Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Marxist, 12. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2008
    Die Warnung des türkischen Regierungschefs Erdogan vor einer zu starken Anspassung seiner in Deutschland lebenden Landsleute schlägt weiter Wellen. Kanzlerin Merkel sieht Diskussionsbedarf, CSU-Chef Huber stellt EU-Beitrittsgespräche in Frage

    Merkel betonte, wer die deutsche Staatsbürgerschaft besitze, sei Staatsbürger ohne Abstriche. „Die Loyalität gehört dann dem deutschen Staat“, sagte sie am Montag in Hamburg. „Deshalb glaube ich, dass wir über das Integrationsverständnis schon auch mit dem türkischen Ministerpräsidenten noch weiter diskutieren müssen.“

    Huber nennt Erdogan „anti-europäisch“

    CSU-Chef Erwin Huber forderte eine Überprüfung der EU- Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. „Erdogan hat türkischen Nationalismus auf deutschem Boden gepredigt. Das ist anti-europäisch und belegt unsere Bedenken hinsichtlich eines EU-Beitritts der Türkei“, sagte Huber dem „Münchner Merkur“. „Man muss jetzt überlegen und prüfen, ob unter diesen Umständen die Fortführung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei überhaupt noch sinnvoll ist.“

    Bayerns Ministerpräsident Beckstein nannte Erdogans Rede „höchst unerfreulich“. Mit dem Appell an seine Landsleute, sich nicht zu assimilieren, stelle Erdogan die türkische Sprache und Kultur eindeutig über die deutsche. Es sei zwar nicht verboten, wenn sich der Premier bei seinem Deutschland-Besuch an die türkische und türkischstämmige Gemeinschaft wende, die Art und Weise aber, wie er es getan habe, sei „aus deutscher Sicht höchst problematisch“, wird Beckstein in der „Nürnberger Zeitung“ zitiert.

    Islamrat: Fehlende Identität das Problem

    Der Vorsitzende des Islamrats in Deutschland, Ali Kizilkaya, nannte die Aufregung um Erdogan unverständlich. „Assimilation abzulehnen steht doch nicht im Gegensatz zu Integration, sagte er dem „Tagesspiegel“. „Wir leiden schließlich in Deutschland darunter, dass viele junge Migranten gar keine Identität mehr haben.“ Der Regierungschef dürfte vielen Türken aus dem Herzen gesprochen haben, als er seine Landsleute aufgefordert habe, die Ursprungskultur nicht zu vergessen, aber sich zu integrieren und die deutsche Sprache zu lernen.

    Auch die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth bewertete die Auftritte Erdogans in Deutschland positiv und monierte, die gegenwärtige Integrationsdebatte sei von großer Unkenntnis geprägt. Erdogan habe dazu beigetragen, nach der Brandkatastrophe von Ludwigshafen die Emotionen einzudämmen. Es sei bemerkenswert, dass er als erster türkischer Regierungschef seine Landsleuten in Deutschland aufgerufen habe, deutsch zu lernen.

    Söder fürchtet türkische Partei in Deutschland

    Bayerns Europaminister Markus Söder hielt Erdogan vor, ihm gehe es einzig darum, Politik von Ankara aus zu machen. Er halte es für möglich, dass Erdogan mit seinen Äußerungen den Weg für eine türkische Partei in Deutschland bereiten wolle“, sagte der CSU-Politiker der Zeitung „Die Welt“. Die Integrationsprozesse würde damit aber in die gegenteilige Richtung laufen.

    Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck mahnte, beide Seiten seien aufgefordert deutlich zu machen, „dass wir zusammengehören“. Mit den Integrationsbemühungen verbinde die deutsche Seite keinesfalls den Anspruch, „ dass Menschen, die aus der Türkei zu uns gekommen sind, ihre kulturelle oder religiöse Integrität aufgeben müssen“. Erdogans Vorschlag, Lehrer aus der Türkei zu holen und türkische Schulen in Deutschland einzurichten, lehnten Beck wie Merkel ab.

    Quelle:Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    an die rr user
    bitte, das ist kein hetzt topic :rolleyes:
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Ich sach ma so. Et bringt doch nix, wenn man die Schule auf türkisch macht und sich danach in nem Betrieb bewierbt wo deutsch gesprochen wird.
    Et macht Sinn, das jemand der nur zeitweise in deutschland lebt und die feste Absicht hat, nach nen paar jahren wieder in sein Heimatland zu gehen, diesen in der heimatsprache zu unterichten.
    Aber wenne vorhast hier zu leben, dann sollte man eher Maßnahmen zur verbesserung der deutschen Sprache ergreifen. Bei denen die den deutschen Pass haben sollte es gar nicht zur diskussion stehen. Immerhin hat sich jemand der den deutschen pass inne Tasche hat auch dazu entschieden in Deutschland zu leben.

    so weit erst mal dazu.
     
