Index aller laufwerke anzeigen

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Frankie00rz, 21. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. April 2006
    Hat jemand zufällig ein programmbeispiel oder code um eine index datei aller laufwerke samt dateien zu erstellen , das ganze sollte in einer datei zu speichern sein , wäre klasse wenn jemand einen ansatz hätte , 10 ist ehrensache.
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. April 2006
    Wie?

    ALLE Dateien auflisten, auf ALLEN Laufwerken?

    das wird sicher ne verdammt lange liste..

    könnteste mit ner DriveListBox und ner FileListBox machen.....

    for i = 0 to file1.listcount -1
    index=index & file1.list(i)
    next i


    usw usw ...
     
  4. #3 21. April 2006
    Nen genauen Codeschnipsel kann ich dir ned geben,
    aber such am besten mal nach ner erklärung für die VB-Funktion "dir".

    Den Weg über die Objekte (DriveListBox, DirListBox, etc) würde ich ned einschlagen, das "Zeichnen" der Felder etc. würde 10x so viel leistung fordern. Also für optimale Leistung nur rekursiv durch die ordner gehen und alles in echzeit in eine datei schreiben (ich glaube nicht dass der ram alle dateipfade aushält ^^)

    Ahso noch nen tipp: pass auf wenn ein ordner "in sich selbst linkt". unter xp gibt es eine aliasfunktion, und ich hatte schonmal, dass in einem ordner "bla" ein link auf "bla" war. dreimal darfst du raten was vb gemacht hat... am ende war c:\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\bla\.......\bla\

    Gruß Roogley
     
  5. #4 21. April 2006
    So kriegst du alle Laufwerke raus:

    Code:
    Private Declare Function GetDriveType Lib "kernel32" Alias "GetDriveTypeA" (ByVal nDrive As String) As Long
    Private Const DRIVE_REMOVABLE = 2
    Private Const DRIVE_FIXED = 3
    Private Const DRIVE_REMOTE = 4
    Private Const DRIVE_CDROM = 5
    Private Const DRIVE_RAMDISK = 6
    
     Dim i As Integer, Typ As Integer
     
     For i = 0 To 25
     Typ = GetDriveType((Chr(i + 65) & ":\"))
     If Typ <> 1 Then
     lstDrive.AddItem Chr(i + 65)
     End If
     Next i
    
    (lstDrive is ne ListBox)

    Suchen von Dateien: http://www.activevb.de/tipps/vb6tipps/tipp0128.html

    Ich würde die Dateien in einem ListView anzeigen, da in einer ListBox nur max 32768 Einträge angezeigt werden können.
     
  6. #5 21. April 2006
    Danke , das umschreiben in einer datei ist ja dann nicht mehr alzu schwer , die größe allerdings schon ;)

    auf meinem c laufwerk mit windowsXp 9 MB

    closed
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Index aller laufwerke
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.245
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    812
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.909
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    920
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    593