Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Warbolzen, 20. Mai 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Mai 2007
    Hi!

    Ich bräuchte dringend einen neuen PC. Jedoch habe ich nicht wirklich Geld über und kann deshalb nicht wirklich viel hinlegen. Wenn auch mit eurer Hilfe wahrscheinlich ein niedrigerer Betrag ausfällt, würde ich ihn nicht zahlen können. Aber ihr würdet mir ungemein mit der Realisation meines Zieles in der zeitlichen Hinsicht helfen ;)

    Es geht um diesen Bericht:
    Billig-CPU schlägt Highend-Prozessor: Intel Pentium-D 805 übertakten - CHIP

    Mir ist klar, dass die höchste Taktstufe mit meinem finanziellen Spielraum nicht rausspringt. Aber immerhin hat man eine gute Möglichkeit ihn zu takten.

    Hier habe ich mal ne kleine Rechnung erstellt. Es sind die Mindestpreise bei eBay für die von Chip vorgeschlagenen Artikel (D 805 statt 850. Tippfehler!).

    {bild-down: http://img123.imageshack.us/img123/33/newpcrl8.jpg}

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Mal abgesehen von Prozessor, Grafikkarte, Kühler und Festplatte (mir fällt grad auf, dass ich vergessen habe ein Mainboardnamen einzugeben: Es war eins von Gigabyte): Kann man auch günstigere Komponenten verwenden? Vorallem RAM und Netzteil?
    Ausserdem suche ich ein geeignetes Mainboard, mit dem man die Prozessorgeschwindigkeit regulieren könnte.

    Dass die Grafikkarte schlecht ist, müsst ihr mir nicht sagen. Werde mir, sobald es die Finanzen zulassen, eine Bessere holen ;)

    Wäre euch für eure Hilfe ausgesprochen dankbar. Vielleicht habt ihr ja noch einige Tipps für mich. Bewertungen sind natürlich ehrensache. ;)

    Gruß
    Warbolzen
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Mai 2007
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    ganz im ernst, warte bis du 550- 700 € zusammen hast und kauf dir dann was vernünftiges! weil mit den komponenten oben wirst du nicht unbedingt spass haben.
    wenn du bissel mehr kohle hast, könntest du nen 4300 nehmen und den kann man auch sehr gut übertakten (bis 3 gig sind drin), besseres mobo, etc. wenn du glück hast ist vllt. sogar ne 8800 gts drin. je nachdem wie die preise noch sinken.
    warte lieber noch.
     
  4. #3 20. Mai 2007
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    ich würds eher mit
    Asus M2A-VM (x1250 onboard) 64 €
    AMD Athlon64 X2 EE 3600+ 50 €
    2 x MDT DIMM 512 MB DDR2-533 a 20€ = 40€
    Arctic-Cooling Freezer 64 Pro PWM 16€
    Western Digital Caviar SE WD800JD (80GB) 40€
    Sharkoon SHA350-8P 34 €
    bei alternate plus Versand probieren.
    mfg B1GG4L
     
  5. #4 20. Mai 2007
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    hmm ok der intel D ist ehr ein fall für den trockner. Sry aber da hat intel noch nichts drauf gehabt

