Infos über Soprano

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von Checkoff, 3. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juni 2009
    Moin,

    ich soll ein Referat über Soprano halten und finde nur sehr wenige Infos im netz...
    Hat einer von euch vllt infos oder ne seite die ich noch nicht gefunden habe?

    Danke schonmal!

    Checkoff
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Juni 2009
    AW: Infos über Soprano

    hellou

    was für Infos brauchst du denn? über sopranstimme (sänger) oder sopranflöte?

    greets loeckli :D
     
  4. #3 3. Juni 2009
    AW: Infos über Soprano

    Meinst du den Rapper Soprano?
     
  5. #4 3. Juni 2009
    AW: Infos über Soprano

    sorry leute
    meine den rapper soprano ;)
    danke schonmal
     
  6. #5 4. Juni 2009
    AW: Infos über Soprano

    Vllt gibste mal die Seiten an, die du schon gefunden hast?!

    Ansonsten

    Google Antworten . . .
    Wiki Soprano
    Interview Soprano
    usw!

    Hier haste Google Search !

    mfg sn00p
     
  7. #6 4. Juni 2009
    AW: Infos über Soprano

    Das habe ich schon alles ;) hab aber noch ne ganz gute seite auf englisch gefunden das reicht erstmal danke an alle!
     
  8. #7 4. Juni 2009
    AW: Infos über Soprano

    Soprano gründete im Jahr 1994 die Gruppe Psy 4 de la rime. Sie wurden von Akhenaton entdeckt und unterschrieben bei dessen Label 361 Records. Mit Psy 4 de la rime brachte er 2002 das erste Album Block Party raus, welches sie einem größeren Publikum bekannt machte.

    Auch sein eigenes Label Street Skillz wurde sehr erfolgreich, welches er zusammen mit DJ Mej, Mateo und Cesare gründet. Weitere Alben sind We Copy The Remix (2004), Psychanalyse Avant l'Album (2006) und Puisqu'll Faut Vivre (2007).

    Die Single Victory aus dem Jahr 2008 wird im Videospiel FIFA 09 benutzt und erschien ebenfalls im Soundtrack zum Spiel.

    Soprano – Wikipedia


    rap.de:

    Dennoch könnte man das auch in dem Sinne verstehen, dass du dich damit selbst auf eine niedrigere Stufe stellst, als es dir eigentlich als berühmten Rapper zustehen würde...

    Soprano: Ich will einfach nur ausdrücken, dass jeder seine Stärken und Schwächen hat und dass es mir damit keineswegs anders geht als jedem anderen Menschen. Er hat dies und das, was ich nicht habe, ich habe andere Qualitäten. Wenn ich also sage, ich habe das alles nicht, bedeutet das, ich bin ich selbst. Und damit will ich in gewisser Weise als Vorbild vorangehen. Man muss man selbst bleiben.

    rap.de: Du betonst allgemein oft, dass du kein außergewöhnlicher und besonderer Mensch bist. Trotzdem hast du über die Musik die Möglichkeit, deine Gedanken an eine breite Masse von Leuten weiterzugeben. Fühlst du dich deshalb als Stimme der Strasse?

    Soprano: Das will ich auf jeden Fall sein, denn ich bin wie alle anderen Jungs da draußen. Dafür habe ich auch einen Song gemacht, „Passe-Moi Le Mic (Que Je Represente)“ („Gib mir das Mic, damit ich repräsentiere“). Und damit bin ich glücklicherweise nicht allein. Auf dem Track sagen auch Sinik, Kery James von Mafia K’1 Fry und Sniper diesen Satz. Das soll zeigen, dass wir Rapper im Allgemeinen dafür da sind, für die Menschen zu sprechen, die in der Öffentlichkeit keine Stimme bekommen.

    rap.de: Wen meinst du konkret damit?