  4. #3 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    @ über mir. omg. du hass doch überhaupt keine ahnung! deine rechtschreibung disqualifiziert dich. du solltest lieber, wie ich, pauschal alles klein schreiben. ehrlich. :kotz: obwohl ichs natürlich könnte!
    ausserdem sagt mir, neben deiner rechtschreibung auch dein schreibstil, dass du dich allgemein aus politischen diskussionen raushalten solltest, kiddie.
    geh erstmal wieder zur schule und lass dir nachher von mama nen kakao machen.
     
  5. #4 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Ich denke das du ebenfalls keine Ahnung hast und nur darauf aus bist. Mich zu beleidigen, du kennst mich nicht und denkst du könntest mich Charaktarisierst mich. lächerlich.
    Ausser dem hast du selber noch nix zum Thema geschrieben. also leg los. Was ist deine Meinung? Immerhin ist das ein diskussionsforum und kein ich :poop: allen ans Bein die mir übern Weg laufen Forum
     
  6. #5 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    ganz einfach wiel du keine ahnung hast was sowas für vorteile mit sich bringt. viele gebürtige deutsche, die ihre wuzeln in der türkei haben, können nicht richtig türkisch. stell dir vor du könntest nicht richtig deutsch und niemand hilft dir es zu lernen!! unser bildungssystem weist eindeutige lücken auf, wenn wir den menschen, die hier leben, nicht ermöglichen die sprache die am esstisch zuhause gesprochen wird richtig zu lernen.
    ich wär dafür wenn du dir mehr zu dem thema durchliest als papas bildzeitung! hast du grad keine schule?!
     
  7. #6 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Lol.. Hühnchenkampf. :p

    Liegt da nicht schon der Fehler? Wäre es nicht sowieso besser, wenn nicht schon am Esstisch deutsch gesprochen würde? Die Leute sind ja nicht erst seit gestern da.

    Könnte man dich auch fragen. :rolleyes: aber laut öffentl. Profil seid ihr ja beide 23.. :rolleyes:

    Das einzigst wirklich interressante am Erstbeitrag war eh nur die Furcht vor einer türkischen Partei in Deutschland. Das wundert mich sowieso, warum es die nicht schon im größeren Rahmen gibt. Ich denke dann gäbe es doch genügend Leute die sich hier für die Belange der türkischstämmigen Einwohner kümmern könnten und deren Rechte verteidigen. Die Wählerschaft mit einem deutschen Pass müsste doch mittlerweile vorhanden sein, oder?
     
  8. #7 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    ich bin student und sitz grad in ner vorleseung. es geht einfach darum das die kultur verloren geht. darauf sollten deutsche mit migrationshintergrund nicht verzichten müssen. man kann die sprache nicht einfach unter den tisch fallen lassen. was mach ich hier überhaupt - ihr habt doch alle keine ahnung!
     
  9. #8 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Ich sach mal so. Wer im Glashaus sitzt sollte besser im Dunkeln poppen.
    Also. Mann sollte mal sehen was man möchte. will ich in Deutscland bleiben? Dann sollte man sich anpassen. Die Heimatsprache können dir doch dann deine Wurzeln aus der türkei beibringen.
    ich denke auch das man Türkisch als Fremdsprache anbieten sollte. allerdings erst ab der 5. klasse. das natürlich doof in der Grundschule aber so ist das nunmal.

    Das problem an der Forderung von Erdogan ist doch schon sein Wiederspruch:

    Erdogan: "Es müsse selbstverständlich werden, dass Türken und Deutsche in einem Haus zusammenleben."

    Und auf der anderen Seite will er die Türken von den deutschen Sepraieren.

    Das doch ein Widerspruch in sich.

    Also meine Meinung (und nicht die der Bildzeitung oda so etwas):
    Erdogan, der sich auf Wahlkamptour befindet und sich sicherlich die Stimmen der in Deutscland lebenden Türken sichern will, sollte sich, in zusammenarbeit mit den deutschen Bildungsministerium, überlegen wie man das Problem der 2 Sprachigkeit löst.

