INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von 010100111001, 28. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017


    quelle: spiegel.de Teddy-Affäre im Sudan: Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich - SPIEGEL ONLINE

    comment:

    "...Ihr drohen 40 Peitschenhiebe und ..."

    lol manche länder sind echt noch nicht im neuen jahrtausend angekommen...

    //edit: UPDATE HIER
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Also des ist mal echt hart wie die mit den menschen umgehn wie du schon sagt die sind noch nicht im neuen Jahrtausend angekommen.
    Ramper
     
  4. #3 28. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Wie im Mittelalter...Vor allem wie schnell kann man eigentlich angepisst sein? Die heulen echt wegen jedem Sch*** rum is echt nich mehr schön...die sollen mal in der heutigen Zeit ankommen!

    mfg LOTW
     
  5. #4 28. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    tjojo,
    die muselmanen haben doch echt ein Rad ab,
    Glaube in allen Ehren aber man kanns auch
    Übertreiben.

    40Peitschenhiebe und 6 Monate Knast,
    nur weil sie nen Kinderwunsch erfüllt hat.

    Und wenn man sieht,
    was da manchmal für Schielende, humpelnde Freaks den
    Namen des Propheten v. ihren Eltern bekommen
    haben, fragt man sich echt, warum die Eltern nicht ausgepeitscht
    wurden... weil das is ja wohl allemal mehr ne Beleidigung.

    ;)
    grüz
    KK


    grüz
    KK
     
  6. #5 28. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    ich finde die strafe eher zu gering. sich blasphemisch zu äußern oder zu verhalten ist nun mal die das schlimmste, was man machen kann.
    Daher denke ich sogar, dass die strafe zu gering ist.
    ich finde es schade, dass hier in deutschland, nicht so mit blasphemie gehandhabt wird.
     
  7. #6 28. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    zu gering?

    sry aber dafür jemanden zu bestrafen is einfach nur lächerlich, ich kann doch meinen teddy auch gott oder jesus nennen, mohammed könnte ich ihn auch taufen. na und? es ist mein teddy er darf den namen tragen den ich will.

    und dann gibts auch noch peitschenhiebe, demnächst wird wieder mit köpfen und dem anprangern angefangen na dann aber herzlich willkommen im mittelalter
     
  8. #7 28. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    was ein blödsinn!!

    da könnte man sicht doch voll drüber aufregen!!!

    Aber auf der anderen Seite ist es auch schon lächerlich!!

    MfG
    setsetset888
     
  9. #8 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Religiöser Fanatismus hat in der ganzen Geschicht noch nicht
    einmal zu etwas gutem geführt.

    Schade das gerade hier in diesem Board derartige Meinungen vertreten werden .

    Wusstest du denn nich, das wer sich hier im Board Registriert hat,
    einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat ?
    (Oder in deinem Fall mit dem Scheik) ??

    Grüz
    KK

    P.s.:
    BTT
    Meine Meinung dazu habe ich schon gepostet.
     
  10. #9 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    wie krank ist das denn?! die wollen ein grundschulkind schlagen?! ey hallo? das sind KINDER -.- die machen sowas halt mal gerne?!
    einfach nur krank was die da machen -.-

    nc!

    skate^
     
  11. #10 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Nö, es geht um die Grundschullehrerin.


    Jo, wenn wir eh schon auf dem Weg zurück ins Mittelalter sind, könnten wir ja auch gleich neue Kreuzzüge starten und jede Menge Ungläubige töten, weil die es ja schlieslich verdient haben, oder etwa nicht?

    Soll ich dir ma was sagen?

    GOTT IST EINE LÜGE​



    Okay, jetzt isses raus. Bitte zeig mich an und verlang das ich ausgepeitscht werde. Ich habs wirklich verdient.
     
  12. #11 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    wie können dich ja auch steinigen ^^

    ich mach mal einen thread auf und jeder user der will kann irgendwas werfen...

    ich weiss nicht ob .eroL das ernst gemeint hat oder ob er damit nur provozieren wil. wer solche forderungen ernsthaft in deutschland stellt sollte vllt mal über seinen geistigen zustand nachdenken, bzw darüber, ob gott es gewollt hätte, dass eine frau die einem kleinen kind eine freude macht ins gefängnis gesteckt und ausgepeitscht werden soll.
     
  13. #12 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Wow ... das ist echt hart. Man kann es auch übertreiben... die Strafe ist keineswegs gerechtfertigt.
     
  14. #13 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    hmm alle meine stoff tiere heissen "Mohammed"
    ich hoffe ich werde jetzt nicht gepeitscht oder gar schlimmer...

    sowas lächerliches zu hören tut mir ziemlich weh -.-
    haben die ein patent auf den namen ? ^^

    naja wir zählen ja die jahre seit auferstehung Christi die zählen die seit ka islam halt und die kammen ja ca. 500 jahre später und da leben sie halt noch...

    aber habe auch bissle verständniss für sowas ich meine in diesen ländern ist bildung nahe zu unmöglich und denen wird jeden tag eingetrichtert wie gut ihre religion ist und das man alles für sie geben soll etc.

    naja verständlich und zu gleich lächerlich
    kennt ihr das vid von diesem hopper der nicht wusste wie Georg.W.Bush mit dem vornamen hiess ?
    so geht es denen auch keine bildung kein verstand bzw. sie die meisten können ja nicht mal zwischen gut und schlecht unterscheiden weil denen vorgelegt wird seid dem sie kinder sind was gut und was böse ist und einen tedy Mohamed zu nennen ist nun mal böse in deren augen....
     