    Intel c2d 89€
    http://www1.hardwareversand.de/6VYTOSM4l2QunA/2/articledetail.jsp?aid=9219&agid=398
    Samsung Sata II 160GB 44€
    http://www1.hardwareversand.de/6VYTOSM4l2QunA/2/articledetail.jsp?aid=4780&agid=689
    X1650pro 66€
    http://www1.hardwareversand.de/6VYTOSM4l2QunA/2/articledetail.jsp?aid=9466&agid=716
    ASROCK dual (AGP/PCI-E/DDR1/DDR2) 50€
    http://www1.hardwareversand.de/6VYTOSM4l2QunA/2/articledetail.jsp?aid=9499&agid=659
    1GB DDR2 MDT 33€
    http://www1.hardwareversand.de/6VYTOSM4l2QunA/2/articledetail.jsp?aid=9588&agid=409
    400W netzteil Bequiet reicht locker aus 50€
    http://www1.hardwareversand.de/6VYTOSM4l2QunA/2/articledetail.jsp?aid=8096&agid=240
    Freezer7 14€
    http://www1.hardwareversand.de/6VYTOSM4l2QunA/2/articledetail.jsp?aid=4547&agid=297
    Edit
    296€ und geht um einiges besser ab als der IntelD. PS board macht 2700Mhz klar auf bedarf. Da kommt kein intel D hinterher ;) und du hast eine X1650pro an board die um einiges schneller ist als eine 6600. Das board unterstützt AGP und PCI-E sowie DDR1 und DDR2
    hier 6600 3D mark 03 4350punkte und die pro macht es in 05 also ist sie über doppelt so schnell
    Test: nVidia GeForce 6600-Serie (Seite 5) - ComputerBase
    Test: nVidia GeForce 8600 GTS (SLI) und 8600 GT (Seite 9) - ComputerBase
     
  6. #5 21. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    Wenn du vorhast dir ne Heizung in deinen PC zu bauen - nimm den D805.

    Solltest du es mit kühlem Kopf angehen lassen, entscheide dich für das System von GermanFire, doch solltest du ein anderes Board nehmen (DualVSTA Flaschenhals PCIe 4x;)) .

    Ich hab dir ein besseres System für 100€ mehr zusammengestellt, allerdings ohne Netzteil da alternate.de BeQuiet nicht anbietet:
    {bild-down: http://img297.imageshack.us/img297/9238/alataltataon0.jpg}


    Die Grafikkarte ist 100% besser, die CPU stromsparender, das Board übertaktungsfreudiger und mit 2x PCIe 16x und die Festplatte ist größer.
    Bei hardwareversand.de könnte es noch billiger werden, die Zusammenstellung ist von alternate.de

    Ich stell dir gleich nochmal ein absolutes Low-Cost System zusammen

    EDIT: Da isses, billiger gehts m.E. nicht!:
    alalsla2uc7.jpg
    {img-src: //img50.imageshack.us/img50/4396/alalsla2uc7.jpg}

    Gruß
    Chris
     
  7. #6 21. Mai 2007
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    ähmm DonMega sry da muss ich dir wieder sprechen 4xAGP/8xAGP/16xPCI-E
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=181452&showTechData=true
    wenn der link nicht geht alternate.de dann mainboard intel/775/ASROCK
    Naja für 150€ mehr könnt ich auch einiges drehen. PS aber das AMD system kommt trotzdem nicht mit mit dem intel 2,7Ghz sind ihm eh sicher :) aber sonst gute zusammenstellung
     
  8. #7 21. Mai 2007
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    Naja also wenn du das AsRock DualVSTA S775 meinst, das hat diesen Flaschenhals, ein Freund von mir konnte seine 8800GTX nicht damit betreiben, weil die Bandbreite zu gering war ;)

    Aber du hast ja das 4CoreDual VSTA verlinkt, das sollte den Flaschenhals wohl nicht haben.

    Danke fürs Lob :D
    Soll ich das aus meiner Sig rausnehmen? ;)
    Gruß
    Chris
     
  9. #8 21. Mai 2007
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    hab mich mal bedankt =). Das es keine 8800 unterstützt ist ja bekannt =) und wer zum himmel kauft sich ne 8800GTX und dann son board Oo. Naja mich stört deine signatur nicht :)
     
  10. #9 21. Mai 2007
    AW: Intel D 805 hochtakten - Vergleich mit Chip-Bericht

    Naja wenn jemand sich vorher 2GB DDR1 RAM für 250€ kauft, und nen E6600 geschenkt bekommt, dann kauft man sich auch so nen Ramsch ;)
    Dank dir, hab ich jetzt meinen zweiten Knubbel :D
    Sig mach ich weg =) auch wenns dich nich stört :p
    Gruß
    Chris
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...