Intel i5 Gamer PC bis 600EUR / Oktober 2011

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Dr.Pepper, 31. Oktober 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 31. Oktober 2011
    Guten Morgen alle zusammen,

    also ich brauche einen neuen Rechner.
    Mein jetziger funktioniert zwar noch so einigermaßen, gibt aber langsam den geist auf. (AMD 64x Dual Core 4800+ 2,5ghz + 2GB Ram + ATI HD Radeon 4870)

    Battlefield 3 sollte eigentlich drauf laufen, ist jedoch trotz minimalen vorraussetzungen nicht zu spielen, aber ich möchte den Rechner nicht nur wegen BF3 haben, sondern um auch andere Spiele zu spielen und mal wieder auf den neusten Stand zu sein.
    Ich benutze auch ein Samsung SyncMaster T240 Full HD LCD mit 1920x1200 Auflösung.

    Mein Preislimit liegt bei 600 Euro.

    Ich habe mir schon einmal was zusammen gestellt und wollte fragen ob dieses system denn überhaupt zusammenpasst.

    achja ich nehme eine 640 und eine 500 GB Sata Festplatte aus meinem alten rechner mit.
    sowie 2 noctua lüfter.

    benötigt man überhaupt ein 530 watt netzteil. oder würden auch 420 watt ausreichen?

    {bild down}

    gruß

    dr.pepper
     
  2. #2 31. Oktober 2011
    AW: Dieses Gamer System für 600 Euro in Ordnung?

    würde vllt ein etwas besseren arbeitsspeicher holen... der fürs gamen geeignet ist... empfhele dir da Gskill
     
  3. #3 31. Oktober 2011
    AW: Dieses Gamer System für 600 Euro in Ordnung?

    link? gibt ja sicherlich auch viele verschiedene arten von
     
  4. #4 31. Oktober 2011
    AW: Dieses Gamer System für 600 Euro in Ordnung?

    hi

    würde eventuell die AMD 6950 mit 2GB nehmen ist etwas schneller (besonders BF3 soll angeblich davon Profitieren)

    43283 - 2048MB Club 3D Radeon HD 6950 Aktiv PCIe 2.1 x16
     
  5. #5 31. Oktober 2011
    AW: Dieses Gamer System für 600 Euro in Ordnung?

    Arbeitsspeicher ist völlig ok.
    Von den Fps her wird es keinen Unterschied machen ob Gskill oder sonst was drin ist.
    Netzteil kannste auch ein SuperFlower nehmen, sparste nochmal ein paar €
    und ist Preis/Leistung ziemlich gut.
    Ansonsten biste dir bewusst das dein gewähltes MB+Cpu nicht übertaktbar ist?
    Wenn du das willst musste nen 2500k nehmen welcher eh kaum Aufpreis kostet
    und ein P/Z67 Mainboard.
    Grafikkarte kannste ja mal in Richtung 6950 gucken.

    mfg
     
  6. #6 31. Oktober 2011
    AW: Dieses Gamer System für 600 Euro in Ordnung?

    Das Bild sieht aus, als wolle er bei Mindfactory bestellen - die günstigste, verfügbare HD6950 2GB liegt da bei >230EUR

    Um noch ~20EUR zu sparen, kann man auch zu diesem Modell greifen:
    Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de


    Die Kühlung ist NV Referenzdesign und wahrscheinlich die beste momentan verfügbare Referenzkühlung auf dem Markt, da braucht man im Normalfall keine andere.

    Anderer RAM ist Quatsch hoch drei...

    Netzteil würde ich - falls verfügbar - zu einem Superflower 450W raten


    Ansonsten könnte man sich noch überlegen, einen 2500K inkl P67 Board zu nehmen
     
  7. #7 31. Oktober 2011
    AW: Dieses Gamer System für 600 Euro in Ordnung?

    siehe bestehnde themen sind doch immer die gleichen configs und vorschläge.
    in den stickys findest du auch einiges dazu.
     

  8. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Intel Gamer 600EUR

  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.795
  2. Gamer PC Check: Intel Core i5-4460 + R9 280
    m00pd00p, 11. Januar 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.785
  3. Intel Core i7 5930K für ein Gamer-PC geeignet ?
    Namii, 27. September 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.002
  4. Gamer-PC bis 500 Euro Intel i5
    iraki, 26. Juni 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.934
  5. Gamer-PC: Intel i5 +SSD +HD 7950 bis 1100EUR
    Mocard, 6. August 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.574