  15. #14 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Au Ja, kommt wir zünden uns alle Fackeln an und gehen Hexen verbrennen.
    Wie schon gesagt hat Religiöser Fanatismus (oder überhaupt irgendein Fanatismus) noch nie zu was gutem Geführt, oder irre ich mich????
    Nenn mir Beispiele!!!!!
    Wer solche Aussagen macht wie du, der sollte sie zumindest auch begründen können!

    Verbesser mich, wenn ich mich irre, aber ich denke ganz stark, dass du noch nie in ein
    kaltes, feuchtes und dreckiges Loch geworfen und ausgepeitscht wurdest, nur weil du
    einem Teddy irgendeinen VÖLLIG BELANGLOSEN Namen gegeben hast.
    Es sind unsere Taten, die aus uns machen was wir sind, und NICHT unsere Namen.

    Und wieso bitte ist es dann in so vorzeitlichen Ländern erlaubt seine Kinder Mohamed oder Buddha oder Alah oder was weiß ich wie zu nennen, aber einen Teddy nicht.
    Erkläre bitte!

    B2T:
    Manmanman, und wir regen uns über die Vorratsdatenspeicherung auf.
    Verglichen mit solchen Ländern merkt man überhaupt erst wie gut wir es hier
    eigentlich haben.
     
  16. #15 29. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Meiner Meinung nach wird das alles gemacht, um den Rest der Welt die "Stärke" des Islams zu zeigen.

    Um sagen zu können: " Wer sich mit unsrer Religion anlegt oder verspottet wird bestraft"

    Naja vielleicht hilft da ja etwas mehr Bildung und Kultur, dann würde es sowas auch nicht geben.
    Hoffe auf jedenfall, das die Lehrerin davon kommt.

    @ .erol

    30.gif
    {img-src: //www.smileygarden.de/smilie/Crazy/30.gif}


    Du bist doch auch der Knaller.

    Anhand deiner Aussage kann man feststellen das du nicht besser bist wie die Leute, die unschuldige Menschen wegen UNSINNIGEM KRAM zu solchen Strafen verurteilen.

    Man sagt doch immer der Islam ist eine "friedliche" Religion :rolleyes:

    Alta, du solltest dich Schämen hier so eine Scheisse zu erzählen.

    Greetz
     
  17. #16 29. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Ich versteh sowas nicht ^^

    Die Leute sind so intelligent, da sind Ratten in Europa schlauer !

    Wie kann man nur so eine :poop: fabrizieren ^^

    Also ich kann dazu nur den Kopf schütteln.
     
  18. #17 30. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Ähm ja.. wo leben die (und ein bestimmter Boardnutzer) eigentlich? Ich frage mich dann immer, ob die Leute da nicht checken, wie lächerlich sie sich mit dem ganzen machen und was das für ne Resonanz in der ganzen Welt hervorruft. Und wenn man sich dann noch überlegt, dass ist ein Fall, von dem man mal was mitbekommt. Schrecklich.. lächerlich?!.. ich weiß es nicht!
    Und wenn dann der Botschafter des Sudans in London noch sagt: wir werden uns da nicht einmischen in den Prozess, als ob es ihm und seinem Land total egal sein könnte... Echt arm. Weiter sagte er ja: Es besteht die Möglichkeit, dass die Anklage vom Richter abgelehnt wird oder sowas..
    Naja, leider gibt es noch viele solche zurückgebliebenen Länder auf dieser Welt!

    Edit: Ach ja, die Zitate stammen so oder ähnlich aus einem Video auf Zeit-Online von gestern..
     
  19. #18 30. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Mit eigener Meinung hast du's wohl nicht so, mh?
    So ein Schwachsinn, ist ja wie im Mittelalter oder unter Hitler! Jeder, der nicht der Meinung aller ist wird getötet oder weggesperrt.
    Das finds du ehrlich gut? Oo

    Außerdem verstehe ich die Blasphemie darin, einen Teddy zu taufen, nicht. Sollte Mohammed nicht geehrt sein, dass sein Name fast überall benutzt wird? :-/ Sowas bescheuertes.

    me. :> Wir können auch einen Partnerladen mit Siebenschwänzigen Katzen eröffnen, dann muss die schonmal niemand mehr suchen, wenn sie uns bestrafen, harw.
     
  20. #19 30. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Wer macht mit mir einen Online Shop auf, in dem wir Mohammed Kuscheltiere verkaufen?
     
  21. #20 30. November 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    Solche Leute widern mich abgrundtief an.

    Mehr will ich dazu gar nicht sagen.... armer Junge.
     
  22. #21 1. Dezember 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    LOOL die sind b..............
     
  23. #22 2. Dezember 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    das ein mensch schielt oder humpelt, dafür kann der jenige nichts, du vogel, solltest maln bisschen nachdenken bevor du deinen mund, die freigabe für die frekalien entleerung genehmigst.
     
  24. #23 2. Dezember 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    word!

    wie kann man denn sowas über behinderte Menschen sagen? Solltest dir mal ein paar Gedanken über das machen was du da sagst! Sowas kann jeden von uns treffen und dann sind du und ich diese.. Freaks?!
     
  25. #24 3. Dezember 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    quelle: spiegel.de Teddy-Affäre im Sudan: Britische Lehrerin wird begnadigt - SPIEGEL ONLINE
     
  26. #25 3. Dezember 2007
    AW: INHAFTIERT IM SUDAN - Siebenjähriger nimmt Schuld auf sich

    ich glaube zwar auch an gott aber in der bibel und ich bin mir ziemlich sicher auch im koran steht nicht das man menschen töten oder verurteilen darf deswegen bin ich über die ach so gläubigen muslime schon erstaunt soweit ich weis ist islam eine friedliche religion und blasphemie ist etwas was von den MENSCHEN erfunden wurde genauso wie die strafen dafür
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...