    Eine Türkische uni ist garantiert nicht die Lösung, denn das verschiebt das Problem nur nach hinten. Man stelle sich einen Arbeitgeber vor der Eine Arbeitskraft sucht.

    Was soll er in deutscland mit nem techniker der nur Türkisch spricht. Da wird das problem nur hinausgezögert
     
  10. #9 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Das Problem ist nicht,
    dass viele kein Türkisch können, sondern
    viele sprechen kein richtiges Deutsch
    da zuhause nur in türkisch palavert wird,
    bzw. manche Elternteile überhaupt kein Deutsch sprechen.

    Von daher ist die Forderung vom Türkelpresi schon
    mal ein Absurdum.

    Es geht Ihm auch gar nicht um Integration oder tralala,
    sondern um Übernahme Deutschlands.

    Ich persönlich empfinde das als Frechheit, wie
    hier v. Türkelland auf die Nationalpauke gehauen wird.

    Jeder der nach (D) kommt will dann seine eigene Landessprachliche Schule haben.
    (gleiches Recht für alle )

    NÖ LEUTE, Ihr kommt nach Deutschland weil ja Schlaraffenland,
    dann lernt hier halt jeder Deutsch, der ein Schlaraffe sein will.

    Und nicht, dass jeder Deutsche (ohne Immi-hintergrund)
    1000 Sprachen lernen muss, nur um sich noch mit seinen
    Kollegen unterhalten zu können. -Punktum-

    Immigranten bekommen hier schon ziemlich viele Extrawürste gebraten,
    aber es ist mal wieder wie mit dem berühmten kleinen Finger.

    Wenn, dann kann man wie schon vorher vorgeschlagen, Türkisch z.B.:
    als Wahpflichtfach einführen, das wäre dann ab der Oberstufe .

    und ... btw...

    Ich habe in (D) noch keinenTürken gesehen, der nicht Türkisch sprechen kann.
    Also auch gebürtige Deutsche mit Türkel-immi-hintergrund.

    Das Ihr in der Türkei als Almanci angesehen werdet, solltet ihr nicht
    den Deutschen sondern denen die das Aussprechen ankreiden.

    Just my 2 cents

    grüz
    KK
     
  11. #10 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Sorry ausversehn Bedankt^^

    Und genau da steh ich hinter Ihnen. Warum zum teufel in Deutschland Türkische Schulen errichten? Das zeigt doch nur deutlich wie weit es schon gekommen ist. Ich verurteile keinen wegen seiner Herkunft das soll klar sein. Aber was kommt als nächstes? aus BRD wird BRT oder wie? (kleiner spaß^^ nicht ernst nehmen)

    Ich kenne viele Türken und komme mit allen gut aus. Sogar im Moment sitzt 1 Meter weiter ein Türke der genauso denkt wie ich.

    Nun er kann besser Deutsch als ich und das obwohl er ebenfalls wie die meisten älteren Türken hergezogen ist. Er hat sich eingelebt und so find ich sollte es jeder Türke machen.
    Natürlich sollte die Landessprache ebenfalls gepflegt werden. (Ist später sicher gut in manchen Berufen) Doch Türkische Schulen ein klares NoGo.



    /offtopic

    Ich wollt nur mal loswerden das ich es extrem schade finde das hier nichtmal über solche Themen diskutiert werden kann da immer nur geflame ist. Obwohl genau dieses Thema ziemlich viel diskusionsbedarf decken könnte.

    mfg

    Bl!zz4rD

    Ps. Da ich momentan immer mehr Leute sehe die andere anflamen wegen Rechtschreibung.

    Finted welcke unt behalded sie.


    /Edit

    Zu diesen Hühnchen Leuten da: Wieso hab ich den anschein das ihr beide die ein und die selbe Person seit? :D
     
  12. #11 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Wer Assimilation in den Mund nimmt und die Situation in seinem Land dabei verleugnet, kann man nicht ernst nehmen.


    Erdogan vergisst, dass diese Menschen zuerst Deutsche sind mit Migrationshintergrund und nicht Exil-Türken.
    Auch sehe ich die Begründung von Erdogan für türkische Schulen für absurd an. Das Problem ist doch nicht, dass diese Menschen kein türkisch können, sondern nicht genug deutsch.
    Wie da türkischer Unterricht helfen soll. Da verstehe ich nicht die Logik dahinter.

