intel core i5 6600K @ 4,5 GHz

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Playmaker3, 4. Dezember 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Playmaker3
    Playmaker3 Neu
    Stammnutzer
    #1 4. Dezember 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Moin,

    bin noch relativ unerfahren mit overclocking was die Praxis angeht.

    Habe meinen i5 6600K auf 4,5 GHz overclocked. BCLK hab ich standard auf 100mhz gelassen und multi eben auf 45 (sync all cores) und im Adaptiven Modus.

    - ist 4,5 GHz schon soviel, dass man da lieber den fixed nimmt ?

    - im moment darf er unter last auf 1,285V Core hoch. Denn bei 1,200 machte er nämlich das da unter Windows 10 :

    [​IMG] :(

    läuft jetzt stabil soweit, sollte ich nun die VCore versuchen anzupassen? immer 0,005 oder 0,010 volt mindern und gucken was geht? oder passt es wenn ich es einfach so lasse wie es ist.


    nach 30min Prime95 hab ich folgende Temps:

    [​IMG]

    scheint mir relativ kühl oder? habe 2 Lüfter vorne, einen hinten, ansonsten HR-Mach02 Rev A. als CPU Kühler.

    sollte das nicht bisschen mehr heizen bei 4,5GHz @ Volllast? oder besteht die Chance,dass ich eine der besseren Ausfertigungen erhalten habe?

    Grüße
     

  2. Anzeige
  3. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #2 4. Dezember 2015
    AW: intel core i5 6600K @ 4,5 GHz

    Der CPU steuert normal den VCore selber, du kannst das ja beobachten. bis 70C ist ok, Prime95 belastet die CPU auch anders als normale Anwendungen da erreichst du auch nach Stunden nicht solche Werte.

    Versuch einfach mal das Maximum ein wenig zu reduzieren evtl läuft er immer noch stabil, dann dürfte er auch weniger heiß werden.
     
  4. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #3 6. Dezember 2015
    AW: intel core i5 6600K @ 4,5 GHz

    1,3V Dauerbetrieb ist für heutige CPUs schon krass, egal ob Temps in Ordnung oder nicht - gerade bei immer weiter sinkenden Strukturbreiten (auch wenn die angeblichen 14nm reinster Fake sind).

    Mein 2 Generationen älterer Haswell läuft mit 3,8 GHz @ 1,01V - Standard sind 3,4GHz @ 1,1V.

    Gerade mit der VCore würde ich es nicht übertreiben - die treibt den Verbrauch und "Verschleiß" nur unnötig in die Höhe.

    Und was bringt dir am Ende bitte z.B. 300MHz mehr? Nur einen größeren ePen!s - spürbar sind diese 6-7% theoretische Mehrleistung gar nicht und werden in 99% aller Fälle nicht den Unterschied zwischen spielbar und unspielbar ausmachen. (Vorausgesetzt du bist nicht fast 24/7 Videos am encodieren oder vergleichbares...das wäre etwas anderes).

    Ich würde lieber etwas zurückfahren - lieber nur knapp über 4GHz, dafür aber auch <1,2V, lieber richtung 1,1V gehen.


    Und wichtig:
    Prime95 sollte idR mindestens 2-3 Stunden fehlerfrei laufen (jaja...in diversen PC Foren sagen sie sogar >12 Stunden)
    Aber auch das ist keine Garantie - mit ganz leicht weniger VCore lief meine CPU zwar stundenlang bei Prime durch, aber hatte regelmäßig Abstürze in Spielen, da brachten +0,01V Ruhe rein
     
  5. aLxxx
    aLxxx Neu
    Stammnutzer
    #4 30. Dezember 2016
    AW: intel core i5 6600K @ 4,5 GHz

    Habe meinen i5 auf 4.4 GHz hochgetaktet @ 1.28 V und meine Temps sind bei Prime95 um die 60 °C. Wenn ich auf 4.5 hoch gehe liegen meine Temps genau wie bei dir im bild oben.

    Hätte da selber noch ne Frage: Sollte man die die CPU Voltage in BIOS auf manuall oder adaptive lassen`?
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - intel core 6600K
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    87
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.255
  3. Grafikkarte für Intel Core i5-2500

    Leon_W , 15. November 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.230
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.479
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    966