Informatik studieren FH

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Urdiehur, 24. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Oktober 2007
    hey an alle!
    wohne in B-W und mache grad das BKTM will im 2. jahr das BKTK draufhängen und natürlich auch dann die fachhochschulreife gewinnen.
    ZIEL: Studium fachinformatik!

    ist vll jmd diesen weg auch gegangen!??! oder hat ihn vor! oder ist grad dabei!?

    dann bitte ein paar fragen beantworten!

    Muss mann kenntnisse von C/C++ etc. am anfang vom studium haben!?

    und das studium geht 4 jahre ne?

    wie sind denn die vorraussetzungen um auf ner FH informatik studieren zu können?


    mfg
    danke
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Oktober 2007
    AW: Informatik studieren FH

    Hm... gibts Fachinformatiker als Studium? Für mich war das immer ein Ausbildungsberuf... naja, wie auch immer...

    Vorkenntnisse in C/C++ oder sonstigen Programmiersprachen braucht man im Regelfall nicht, obwohl es sicherlich für das Verständnis nie schlecht ist, wenn man sich auch so schon mal mit der Materie befasst hat... Aber letzten Endes biste ja da, um das zu lernen, von dem her wird schon bei 0 angefangen.

    Vorraussetzungen für ein Informatikstudium sind sicherlich Interesse in Naturwissenschaften und Mathe, und Spaß daran, abstrakte Probleme zu bearbeiten und zu lösen. Noten bzw. vorgeschriebene Schnitte sind da von FH zu FH verschieden, aber wenn dich näher informieren willst, schau doch mal auf den Homepages von bsp. Furtwangen oder Karlsruhe vorbei, wenn du schon aus Ba-Wü kommst :)
     
  4. #3 26. Oktober 2007
    AW: Informatik studieren FH

    Ich mach mal Werbung für die FH, an der ich studiere:
    FH Telekom in Leipzig (Sachsen). Hier kannst Du Telekommunikationsinformatik und Nachrichtentechnik studieren, beides als Bachelor mit 3 Jahren und nen Master dranhängen, der 2 Jahre geht. Voraussetzungen sind nur abgeschlossenes Abitur und etwa Durchschnitt 3, da die FH ziemlich unbekannt ist und sich fast nur so viele bewerben, wie auch Plätze da sind. Es gibt jedes Jahr ungefähr 150 neue Studenten, ist also recht überschaubar. Ist ne private FH, wird aber von der TK "gesponsort" und hat (noch) keine Gebühren. Ausstattung ist super, für jeden Studenten steht mindestens ein Rechner zur Verfügung, fast alle Dozenten kennen Dich nach dem ersten Semester mit Namen, weil sie sehr viel Zeit in Dich investieren.
    Grundkenntnisse sind hier nicht von Nöten, es schadet allerdings nicht, schon einiges zu wissen. Viel Wert wird auf Mathe und E-Technik / Physik gelegt, da solltest Du schon fit sein. Den Rest lernst Du dann hier.

    Für mehr schau mal hier: http://www.hft-leipzig.de
     
  5. #4 27. Oktober 2007
    AW: Informatik studieren FH

    @threadstarter: warum willst du grade fachinformatik studieren? ich habe oft gehört und zu verstehen bekommen, dass informatikberufe mit einem speziellen tätigkeitsfeld mehr zukunft haben.
     
  6. #5 28. Oktober 2007
    AW: Informatik studieren FH

    soweit ich weiß gibt es keine großen vorrausetzungen, aber mach dich auf tagelang mathe bereit.
    Bezüglich der Vorkenntnisse in Programmieren. Mein Cousin hat sein Studium abgebrochen, weil die von anfangan C++ oder Java vorrausgesetzt haben.

    Du musst ne menge theorie lernen die du vlt in deinem leben nie wieder brauchen wirst. Es heißt ja nicht umsonst das Informatik einer der schwersten gänge ist.

    und achja.. das wichtigste ist das du aus überzeugung studieren willst, weil es dich interessiert. (natürlcih ist ein wenig krips auch von nöten :p)

    mfg
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...