    Außerdem ist es ja so, dass es schon längst türkische Schulen in Deutschland gibt. Wenn Erdogan mehr will, soll er das Geld zur Verfügung stellen. Dass der deutsche Staat so etwas fördert, kann man nicht verlangen.
     
  13. #12 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Wer sagt eigentlich das ich als beispiel nach (D) eingewandert bin??

    Ich bin hier geboren, ich spreche meist besser Deutsch als manch ein Deutscher, auch wenn die Rechtschr. aus faulheit meist fürn A**** ist :p...ich kann aber auch Türkisch reden...wo ist das Problem?

    Soweit ich verstanden habe...meinen die User hier, das wir komplett unsere eigene Sprache vergessen sollen, und an derer stelle nur Deutsch reden.

    Wenn ich was falsch hinein interpretiere klärt mich auf...aber diese forderung ist schwachsinn...ud wird niemals passieren...kann mensch gibt seine Muttersprache freiweillig auf.

    Ich versteh nicht wsa ihr für probleme mit Erdogans Rede habt, er sagt, schlicht ausgedrückt, Lernt Deutsch, es ist wichtig, vergesst aber Türkisch nicht...ist das so verwerflich?

    Wenn ich daran denke das ich in der Türkei, euch Deutsche verteidige und mit vorurteilen aufräume, bekomm ich langsam das kotzen...den wofür...es bestätigt sich ja doch alles irgendwann...

    genau da liegst du daneben...ich spreche leider bedeutend schlechter Türkisch als Deutsch...obwohl ich mit meinen Eltern nur Türkisch rede und mit meinem Bruder, Cousin, Freunde strckt Deutsch...
     
  14. #13 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Ich Zitiere mich selber: "Natürlich sollte die Landessprache ebenfalls gepflegt werden. (Ist später sicher gut in manchen Berufen) "


    Ansich währ das komplett richtig wie du das interpretierst. Doch hast du vergessen er will Türkische Lehrer nach Deutschland schicken und so dadurch Türkische Schulen eröffnen... Und das ist der Punkt (So wie ichs jetzt verstanden habe kann mich auch irren)

    Was bestätigt es? Das alle Deutschen Nazis sind? Oder was meinst du damit? Kann leider daraus keine Schlussfolgerung ziehen.



    Dieser Thread ist eh gleich zu..... ich hab das im gefühl ;)
     
  15. #14 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Auf dich generell hab ich das ja nicht bezogen, ich meinte das Allgemein ;)


    Bei dem punkt stimm ich euch zu, neue Schulen eröffnen muss nicht sein, ausser er macht es mit Türkischem Geld, oder teilweise unterstützung der (D) Regierung...aber man könnte den Türkisch Unterricht etwas ausbauen...z.B. ab der 5. Klasse als Neben/Hauptfachfach...wie auch immer.

    Nein das hab ich nicht gemeint, das hast du falsch verstanden...ihr versteht sowieso vieles zu shcnell in diese Schiene alles...davon solltet ihr euch losreißen...ist mir mal so nur nebenbei aufgefallen, viele gehen dirket auf, wir sind keine Nazis, ohne das in den meisten fällen jemand sowas angedeutet hat...naja komishc ist das in der Türkei, meine Freunde genau dieses Vorurteil gegenüber euch nicht haben ;) das musste ich nie aus der Welt räumen...ich hab auch schon viel gutes gehört was man über Deutsche denkt...hatte viele gespräche wie Deutschland ist...ich habe nie die Probleme erwähnt, wenn dann mit erklärung, so das auch alles verständlich war. Wir Türken sind Toleranter als es hier den anschein hat :)...

    Ich habe schon viele gute Diskussionen geführt über Deutsche-Türken in der Türkei...bisher ist nicht einer so ausgeartet wie hier immer, weil die Menschen dort auch ihre Fehler einsehen wenn sie ein falsches Bild haben und ihre meinung auch mal ändern...das fehlt hier leider etwas...

     
  16. #15 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    es gibt in meinen augen nichts schlimmeres als nationalismus und mir ist es egal ob es deutscher türkischer serbischer oder marrokanischer nationalismus ist nationalismus bedeutet immer unfreiheit für minderheiten und ausländer und deswegen gehört türkischer nationalismus genauso zerschlagen wie deutscher
     
  17. #16 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    @Biggi

    Okay Respekt!

