Immobilienkaufmann

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von 4pp1, 13. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2007
    Sers,

    ich bin derzeit in der 12 klasse auf nem wirtschaftsgymnsium allerdings läuft die schule ent so iwe ich das gerne hätte und eig null bpck weiter zu machen.... ich möchte gern Immobilien Makler werden nun meine Frage bruacht man dazu abitur oder reicht auch fach ober schule also fos (was ich nach der 12 klasse habe?

    MfG

    4pp1
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. November 2007
    AW: Immobilienkaufmann

    Die Ausbildungsdauer beträgt regulär drei Jahre, kann aber vom Auszubildenden verkürzt werden, wenn seine Leistungen dies rechtfertigen. Auch wenn der Beruf mit einem Hauptschulabschluss erlernt werden kann, sehen viele Ausbildungsbetriebe das Abitur als Voraussetzung an. Es gibt allerdings auch eine Reihe von Unternehmen, die das Abitur nicht zur Bedingung machen. Ein Vorteil liegt auf der Hand: Der Auszubildende ohne Abitur wird den Betrieb nicht sofort nach der Ausbildung verlassen, um ein Studium zu beginnen.

    Zitat : Lernmittel für die Immobilienwirtschaft
     

  4. Videos zum Thema