich würde auch lieber von der stadt kaufen als online zu kaufen
    ferienkind2 du bekommst einen 10er
     
  26. #25 21. April 2006
    also ich seh das auch so, dass das Internet immer populärer wird.. ich persönlich habe dagegen nichts,
    wir bestellen selber übers geschäft manchmal sogar 2-3 mal am Tag bei verschiedenen Herstellern Ersatzteile und so weiter und sofort.....

    aber irgendwann muss mal ein schlussstrich gemacht werden, denn Lebensmittel würde ich auch nicht über das Internet beziehen, da ich ja auch sehen und mir das Lebensmittel auch anschauen will, da das schließlich überlebensnotwendig ist.

    cya Hüppie
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Immer mehr Deutsche
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    336
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    236
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    267
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    753
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.086