Integralsatz von Stokes

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von fashfish, 19. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Ich sitze hier vor einem Problem, dessen korrekte Lösung ich einfach nicht bekomme. Vieleicht könnt ihr mir helfen.
    [​IMG]
    Verstehe ich es richtig? Das Feld F muss die Fläche durchfließen. Dieser Fluss ist abhängig von Phi0. Außerdem ist die Randkurve (Kugelkoordinaten) abhängig von ihrem jeweiligen Winkel, den ich von 0 bis PI/2 integriere.
    Ich komme allerdings nicht auf das Ergebnis von (R³/2)*sin(PHI 0)². Ich weis, dass ich den Integralsatz von Stokes verwenden muss. Kann mir jemand dabei helfen?

    mfg, fashfish
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 19. November 2009
    AW: Integralsatz von Stokes

    hey fish schau mal das PDF an da is der ganze satz von stokes erklärt wies zum rechnen geht lösen kann ichs dir leider nicht ^^
     
  4. #3 19. November 2009
    AW: Integralsatz von Stokes

    Ja danke, etwas Ähnliches steht auch in meinen Vorlesungsaufzeichnungen.
     

  5. Videos zum Thema