    Es hatte sich einwenig danach angehört aber da ich mir nicht sicher war bin ich darauf auch nicht näher eingegangen. :) Ich bin ganz und gar keiner von denen die sich sofort angegriffen fühlen wenn man etwas sagt. Ich fand auch interessant deine antwort zu lesen. Solche Türken mit so einer super einstellung wie du Sie hast, findet man leider nicht so häufig (evtl. liegts am alterskreis).

    Und das mit den Usern =) seh ich mal darüber hinweg :p ^^

    bw hast du bekommen für den beitrag da er sehr meine meinung trifft und gut geschrieben wurde.

    mfg

    Bl!zz4rD
     
  18. #17 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Im Kern hast du Recht, ohne Nationalismus wäre die Welt besser.

    Trotzdem bin ich für Integration, es ist auch schon lange Zeit eine einzige Sprache für alle auf der Welt zu wählen, jedoch ist da der Nationalismus im Wege.
     
  19. #18 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    seh ich nicht so...
    gesunder nationalismus ist immer gut....
    man hat werte auf die man stolz ist....
    eine geschichte die man seinen kindern hitnerlassen kann
    und eine ehre die man verteidigen kann....

    und das mit eine sprache für die welt.....
    neee...lass ma stecken.....

    man hat ja gesehn was bei einer einheitlichen währung nur in europa passiert ist...
    Massen-verarmen.....
    und kommt mir ja nicht mit,wirtschaftlich gehts uns sooooo gut....

    die gefühlte inflation macht schon so einiges aus.....

    @Marxist

    dein wievieltes türken-thema das von einem anderen board kopiert wurde,ist das jetzt schon?
    so kannse den UG vergessen!
     
  20. #19 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan


    Is zwar OT, aber das interessiert mich:


    Weil es von Türken handelt oder weil es von einem anderen Board kopiert sein soll? Soweit ich das sehe, postet er nämlich auch durchaus andere Dinge. Gut, etwas mehr Kommentar und Standpunkte setzen finde ich auch gut, aber diese Reduzierung auf "Türken-Themen" isset nu auch nicht.

    Oder wird man neuerdings durch die türkischen UG-User auserwählt?
     
  21. #20 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    nein aber durch die produktivität der themen...
    er bringt fast nur Türken-themen...
    1 thema reicht vollkommen,da kann er gerne reinzitieren,aber für jeden scheiss ein neues thema aufmachen,ist lächerlich

    2.punkt
    es bleibt beim eröffnen des themas....
    meinung geäussert wird nicht....
     
  22. #21 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    Da gibt es auch kein Problem.
    Nur muss der Grundsatz gelten, dass die deutsche Sprache beherrscht wird.

    Du bist Deutscher. Deine eigene Sprache ist damit deutsch.
    Natürlich kannst du türkisch oder was auch immer noch lernen. Nur muss eben gewährleistet sein, dass deutsch beherrscht wird.
    Es kann eben nicht sein, dass deutsch in Deutschland unter der Sprache der Eltern steht.

    Kein Mensch fordert dies. Zumindest ich nicht.
    Aber es muss halt in Deutschland gelten deutsch zuerst und alles andere ist dann fakultativ.

    Dies waren nicht seine Worte. Hätte er es so ausgedrückt, hätte keiner ein Problem damit gehat.
    Das was er gesagt hat klang vollkommen anders, gerade beim Kurdenproblem sollte solch ein Mann schön bedächtig mit seinen Worten umgehen.

    Du bist doch Deutscher. Daher sollte es normal sein, dass man Deutsch am besten beherrscht.
    Schule kann eben nicht türkisch generell in den Unterrichtspplan aufnehmen.
    Dies ist nicht böse gemeint aber die Sprache ist unwichtig. Englisch Französisch Spanisch Latein sind viel wichtiger.
     
  23. #22 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    langsam fängst du wirklich an zu nerven, ich mach gerne türken topics auf wo man nur gutes lesen wird (doch alles nur Propaganda versteht sich)

    ich kann doch nix dafür das man ganze zeit nur negatvis über Türkei berichtet wird,
    ahso nur türken themen meinste:rolleyes: ........ist mir doch egal, was willste dagegen machen??? bist du etwa mod oder eher einer der sich direckt angegriffen fühlt und hinter monitor anfängt zu ;( nur weil es dem nicht passt.

    schlauer junge die anderen türken topics wurden geschlossen weil du immer angefangen hast zu heulen;( daher muss ich ja neuen aufmachen, oder soll ich jeden user per PM die nachrichten schicken:rolleyes: und das was einzigste hier lächerlich ist, das bist DU, sonst niks;)

    wirst du entscheiden ob ich den UG komme???? hehe du bist sau lustig und dazu noch ein krasser gangsta mit dein ava^^

    fals du noch was zu sagen hast
    schreibe mir bitte per pm und nicht hier rein
    danke
     
  24. #23 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    mach weiter Anton :rolleyes: , du wirst schon deinen weg finden.

