Intel Core i3 370M Overclock

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von neon195, 8. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Juli 2011
    Hallo RR'ler,

    Erstmal zu meinen Laptop ->

    Acer Aspire 5742G
    Intel Core i3 370M processor
    ATI Mobility HD 5470
    4Gb ddr3

    So und nun zu meiner Frage,
    Also da ich jetzt bisher jeden meiner PC's übertaktet habe und das meißte rausgekitzelt habe, will ich nun auch mehr leistung am lapi herauskriegen.

    Natürlich sind mir die probleme bekannt mit der zu schlechten Kühlung und des weiteren, trotzdem wird ja wol nen bisschen gehen :D

    Aber das problem ist halt das ich im BIOS die Funktionen garnicht habe und das mir mitm Tool bisschen "spanisch" vorkommt. Oder seh ich das falsch?

    Und normalerweise gibts doch direkt von ATI im Treiber eine "Overclocking" funktion? Aber ich find nichtmal ein richtigen Treiber hier?! Oder ist das alles anders am lapi?


    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tips&tricks geben :)

    MfG
    Kevin
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Juli 2011
    AW: Laptop oc'en? Was geht?

    Keiner ne idee oder iwie paar tips? :(
     
  4. #3 10. Juli 2011
    AW: Laptop oc'en? Was geht?

    das bios vom laptop ist normalerweise abgespeckt. deshalb findest du auch keine oc funktionen.

    ich würd es bei laptops sein lassen. die sind wie gesagt von der kühlung her nicht dafür ausgelegt.

    beim desktop kannste z.b. auch einfach ein teil ersetzen, wenn du es übertrieben hast. beim laptop wirds schwieriger/teurer.

    außerdem wirste wenn dann nur minimal takten können und das wirste warscheinlich nichtmal warnehmen
     
  5. #4 10. Juli 2011
    AW: Laptop oc'en? Was geht?

    richtig also cpu kannst dir mal direkt ausm kopp schlagen...
    und bei der grafik werden die paar mhz die du erhöhst keinen spürbaren unterschied ausmachen.

    meine cpu wurd bei dungeon siege 3 letztens auch gute 80°C warm...und das war nur ein kleiner dualcore.

    würds net versuchen^^
     
  6. #5 10. Juli 2011
    AW: Laptop oc'en? Was geht?

    Lass es lieber, denn dein Lappi wird sich überhitzen, da ja Notebooks nicht solche leistungsstarken Kühlsysteme haben wie nen PC den du ja dafür aufrüsten kannst, bei nem Lappi wird dies schwierig oder du müsstest dann eben im Kühlschrank zocken^^
     
  7. #6 10. Juli 2011
    AW: Laptop oc'en? Was geht?

    Laptop und Overclock passen einfach nicht zusammen. Problem ist einfach die zusätzliche Temperatur dadurch, Laptops haben sowieso oft schon relativ hohe Temperaturen wenn die nicht ab und an gründlich durchgepustet werden, dann noch takten? Nene, das würd ich lieber lassen!

    Nur so nebenbei: Wofür willst du denn Overclocken? Zum zocken? Dann lieber auf n Paar schatten oder auf AA16x verzichten und den Laptop am leben lassen.
     
  8. #7 12. Juli 2011
    AW: Intel Core i3 370M Overclock

    das war mir schon am anfang klar :D
    Aber abgesehen von den ganzen negativen sachen..
    ..Wie und womit kriege ich meine ati graka hochgetaktet? mit welchem progi?
    ..Und welches programm zum cpu takten würdet ihr mir empfehlen?
     
  9. #8 12. Juli 2011
    AW: Intel Core i3 370M Overclock

    Mein Tipp:
    Lade die MSI Afterburner runter und Furemark.
    Lass Furemark mal 15 min laufen und guck dir deine Temps auf MSI Afterburner an.
    Dann fällste schon mal um wenn da eventuell die 100°+ stehen.

    Lass das lieber sein.
    Takten kann ich verstehen bringt beim Laptop leider 0.
    Is wie nen Trabbi wo de 1PS mehr raus bekommst.
    Wo nichts ist wird auch niemals was sein.


    Du hast extrem schlechte Kühlung im Toplap und der ist extrem stromsparend.
    Als beispiel:

    Meine CPU nimmt Serie 95W auf. (sandybridge i5)
    So jetzt übertakte ich sie leicht und undervolte (geht bei Desktops noch sehr gut) komme ich auf 59W.
    So als beispiel habe ich statt 3,3Ghz nun 3,5Ghz.
    Dir bleibt diese Option verwehrt.
    Wenn ich grenzwertig übertakte mach ich aus 95W 245W.
    Das gleiche machst du mit deiner CPU die womöglich unter 30W liegt.
    Dein Kühler kratzt bei 30W Leistungsaufnahme schon ab und du willst ihm 100W geben.


    Lass das Laptop getakte sein, die Dinger haben ne LAst temp von 90-120°.
    Du hast da 0,00000% Spielraum.
    Im laufe der zeit lässt dein Kühler nach, kann schon nach 6 monaten passieren.

    So jetzt spielste ne Runde freust dich über 130° CPU temp, legst den Laptop ausversehen aufs Bett und gehst aufs Klo.

    Wenn de wieder kommst, brennt endweder die Decke oder der Laptop.
    Lass den Mist sein, Laptop ist kein Desktop.
    Er hat weder das Potenzial noch im Ansatz die Leistung.


    Tue mein Handy auch untertakten, da die Dinger so viel Power haben aber 0 Kühlung.
    Wenn du mal ne std zockst, kannste das Handy kaum festhalten.
    Das gleiche ist mit deinem Laptop.


    Wenn du kein Bock auf das Ding hast.
    Afterburner und dann gehts los.
    Spannung erhöhen Mhz rauf kloppen mind 50iger sprünge und nebenbei Furemark Extrem Buring Mode laufen lassen.
    Damit du guckst ob das Ding stabil bleibt.
    Gebe dem Laptop kein 2min und der qualmt und geht nie wieder an.


    Solltest dich schlau machen ob die CPU und die GPU austauschbar ist.
    Dann wünsche ich dir viel erfolg beim Grillen.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Intel Core 370M
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    245
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    949
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.345
  4. Grafikkarte für Intel Core i5-2500

    Leon_W , 15. November 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.355
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.647