Intel schließt Chip-Werke

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von FranzHose, 22. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Die Talfahrt beim größten Chipproduzenten hält an. Ein schlechtes Quartalsergebnis hatte Intel letzte Woche gemeldet, nun werden Fabriken geschlossen und die Produktion teilweise gestoppt.

    Gestern informierte Intel über die Auswirkungen des schlechten Ergebnisses im vierten Quartal 2008 – der Nettogewinn brach im Vergleich zu 2007 extrem ein (siehe »Intel: Gewinn sinkt um 90 Prozent«).

    Intel-260-Teaser.png
    {img-src: //media.bestofmicro.com/K/U/177006/original/Intel-260-Teaser.png}

    Vergleichsweise kurz und knapp meldet Intel, dass zwei Fabriken in Malaysia und auf den Philippinen geschlossen werden. Bei den Werken in Penang und Cavite soll es sich um Testanlagen handeln. Und auch bei den Fertigungsanlagen in den USA nimmt Intel Änderungen vor: Die Produktion in der Fab 20 in Hillsboro, einem älteren Werk, wird angehalten. Ganz beendet werden soll die Waferproduktion im Werk D2 in Santa Clara.

    »Durch die Maßnahmen bei den vier Werken sind – in Kombination mit weiteren Aktionen bis Jahresende – 5000 bis 6000 Mitarbeiter weltweit betroffen«, so Intel. Was nicht heißt, dass auch 6000 Mitarbeiter entlassen werden. Manche sollen Jobs in anderen Werken erhalten.

    Quelle: Intel schließt Chip-Werke
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    was soll man dazu noch sagen ? =/
    hardcore......oO?
    schade um die ganzen jobs halt würd ich ma sagen

    mfg
    peter hoden
     
  4. #3 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    Bei AMD scheints zur Zeit ja etwas besser zu laufen, als bei Intel, zumindest habe ich nichts über schließende Fabriken gelesen, allerdings plant AMD in Dresden Kurzarbeit (Quelle) und will Gehaltskürzungen bis in die Chefetage vornehmen (Quelle)...

    Jaja, böse Wirtschaftskrise!
     
  5. #4 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    Ob es einen Zusammenhang zwischen Preissenkung und dem hier gibt?
     
  6. #5 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    Gewinn sinkt um 90%
    Das ist echt böse, kauft denn niemand mehr pc's? :)
     
  7. #6 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    lol versteh ich nich. Bei den Prozessoren ist Intel Doch immer noch (fast) das Monopol in der brange.
    Das jez auf einmal jeder AMD kauf wag ich stark zu bezweifelnd denn viel geändert hat sich ja leistungsunterschied der AMD prozzis gegenüber der Intel prozzis Nicht.
    wie erklärt ihr euch das?
     
  8. #7 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    Klar werden noch PC´s gekauft. Nur es muss gespart werden und da halt die gleiche prozessor anzahl herrgestellt werden kann wenn weniger halt länger arbeiten wird das gemacht.

    Die haben im Leben keine 90% einbuse. Wieso setzen die sonst alle prozessoren runter und ersteller sofort neue? Dummes geschwätz alles nur PR.

    Allein durch den PC verkauf gehts schon gut an. War ende letztes Jahr doch wieder rekord jahr für PC´s. Wenn mich nich alles täuscht gabs allein in DE soviele absätze von Hardware 2008 wie vorher noch nich. Hauptabsatz sind einfach CPU´s und Grafikkarten
     
  9. #8 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    @tr-chikka-lover


    die meinsten menschen sparen geld (wirtschaftskriese) und kaufen sich keine i7 oder halt e8400, weil sie mit dem e2200 e4300 auskommen (sowie ich zum Beispiel^^)

    und mehr leistung nicht brauchen ?



    mein onkel hat n 7 jahre alten pc, erst jetzt will es sich einen neuen zulegen (aber auch keinen i7 ddr3 und so..)


    nicht alle zocken crysis auf ultra high oder sonst was xDDDDDDD


    ich brauch auch keinen neuen pc... wozu auch... alles läuft schön stabil und schnell genug für mich ^^


    90 % weniger "netto"-gewinn (also pures gewinn ohne kosten).. tjaa pech aber solange man nciht im roten zahlen sich bewegt ist doch alles i.O oder ?
    na gut, kann sich da einer nun einen neuen ferrari nicht leisten ? deswegen müssen nun ca. 4-5k menschen arbeitslos werden
    (im bericht stand, dass die meisten vllt. wo anders eingesetz werden. vllt ^^ )




    bb.!

    sschraube
     
  10. #9 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    Klar hat Intel noch das Monopol, so schnell verliert man das nicht. Man müsste jetzt darüber spekulieren, ob es wirklich 90% Verlust gibt oder ob es wirklich nur PR ist, wie Galaxydarkness sagt.
     
  11. #10 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    zu der weltwirtschaftskrise kommt noch der schwache dollar und die sinkenden preise im allgemeinen!

    das mehrere tausende menschen entlassen weren, is nix anderes wie bei uns, wenn ford die produktion stoppt und alle kurzarbeiter entlasst...

    zudem sind die produktions kosten nicht so stark gesunken wie die preise, denn man versucht die leute dazu zu bringen sich einen neuen pc (prozessor) zu kaufn!
     
  12. #11 22. Januar 2009
    AW: Intel schließt Chip-Werke

    Nun ja, mir ist es ehrlich gesagt lieber, sie schliessen Produktionswerke anstatt Forschungszentren ;) Vielleicht wird jetzt auch wieder vermehrt in die Richtung "stromsparend" geforscht, ähnlich wie es die Autohersteller machen...

    Krisen haben irgendwie immer noch etwas Gutes an sich.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...