    Soprano: Ich spreche für die Jugend aus den Vierteln mit all ihren persönlichen und familiären Problemen. Ich spreche für Schwarze, Weiße, Araber, für alle. Ich mag diese „Mischung“. Ich spreche für die, die für einen offenen Geist einstehen, alle, die gegen Sarkozy sind. All das...

    rap.de: Du machst alles andere als Gangsterrap, auch wenn das derzeit schwer in Mode ist und du aus einem „heißen“ Viertel stammst. Denkst du, es ist verantwortungslos, den Kids den Gangster vorzuspielen?

    Soprano: Genau das ist es. Es gibt wichtigere Dinge, die man seinen Hörern eher vermitteln sollte. Dazu möchte ich nur kurz ein Beispiel nennen, dass mich in meiner Einstellung noch einmal deutlich bestärkt hat: Ich habe in einer Fernseh-Dokumentation gesehen, wie sich ein 15jähriger Junge aus Palästina mit einem Sprengstoffgürtel in einen amerikanischen Konvoi gestürzt hat. Das war wie ein Schlüsselerlebnis für mich, auch wenn ich es nur im Fernsehen gesehen habe. Es passieren Sachen wie diese auf der Welt und wir reden hier davon, wer der Härteste ist und glorifizieren diese Gangster-Sachen. Ich habe mir nach dieser Geschichte gesagt, ich muss vermitteln, dass man immer etwas zu verlieren haben muss. Denn jemand, der nichts mehr zu verlieren hat, ist zu allem fähig und das ist die gefährlichste Waffe der Welt.


    rap.de: Mit deiner Bekanntheit übernimmst du auch eine gewisse Verantwortung für deine Zuhörer. Das scheint dir wichtig zu sein. Schließlich giltst du in Frankreich als einer der authentischsten, aufrichtigsten Rapper.

    Soprano: Das ist mir verdammt wichtig. Ich bin mir bewusst, dass mir heute sehr viele junge Leute zuhören. Ich weiß, dass sie mich Wort für Wort ernst nehmen. Ich kann nicht irgendwelchen Mist erzählen, denn sie hören mir zu und wiederholen, was ich sage, weil ich für sie ein Vorbild bin.

    rap.de: Auf „Puisqu’il Faut Vivre“ drücken sich einige Vorbilder und Weggefährten, wie beispielsweise Dr. Dre, Nas, Akhenaton von IAM oder Medine aus. Was hat dich ursprünglich veranlasst zu rappen? Als Psy4 gegründet wurde, steckte französischer Rap ja quasi noch in den Kinderschuhen.

    Soprano: Was mich zum Rappen gebracht hat, ist die Möglichkeit zu schreiben. Ich sage oft, dass ich nicht wie ein Richter über Gut und Böse schreibe. Ich schreibe, weil ich es einfach muss. Würde ich das nicht tun, würde ich verrückt werden. Wenn du im Viertel lebst, die Straße lebst, ist Rap die naheliegendste Art von Musik. Außerdem kann man sich mit Rap, in Bezug auf das Schreiben, am besten ausdrücken.

    rap.de: Wie hat sich die Szene in Marseille bzw. in Frankreich seit euren Anfangszeiten verändert?

    Soprano: Es ist seitdem sehr viel passiert. Rap ist heute viel offener und vielseitiger. Es gibt lustigen, sehr engagierten, tiefschwarzen und Conscious-Rap. Ich liebe das. Du kannst Rap hören, der dich aufheitert, wenn du müde und fertig bist, eindringliche und berührende Sachen, wenn du es brauchst. Du kannst Rap hören, wenn du genervt oder aggressiv bist. In jeder Lebenssituation kannst du Rap hören. Und das ist meiner Meinung nach der größte Fortschritt, den Rap gemacht hat.

    Saian Supa Crew mit RZA & Method Man
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Infos Soprano
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    587
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.036
  3. GTI Treffen Infos;

    Locke der Bo$$ , 2. April 2013 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    797
  4. Infos zu dem Auto

    LagutroP , 27. Februar 2013 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    723
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.036