Immer Mehr Grausige Details Der Wahnsinnstat

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von unicat18, 31. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Juli 2007
    Keine Chance zu entkommen

    Den Sohn erschlagen, die Tochter erstochen, das Haus angezündet - immer mehr Einzelheiten bringen die Ermittler ans Licht. Vier Tage ist es jetzt her, dass ein Familienvater in Büren bei Mönchengladbach nahezu seine ganze Familie ausgelöscht hat.

    Es wird immer klarer – die Kinder hatten keine Chance, ihrem Vater zu entkommen, er überraschte sie ahnungslos, früh morgens im Schlaf.

    Einzige Überlebende: Die Mutter der beiden Kinder, die erst im Krankenhaus vom Tod ihrer Kinder erfahren hat. In einer ersten Anhörung gab sie an, dass sie geschlagen und gefesselt worden sein soll. „Wir haben dann festgestellt, dass die Kinder schon zum Brandzeitpunkt tot gewesen sein müssen. Dass heißt also, der Mann muss seine Kinder vorher umgebracht haben", so der zuständige Staatsanwalt Ralf Vetter.


    Große Trauer um die Kinder


    Die Freunde und Schulkameraden der beiden Kinder sind geschockt und entsetzt. "Er hat öfters gesagt, dass sie sich trennen wollten. Dass der Vater auch mal laut geworden ist und ärgerlich geworden ist. Aber von Handgreiflichkeiten hat er nichts gesagt", so ein fassungsloser Schulfreund des 16-jährigen Sergej.

    Die Tochter Christina wäre am 15. November erst dreizehn Jahre alt geworden. Ihre beste Freundin Nicole verabschiedet sich mit einer Botschaft von der Toten. Fast jede freie Minute haben die beiden Mädchen miteinander verbracht.

    Die überlebende Mutter Liane O. liegt noch immer im Krankenhaus und kann nicht vernommen werden – zu groß ist der Schock über die Wahnsinnstat. Auch wann sie entlassen werden kann steht noch in den Sternen.


    quelle:http://www.rtl.de/news/rtl_aktuell_artikel.php?article=12&pos=2

    das ist echt krank, wie kann man das seinen kindern nur antuhen.

    wie denkt ihr über diese tat und diese neuen erkenntnisse???



    freue mich über eure meinung

    mfg unicat18
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. Juli 2007
    AW: Immer Mehr Grausige Details Der Wahnsinnstat

    Ich glaub kaum, dass jetzt Leute reinschreiben würden: "Der Vater hatte vollkommen Recht"

    Hier werden jetzt einfach 35 Seiten von wegen: "BOAH is der krank! die Armen Kinder, die arme Mutter, armes Deutschland, gute nacht"
     
  4. #3 31. Juli 2007
    AW: Immer Mehr Grausige Details Der Wahnsinnstat

    Haste vollkommen Recht. Close den Thread am besten gleich, artet nur in ner Massenspammerei aus.


    Zum Thema: Natürlich isses krank, aber so Leute gibts immer wieder und es steht ihnen auch nicht auf der Stirn geschrieben das sie so sind. Menschen sind halt unberechenbar...
     
  5. #4 1. August 2007
    AW: Immer Mehr Grausige Details Der Wahnsinnstat

    Die Kinder können einem schon leid tun...aber viel schlimmer find ich eig, dass die mutter noch lebt und das alles verkraften muss.....Kinder tot, ihr mann hat sie umgebracht...sie is dann ganz alleine aus ihrer Familie und hat gar nichts mehr an dem sie sich festhalten kann....ich weiß wie es es nen enges familienmitglied zu verlieren...wenn ich mir dann vorstell wirklich alle zu verlieren...ich weiß nich wie man sowas aushalten sollte.......die frau tut mir echt leid........


    ich hoffe nicht, dass ich hier jetzt zur massenspammerei beitrage ;)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...