    B2T : ist doch alles hühnerkacke was hier getrieben wird.
    Medienwelt und würmer die mitziehen die gibt es immer.
    Ich weiss nicht warum der das gesagt hat, aber der hat bestimmt sein grund gehabt, ka.
    Bald kommt wieder die Statistik wo die Länder aufgelistet werden, die geneigt sind öfters mit Völker bedingten Problem zu beschäftigen, bin gespannt an welcher reihe mein Deutschland liegt.


    mfg
     
  25. #24 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    naja diesen Grundsatz gibt es ja auch...nur leider gibt es immer Schwarze Schafe die andere meinung sind...ich finde es auch nicht gut wenn jemand seit 5 Jahren in (D) lebt und kein bisschen Deutsch kann...das muss nicht sein, ich halte es z.B. den Mann meiner Tante vor das er kaum Deutsch kann, das er es lernen soll, damit er auch bessere Arbeit findet...aber es ist teilweise, bedingt des alters, schwer für ihn...meine Tante dagegen spricht flüssig Deutsch, hat auch Deutsche freunde...also so verkehrt kann es hier nicht laufen, alle Türken in meiner umgebung sprechen ahezu perfekt Deutsch...selbst die kleinen 9 Jährigen etc.

    Man kann halt nichts dafür wenn ein Teil sich weigert...aber es wird nur darauf rumgehackt...es kommt niemand auf die Idee zu sagen, das es nicht gernell so ist...wir werden alle über einen kamm geschoren, ist das gleiche wie mit den Nazis als beispiel...ihr wollt ja auch nicht das man euch als Nazi schimpft nur weil es ein paar tausen gibt die welche sind?! oder sehe ich das falsch?

    Tut mir Leid ich bin Türke...Ich lebe in (D) bin auch Stolz drauf 2 verschiedene Kulturen kennenzulernen, da ich dadurch meinen Horizont erweitere...das ist acuh der Grund warum die meisten Türken hier etwas mehr ahnung haben, weil sie beide seiten kennen...trotzdem bleib ich ein Türke, selbst wenn ich es nicht wollte, würde ich ein Türke bleiben hier....mach dir mal kurz dazu deine Gedanken.

    Doch leider Assilimation heisst doch nichts anderes, oder hab ich was falsch verstandne, wenn ja bitte aufklären :)

    Mein Gott ihr kennt doch Politiker...die sind doch alles so...im Kern steht aber diese Aussage...oder sollte am besten so verstanden werden.

    Noch mal, bin kein Deutscher ;)...wieso ist z.B. Latein wichtiger...wo werde ich was mit Latein was zu tun haben?? Frannz. hab ich bisher auch nicht gebraucht, aber mit meienn Deutsch und Türkisch kentnissen könte ich, entweder hier in einem Deutsch/Türkischem GEschäft arbeit finden...oder in der Türkei in einem Türkisch/Deutschem GEschäft gibt es auch genug, somit würde ich sogar beiden Länder dienen, wenn man es etwas krasser sieht :)

    @ Marxis

    Eifersüchtig? :p

    Kla, wir sind alle KRasse Gangster, mit Klapp Messer in der Tasche und ziehen dich und deine Freunde krass ab, und machen dann Party, mit eurern Freundinnen, oh man ^^

    Boah ich glaub ich kauf mal ne neue Tasta...da fehlen ja überall buchstaben :)...einfach ignorieren :p
     
  26. #25 12. Februar 2008
    AW: Integrationsdebatte: Union formiert sich gegen Erdogan

    ganz deiner meinung , wenn der so ein scheiss von sich gibt, dann soll der mal sehen , wie er klar kommen soll , OHNE EUROPÄISCHEN MILLIARDEN ZUSCHÜSSEN!!!!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Integrationsdebatte Union formiert
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.054
  2. Western Union Frage !

    GReCc0 , 31. Mai 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    675
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    890
  4. At The Drive-In Reunion!

    MetaL-Locke , 14. Januar 2012 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    609
  5. FELLSILENT Reunion °-°

    S.I.D , 31. Dezember 2011 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    785